• Teaser

  • Nach der ganzen Aufregung und Verwirrung der letzten Tage, tut es gut, sich einmal hinzusetzen und zu meditieren, um wieder einen klaren Kopf zu erhalten. Eddie Murphy macht es uns vor, und wir würden es ihm gleichtun – nämlich MJ Style. Klick hier für das Video. Wir sagen nur: „Ma Ma Se, Ma Ma Sa,Ma Ma Coo Sa!“

    Der Clip ist ein Auszug des aktuellen Films von Eddie Murphy.

    Quellen: jackson.ch, youtube.com

    Im Goodie der Woche die gesamte Übertragung von der Ehrung von Michael vor dem Grauman’s Chinese Theatre in Los Angeles am 26. Januar dieses Jahres. Live Performances, Ausschnitte von Michaels Performances, Konzertambience, Michaels Kinder, Brüder und Mama, Chris Tucker etc.

    Die Geschichte um Katherine’s verschwinden oder eben nicht verschwinden, nimmt weitere seltsame Züge an. Vor einigen Stunden ist nun auch ein Foto veröffentlicht worden, auf dem die Familie mit Katherine beim fröhlichen Uno spielen zu sehen ist.

    Weiter äusserte sich Michaels Nachlassverwalter in einem Schreiben an die Fanclubs: „We are acutely concerned about the welfare of Mrs. Jackson, and most particulary with Michael’s minor children. We are concerned that we do what we can to protect them from undue influences, bullying, greed, and other unfortunate circumstances. While we do not have standing to directly intervene, we have monitored the situation and will continue to do so. We believe measures are being put in place that will help protect them from what they are having to deal with.“

    Quelle: jackson.ch, The Official Online Team of the Michael Jackson Estate™

    Vielleicht mögen sich einige noch daran erinnern, dass es bei der HIStory World Tour einen Michael Jackson Drink namens “Mystery Drink“ gegeben hat.

    Gemäss der Meldung der Resource Development Group, Inc. – eine international ausgerichtete und agierende Beratungs- und Beteiligungsgesellschaft – soll es ein Revival des Mystery Drinks geben. Die Firma gibt bekannt, dass sie ein LOI über den Kauf der Rechte sowie die Produktion des Mystery Drinks mit Dieter Wiesner (ehemaliger Manager von Michael Jackson) abgeschlossen hat.

    LOI heisst übersetzt: „Letter of Intend“ und bedeutet das eine Absichtserklärung unterzeichnet wurde. Dies entspricht jedoch keinem richtigen Vertragsabschluss, und sofern noch keine handfesten Vereinbarungen getroffen wurden, können in der Regel aus einem LOI keinerlei Ansprüche erhoben werden. Es ist somit abzuwarten, ob und wie die Absichtserklärung umgesetzt wird.

    Quellen: jackson.ch, resource-development-group.com

    Wie wir ja bereits lesen konnten, hatte sich Paris zu den Vorkommnissen um ihre Grossmutter, über ihren Twitter Account an die Öffentlichkeit gewendet. Jetzt wo Katherine wieder mit ihren Enkeln vereint ist, hat auch Prince ein Statement auf Twitter veröffentlicht: „Ich möchte diesen Tweet damit eröffnen, den Fans zu danken, die mir und meiner Familie immer zur Seite standen, mein Vater schätzte eure Unterstützung sehr und ich weiss dies auch heute zu schätzen. Ich bin mir sicher, jeder hat die Ereignisse wahrgenommen, die vorgefallen sind. Ich habe mich bisher bewusst zurück gehalten, meine Schwester und ihre Tweets zu unterstützen, weil ich auf den Zeitpunkt gewartet habe, meine Seite der Geschichte aufzuzeigen. So lange ich mich erinnere, hat mein Vater mich mehrmals vor bestimmtem Leuten und ihren Machenschaften gewarnt. Obwohl ich glücklich bin, dass meine Grossmutter zurückgekehrt ist, habe ich, nachdem ich mit ihr gesprochen habe, realisiert, wie sie irregeführt und belogen wurde. Ich bin sehr wütend und verletzt. Das folgende Bild zeigt einen Gruppenchat, den ich einigen Familienmitgliedern geschickt habe. Auf diesen Gruppenchat wurde geantwortet, aber sie haben nicht gewusst, dass ich die Antworten sehen kann. Für die ganze Zeit haben sie uns den Kontakt zu unserer Grossmutter verwehrt. Wenn ihr mit euren Lügen weitermacht, werde ich mit der Wahrheit fortfahren. Michael Jackson Jr.“

    Auf dem von Prince geposteten Bild, ist zu sehen, wie er an einige Verwandte, inklusive Janet, eine Nachricht schreibt, er verlange danach, mit seiner Grossmutter zu sprechen. Janet antwortet daraufhin: „Lasst sie nicht bitte.“ Vermutlich ohne zu wissen, dass Prince die Antwort im Gruppenchat ebenfalls erhält. Dies würde die Gerüchte bestätigen, dass Katherine mit Absicht von den Kindern ferngehalten wurde.

    Quelle: jackson.ch, Twitter

    Wie wir bereits berichtet haben, hat Katherine Jackson im September 2010 Klage gegen die AEG Live eingereicht, in der sie dem Konzertveranstalter der This Is It Tour vorwirft, mit der Anstellung von Dr. Conrad Murray fahrlässig gehandelt zu haben und für Murrays medizinischen Entscheidungen verantwortlich zu sein.

    Die Anwälte der AEG Live haben nun von Dr. Arnold Klein (Michaels langjähriger Hautarzt) die Aushändigung der Patientenakte von Michael Jackson bis ins Jahr 1984 zurück angefordert. Die Dokumente werden für die Verteidigung von AEG Live vor Gericht benötigt. Der Prozess soll voraussichtlich im September 2012 beginnen.

    Quellen: jackson.ch, abclocal.go.com

    Quincy Jones und der Gründer vom Montreux Jazz Festival, Claude Nobs, sind enge Freunde. Auch dieses Jahr stattete der langjährige Produzent von Michael Jackson dem berühmten Musikfestival wieder einen Besuch ab.

    Olivia und Dana von Jackson.ch haben die Legende getroffen. Hier Fotos und ihr Bericht: Meeting mit Quincy Jones 2012

    Wer sich ein Konzertbesuch überlegt, wir möchten folgendes Konzert empfehlen: Am Samstag, 14. Juli tritt Janelle Monae in Montreux auf. Es hat noch Tickets! Die junge Künstlerin wurde aufgrund ihrer Bühnenpräsenz und dem Streben nach künstlerischer Freiheit von Journalisten bereits mit Prince und Michael Jackson verglichen.
    Hier kann auf CeDe.ch in ihr aktuelles Album reingehört werden.