zurück zu: INVINCIBLE
Kommentare      Mitwirkende
       Songarchiv        Sound

INVINCIBLE - Archiv



Songarchiv

Gegen Herbstende 1997 begann Michael mit den Arbeiten für das neue Album. Auf der Neverlandranch komponierte er neue Songs und realisierte Demobänder. Allerdings widmete er nicht die ganze Zeit dem neuen Projekt, seine geschäftlichen Tätigkeiten nahmen sehr viel Zeit ein (auch während den Aufnahmearbeiten zum Teil noch). Mitte Oktober 1998 begann er dann mit den Aufnahmearbeiten in Los Angeles und New York. Michael nahm über 100 Songs auf. Von 17 Songs sickerten bereits damals Namen und weitere Infos durch. Hier kannst du die Songs einsehen, kaum einer findest du jetzt aber auf dem Album... Wer weiss, vielleicht erscheint einer dieser Songs später dann doch noch einmal: Songarchiv

 

Mitwirkende


NewlookOkt00.jpg (14500 Byte)
klick!

Für sein neues Album Invincible hat Michael Jackson wieder mit zahlreichen anderen Musikern zusammengearbeitet. Neben seinen eigenen Songs wollte er auch einige Lieder auswählen die in Zusammenarbeit mit den untenstehenden Künstlern entstanden sind. Allerdings sind nicht alle diese Musiker auf dem neuen Album vertreten, Michael entschied erst zum Schluss, welche Songs dass er nun endgültig auf dem Album veröffentlichen möchte.
Hier kannst du nun nachschauen, mit wem Michael alles gearbeitet hat:
Mitwirkende

Es ist erstaunlich mit wie vielen Personen Michael Songs erstellte, die jetzt aber doch nicht auf Invincible erschienen!



Sound von Invincible

Bei Vorab Vorstellungen des Albums vor begränztem Publikum wurde danach schon einiges verbreitet, wie die Songs sich anhören sollen. Hier kannst du es nachlesen: Sound
... Ein kleiner Vorgeschmack auf das Meisterwerk!! Interessant nachzulesen!


Kommentare

Schon Jahre vor Erscheinen der Platte gaben jenste Personen, welche bereits etwas hören konnten oder mitarbeiteten, Kommentare dazu ab. Hier findest du eine kleine Auswahl davon: Kommentare

Entstehung
(eine kleine Zusammenfassung)


Bereits Ende 1997 wurde über ein neues Album berichtet: Sony kündigte das baldige Erscheinen einer neuen Michael Jackson Platte an. Angeblich sollte das Album bereits im März 1998 erscheinen. Daran glaubte allerdings niemand. Babyface berichtete sogar bereits, dass sie, nachdem sie bereits bei On The Line zusammengearbeitet haben, wieder für das neue Album Stücke komponiert hätten und eines davon, Angel, die erste Single sein werde.
Michael komponiert und realisierte Anfang 1998 Demobänder auf seiner Neverland Ranch. Mit den Aufnahmearbeiten sollte er aber noch eine Weile warten, da er sich auch vermehrt auf Geschäftliches konzentriert und insbesondere die Monate Juli und August den Geschäften widmete. Trotzdem heisst es, dass als Vorgeschmack auf das neue Album im Oktober 98 ein Duet mit Luciano Pavarotti erscheinen werde. Doch das Duet wurde nie fertig aufgenommen. Auch im Herbst konzentriert sich Michael hauptsächlich auf seine Geschäfte. Mitte Oktober beginnen dann die Aufnahmearbeiten. Doch auch jetzt investiert Michael nur einen kleinen Teil seiner Zeit in das Album.
Für das Album arbeitete Michael wieder mit vielen Produzenten und Komponisten zusammen. Auf Vorschlag von Sony traf sich Michael Ende 1998 mit dem jungen, angesagten Produzenten Rodney Jerkins. Die beiden verstanden sich auf Anhieb super und sollten nun hauptsächlich an Michaels neuem Album zusammenarbeiten. Mitte 1999 unterbricht Michael die Arbeiten an seinem neuen Album und konzentriert sich auf zwei Benefizkonzerte in München und Korea (MJ+Friends).
Im Sommer einigen sich Michael und Sony auf den Veröffentlichungstermin vom 9. November 1999. Bald muss das aber aufgegeben werden, da Michael mit seinen Aufnahmen noch nicht zufrieden ist. Es waren auch zwei Jahrtausend Konzerte geplant, welche ebenfalls aufgegeben wurden. Bis Ende 1999 hat Michael bereits 75 Titel aufgenommen, doch er bleibt weiter im Studio und arbeitet und arbeitet. In der folgenden Zeit werden immer wieder Veröffentlichungsmonate ausgemacht, welche alle verschoben werden müssen. Da Michael bekanntlich jedes Album noch besser machen möchte als das vorherige, war er einfach noch nicht zufrieden, diesmal wollte er alles in den Schatten stellen, und was er bis jetzt gemacht hatte, war einfach noch, seiner Meinung nach, nicht genug um seine Ziele zu befriedigen.
Anfang Oktober 2000 beendet Michael endlich endlich die Aufnahmearbeiten und beginnt mit den abschliessende Mix-Arbeiten. Bruce Swedien war wieder wie eh und je an Michaels Seite. Alles deutet nun auf die Veröffentlichung am 27. März 2001 hin, zumal Michael sich Ende Jahr auch wieder vermehrt in der Öffentlichkeit zeigt. Doch plötzlich hat Michael anscheinend wieder neue Ideen, denn er beginnt im Januar 2001 wieder mit dem Aufnehmen von neuen Songs. Da der März Termin folglich nicht eingehalten werden konnte, wurde neu der 25. Juni als neues Veröffentlichungsdatum von Sony festgesetzt. Dies wohl um Michael Druck zu machen, da er schon seit Jahren auf das Album warten liess. Doch auch der Juni Termin muss bald aufgegeben werden. Neu wird das Album auf den 25. September angekündigt. In den Monaten in 2001 arbeitet Michael dann haptsächlich mit Teddy Riley, mit dem er 1999 nur selten arbeitete und sich hauptsächlich mit Rodney Jerkins am Album zu schaffen machte. Anfang Juni 2001 kommt dann die erlösende Meldung: Michael ist mit dem Album endgültig fertig!! Bald wird auch der Titel, Invincible, und die Trackliste bekanntgegeben. Kurz vor Veröffentlichung der ersten Single, überarbeitet Michael dann aber doch nochmals kleine Details (erstes Video) und das Album muss auf den 29. Oktober 2001 verschoben werden. Der Titel und eine Trackwahl wurde auch nochmals in Frage gestellt. Schliesslich erscheint Invincible endlich am 29. Oktober 2001 mit 16 Tracks.