• Teaser

  • Akon über Michael Jackson

    13. September 2019

    Akon spricht im Interview mit „Hot 97“ über seine Freundschaft mit Michael Jackson und gibt zu verstehen, dass er die Pädophilie-Vorwürfe für ungerechtfertigt hält.

    Ab Minute 12:30 berichtet Akon vom ersten Kontakt mit Michael Jackson und was er vom Film „Leaving Neverland“ hält.

    „Das ist ziemlich schwer zu schlucken, weil ich ihn kenne und viele der Hintergrundgeschichten dazu kenne… es ist verrückt wie grausam Unternehmen sein können“, sagt Akon darüber, wie Michaels Image im aktuellen Jahr erneut litt.

    „Mike war einer der mächtigsten Männer im Musikbusiness“, so Akon, und erklärt, wie MJ während seiner Karriere mehrfach ausgenutzt wurde. Mehrere grosse Akteure hätten ihn zu Fall bringen respektive aus dem Geschäft drängen wollen.

    Auf Michaels enge Verhältnis zu Kindern angesprochen und ob das nicht ein Fehler gewesen sei, sagt Akon: „Aber es war nicht einmal ein Fehler, das war alles humanitär und einfach er, der eine Liebe für Kinder hatte.“

    „Complex“ hat weitere Aussagen in einem Artikel zusammengefasst, wie seine Gedanken zu Neverland: ‘If Michael Was a Creep, I’m Not Going to Sit Here and Defend Him’