• Teaser

  • Freddie Mercury soll sich über Lama beschwert haben

    4. Oktober 2012

    Queen Sänger Freddie Mercury und Michael Jackson freundeten sich in den frühen 80er Jahren an. In einer neuen von Rhys Thomas zusammengestellte DVD über Mercurys solo Karriere, behauptet Mercurys frühere Manager Jim ‚Miami‘ Beach über die musikalische Zusammenarbeit mit dem King of Pop: „Sie fuhren gut fort, mit der Ausnahme, dass ich plötzlich ein Telefonanruf von Freddie erhielt, der zu mir sagte: ‚Miami, lieber, kannst du rüber kommen… du musst mich hier rausholen. Ich nehme mit einem Lama auf…‘.“

    Michael Jackson besass ein Lama, das den Namen Louie hatte (Videoclip von MJ mit Louie), doch ob er dieses auch mit ins Studio nahm? Die neue DVD enthält auch ein neu entdecktes Interview mit Freddie Mercury, in dem er sagt: „Ich denke, einer der Songs hätte auf dem Thriller Album sein können, sofern ich sie beendet hätte, doch ich verpasste dies.“ Der Film präsentiert ein Auszug aus der Demo zu „There Must Be More To Life“.

    Quelle: jackson.ch, contactmusic.com