zurück zu: Interviews



Die Zeitschrift "Life" ist eine der wenigen Zeitschriften, die Michael einigermassen mag. "Life" hatte schon viele Exklusivartikel gebracht. Die ersten Fotos von Neverland und Michaels Kuss mit Lisa Marie wurden von dieser Zeitschrift veröffentlicht.
Im Dezember 1997 hat "Life" wieder einmal Exklusivfotos von Michael und seinem Sohn veröffentlicht und daneben Vertrauliches von Michael abgedruckt:


Über seinen Sohn...
"Es lohnt sich gar nicht, ihm viele Dinge zu kaufen, die Fans schenken ihm bereits Spielzeug, Fahnen und alles, was er irgendwie gebrauchen kann. Er mag Strass und alles was glänzt.
Bei seiner Geburt hatte er genau die gleiche Kopfform wie mein Grossvater, meine Brüder oder auch LaToya. Das Kinn hat er von Debbie.
Wegen meines ausgebuchten Terminkalenders konnte ich nicht an der Vorbereitungen für die Geburt teilnehmen, während der Entbindung habe ich allerdings die ganze Zeit über ihre Hand gehalten. Ich habe gleichzeitig geschrien und gebetet.
Dei Geburt meines Sohn hat mich sehr inspiriert. Nie zuvor hatte ich so viele Ideen für Songs im Kopf - und ich spreche von Songs, die man auf einem Album veröffentlichen könnte, wie jetzt. In meinen Augen ist mein Sohn die beste Inspirationsquelle, die es für mich gibt.
Ich lese Gedichte, Geschichten, die ich geschrieben habe und nehme meine Stimme auf Band auf. Während meiner Konzerte kann er so meine Stimmen hören." Auf einer dieser Kassetten hat Michael folgendes aufgenommen: "Ein Kind ist Gottes gelungenste Schöpfung, vollkommener als Sterne, als die weit entferntesten Sonnensysteme und die vielen unterschiedlichsten Arten des Tierreiches."


Über Debbie...
"Wir haben bisher noch nicht die Gelegenheit gehabt, wie eine Familie zusammenzuleben, vor allem wegen meiner letzten Tournee. Übrigens ist sie häufig gekommen um mich während meiner Konzerte zu sehen. Wir verstehen uns sehr gut und haben viel Spass zusammen. Jetzt erwarten wir das zweite Kind..."


Über Lisa Marie...
"Wir stehen uns immer noch sehr nahe. Sie liebt Babys. Lisa Marie war mit mir in Südafrika, wo wir häufig zusammen ins Kino gegangen sind und Naturparks besichtigt oder einfach zusammen gegessen haben... Das war einfach toll. Lisa Marie bedauert, dass wir keine Kinder zusammen haben, sie hat mir das gesagt. Sie würde gerne eines mit mir haben. Aber nichts davon weitersagen...!"
Michale hat ein Foto der fünfjährigen Lisa Marie auf seinem Nachttisch stehen. "So alt war sie, als ich sie zum ersten Mal gesehen habe. Ihr Vater hatte mir gerade einen Song vorgesungen. Seit damals kenne ich sie schon."


Über den Chandlerskandal...
"Stars müssen sich auf derartige Situationen einstellen. Ich bin nicht der erste, dem so etwas passiert. Das ist schrecklich."


Über sich selbst...
"Was mich zur Zeit wirklich glücklich macht: das Baby, Songs schreiben und Filme drehen. Ich arbeite an einer Adaption von J.M. Barries "Peter Pan". Ich sollte vor sechs Jahren die Rolle von Peter Pan in "Hool" übernehmen. Ich hatte das Szenario gelesen, Songs geschrieben und dafür sechs Monate gebraucht. Dann haben sie die Angelegenheit einfach fallen lassen... Ich bin von Steven Spielberg getäuscht worden, da er sein Angebot einfach zurückgezogen hat. Ich war sehr traurig darüber... Steven hat später zugegeben, dass er einen Fehler begangen hat. Aber ich habe sehr darunter gelitten und er war dafür verantwortlich. Wie dem auch sei, heute sind wir wieder Freunde."


Über seine Konzerte...
"So sehr ich Konzerte mag, so wenig bin ich mit dem Prinzip von Tourneen einverstanden. Man nimmt häufig das Flugzeug, muss mit der Zeitverschiebung klar kommen und noch im Halbschlaf wieder auf die Konzertbühne steigen. Die meiste Zeit über weiss ich nicht einmal, wo ich gerade bin. Ich werde vielleicht nie wieder auf Tournee gehen...


Über Videospiel...
"Ich bin auf jeder Spielkonsole unschlagbar!"