Ein Experte für finanzielle Angelegenheiten im Musikbusiness, sagte aus, dass Michael Jackson mit einer Welt-Tournee, Merchandising und einer Show in Las Vegas (ohne persönliche Beteiligung) bis zu seinem 65. Geburtstag 1.1 bis 1.5 Milliarden US-Dollar hätte einnehmen können. Die Anwälte von AEG bemühen sich seit Dienstag, diese Zahlen massiv herunter zu schrauben. Dabei zeigten sie auch Aussagen von Katherine und Paris Jackson. » weiter lesen

Das Buch “The King of Style” von Michael Bush erhielt kürzlich eine Goldmedaille als Pop-Kulturgewinner des Independent Publishers Book Awards. Aus diesem Anlass teilte Bush in einem Interview einige Erinnerungen seiner Zusammenarbeit mit Michael. » weiter lesen

Am Donnerstag wurde Michael Jacksons Neffe und Titos Sohn Taj in den Zeugenstand gerufen. Dessen Bruder T.J. hatte bereits am 30. Juni ausgesagt (siehe hier). Taj sprach unter anderem über die herzliche Beziehung zwischen Michael und seinen drei Kindern. Um die liebevolle Beziehung näher zu illustrieren, wurden den Geschworenen unter anderem zwei handschriftliche Notizen vorgelesen, die man nach Michael Jacksons Tod in dessen Schlafzimmer gefunden hatte (für die Kopie der Originale siehe hier). AEG erhob Einspruch gegen die Zulassung der Notizen als Beweismaterial, da nicht ersichtlich wäre, von wann diese stammten. Dem Einspruch wurde jedoch nicht stattgegeben. » weiter lesen

Im Dezember 2011 hat der MJ Estate den hinterbliebenen Queen Mitgliedern, Roger Taylor und Brian May, grünes Licht für die Veröffentlichung der drei unveröffentlichten Songs von Michael Jackson und Freddie Mercury gegeben. Damals hiess es, die Songs sollen im Jahr 2012 erscheinen – etwas verspätet, aber nicht minder aufregend, kommt nun die Meldung, dass die Songs in Arbeit sind. » weiter lesen

Seit Montag war Kenny Ortega, der Regisseur der „This Is It“ Show im Zeugenstand. Gestern haben wir bereits kurz darüber berichtet. Nachdem es beim ersten Teil der Befragung generell um die kreative Seite von Michael Jackson ging, konzentrierten sich die Fragen am Dienstagnachmittag und gestern auf die „This Is It“ Vorbereitungen, insbesondere auf die letzten Wochen und Tage vor Michaels Tod. Kenny Ortega konnte einige Mal seine Tränen nicht verdrängen und musste sogar einmal die Richterin um eine Pause bitten. » weiter lesen