• Teaser

  • Am Dienstag trat Randy Phillips, der Präsident und Firmenchef von AEG Live, in den Zeugenstand. Phillips bejahte, dass er denke, Katherine Jackson wolle mit ihrem Engagement Geld erpressen, das sie nicht verdient habe. » weiter lesen

    Der angesagte Liquid Club widmet am Freitag, 21. Juni einen ganzen Abend dem King of Pop. Nicht nur deshalb lohnt sich eine Reise nach Bern. » weiter lesen

    Am Dienstag beendete Panish die Befragung von Randy Phillips, der nochmals zu Thome Thome und Merchandising Einnahmen nach Michaels Tod Stellung nehmen musste. Phillips beschwerte sich zudem über Michaels damalige, geschäftliche Umfeld. » weiter lesen

    Wie erwartet ging’s am Montag weiter mit co-CEO Paul Gongaware. Angeblich jedoch gab es nicht wirklich etwas Neues zu berichten. Entsprechend kurz war der Bericht der LA Times. » weiter lesen

    Am Dienstag und Mittwoch wurde Kai Chase, die persönliche Köchin von Michael Jackson und seinen drei Kindern während den Vorbereitungen der „This Is It“ Tour, befragt. Sie beschrieb, wie aktiv und gesund Michael im April 2009 noch war, er im Juni jedoch so schwach war, dass ihm sein Sohn Prince, damals 12 Jahre alt, helfen musste, die Treppe raufzugehen. Sie wiederholte auch ihre Aussage vom Prozess gegen Conrad Murray. Kai Chase, die von Katherine Jackson auf Wunsch der drei Kinder seit vergangenem Juli wieder als Köchin eingestellt wurde, sprach auch darüber, wie sehr der Tod ihres Vaters die drei Kinder betroffen hat. „Sie sprechen oft über ihren Vater. Es ist etwas, über das sie nie hinweg kommen werden — die Liebe und wie sehr sie ihren Vater vermissen“.  » weiter lesen

    Das Online Team vom Michael Jackson Estate informiert, dass die Bad 25 DVD nur über MichaelJackson.com erhältlich sein wird: » weiter lesen

    Jamie King (Cirque du Soleil Show) war bei „Late Night with Jimmy Fallon“ zu Gast und hat dem Showmaster und Russel Crowe einige MJ Moves beigebracht (ab 3:30)

    » weiter lesen

    Am Montag gab es nicht nur Zeugenbefragungen im Gerichtssaal, sondern Richterin Palazuelos rief Jackson Anwalt Brian Panish und AEG Anwalt Marvin Putnam auch zu sich ins Richterzimmer. Thema (unglaublich, aber wahr): Putnam behauptete, dass Panish ihm im Gerichtssaal zweimal den Stinkefinger gezeigt hatte. Und da dachten wir doch schon fast, dass AEGs Verhalten in diesem Prozess kaum noch absurder werden könne.  » weiter lesen

    Von wegen keine Ahnung – AEG war aufgrund einer Rechnung von Dr. Klein „zu Tode erschrocken“. Und die Richterin musste Randy Phillips am vierten Tag im Zeugenstand erneut ermahnen: Wenn er die Fragen nicht endlich beantworte, so würde seine Befragung noch eine weitere Woche dauern. » weiter lesen

    Schock-Nachricht heute morgen: Paris Jackson wurde in ein Spital eingeliefert, da sie eines ihrer Handgelenke aufgeschnitten habe. » weiter lesen