Der Weisse Handschuh

Ueli Meier

Der weisse, glitzernde Handschuh wurde in den Thriller Jahren zu Michael Jacksons Markenzeichen. Nur wenige wissen, dass der King of Pop den ikonischen Handschuh eigentlich bereits seit Off The Wall trug…

Unvergesslich ist Michaels erster Billie Jean Auftritt am 25. März 1983 anlässlich vom Motown 25 Spezial. Der Moonwalk und der einzelne, weisse Handschuh prägten sich in die Gedächtnisse der Zuschauer ein. Die Billie Jean Single- und Thriller Albumverkäufe schnellten weiter in die Höhe. Fortan fand kaum ein öffentlicher Auftritt statt, bei dem Michael Jackson seinen ikonischen Handschuh nicht trug. Ob während den unglaublich vielen Awardempfängen, im Weissen Haus, oder bei der Enthüllung seines Sterns am Walk of Fame.

 

Im Jahr 1984 war der weisse Handschuh so cool wie kein anderes Kleidungsstück. „Michael muss den Kindern sagen, dass sie den Handschuh an der Hand tragen, mit der sie nicht schreiben… Kinder müssen imstande sein, eine gute Ausbildung zu erhalten, und der Schreiber rutscht in der behandschuhten Hand, das macht sie zu schlechten Schreibern“, äusserte sich James Brown auf seine Art zum Jackson-Phänomen.

Offenbar nahm eine Schule James Browns Rat wörtlich. Siehe hier ein Artikel von 1984, Schüler und Eltern wehren sich gegen das Verbot, den weissen Handschuh in der Schule tragen zu dürfen: white gloves banned

 

Seit Motown 25 und der Victory Tour war der weisse Handschuh fester Bestandteil jeder Billie Jean Performance. Doch kaum jemand weiss, dass Michael Jackson die Idee für den einzelnen Handschuh eigentlich bereits einige Jahre zuvor umgesetzt hatte.

 

Glitzer und die Anziehungskraft von Weiss faszinierten Michael Jackson – so waren bereits die weissen Socken auf dem Off The Wall Cover Michaels Idee. Off The Wall wurde im August 1979 veröffentlicht. Zwei Monate später setzte er die Destiny Tournee mit seinen Brüdern fort. Nicht nur wurden einige Songs vom Off The Wall Album ins Programm genommen, auch neue Kostüme waren Teil der weiterentwickelten Bühnenshow. Und dies war die Geburtsstunde des weissen, glitzernden Handschuhs. Michael trug ihn während der Eröffnungsnummer… Dancing Machine! Die Jackson 5 Nummer war also der Song, zu dem Michael den Handschuh zu allererst trug.

 

Bei der Triumph Tournee 1981 trug Michael Jackson während dem Song Working Day and Night den Handschuh. Angeblich sollen zwei Versionen zum Einsatz gekommen sein. Die glitzernde, weisse Version und ein schwarz gefärbter Handschuh mit Strassstreifen.

 

Nachfolgend zwei Fotos von Michael und seinem Handschuh aus dem Jahr 1981:

 

 

 

Der King of Pop trug den Handschuh nicht immer an der gleichen Hand – mal links wie bei Motown 25, oft aber auch an der rechten Hand. Das Exemplar, das MJ bei Motown 25 trug, war ursprünglich ein gewöhnlicher Golfhandschuh, der von einem Mitarbeiter Michael Jacksons auf dem Handrücken mit Swarovski Kristall Streifen überzogen wurde. „Swarovski crystals“ sind aus Glas gefertigte, künstliche „Kristalle“. Diese können auch als „rhinestones“ oder „Strass“ bezeichnet werden.

Im August 2009 wurde der im Motown 25 TV Spezial getragene Handschuh für unglaubliche 350 000 US Dollar von einem chinesischen Geschäfsmann, Hoffman Ma, ersteigert (Julien’s Auction). Walter „Clyde“ Orange war zuvor im Besitz des Handschuhs. Das Commodores Mitglied hatte ihn von Michael Jackson in Folge eines Spasses im Austausch gegen ein Autogramm erhalten.

 

In Michaels Autobiografie Moonwalk steht: „Ich habe schon Jahre vor Thriller einen einzelnen Handschuh getragen. Ich fand, dass ein einzelner Handschuh cool war. Zwei Handschuhe zu tragen schien so gewöhnlich, aber ein einzelner Handschuh war andersartig und definitiv ein Hingucker.“

 

Michael Jackson trug auch während einigen Can You Feel It Auftritten einen einzelnen Handschuh, der im gleichen, blau glitzernden Material gefertigt war, wie sein Kleid. Vom Konzert in Providence am 16. August 1981 existieren Aufnahmen auf Youtube, die Michael mit dem Handschuh zeigen. (siehe hier) Can You Feel It war die Eröffnungsnummer der Triumph Tour. Auf anderen Konzerten wiederum gab er Can You Feel It ohne Handschuh zum Besten.

Scheinbar mochte Michael die Angewohnheit, seine Konzerte mit einem einzelnen Handschuh zu eröffnen. Auch auf der Victory Tour trug Michael während Wanna Be Startin‘ Somethin‘ einen weissen Handschuh. Natürlich auch bei Billie Jean. Ab der Bad Tour war der Handschuh dann nur noch Billie Jean vorenthalten.

 

Quelle Fotos: Cover Jet Magazin (Nov. 1981), „Michael Jackson“ by Stewart Regan (1984), jackson.ch
Quellen: jackson.ch, youtube.com, People Extra (1984), en.wikicollecting.org, Moonwalk (1988), prince.org, juliensauctions.com, div.

 

Ein Kommentar zu “Der Weisse Handschuh

  1. Lea-Jo

    Vielen Dank für diesen wiederum sehr interessanten und lehrreichen Artikel! Leider ist das Video in Deutschland nicht verfügbar. Schade. Aber der Text ist auch ohne link sehr gut!
    Viele Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.