Assistent teilt Erinnerungen mit „The Sun“

1. Oktober 2019

Ein früherer Assistent von MJ, Scott Shaffer, hat mit dem Boulevardblatt „The Sun“ über seinen früheren Boss gesprochen und private Fotos geteilt.

Im Artikel bezeichnet Scott Shaffer den King of Pop als fordernden, aber fairen Boss. Und er spricht über seinen Humor und seine Grosszügigkeit, die er immer wieder an den Tag gelegt habe. So habe er ihm sogar eine teure Zahnoperation bezahlt, die zwischen 50 und 60′000 Dollar gekostet habe.

Scott Shaffer arbeitete nach einer ersten Begegnung auf dem Set vom „Black or White“ Videodreh rund sieben Jahre für Michael Jackson.

Die Schilderungen in Leaving Neverland stufe er als glaubwürdig ein, er selbst habe jedoch nie etwas bemerkt. Einige frühere Angestellte wie Putzfrauen, würden Unsinn erzählen. So habe auch er oft Michaels Raum gereinigt, aber nie Unterhosen oder Vaseline gefunden, wie einige Angestellte in Boulevard-Medien wiederholt behaupten. (Wir hatten von diesen Leuten, darunter Adrian McManus, mehrmals berichtete. Ihre Storys ändern sich seit Mitte der 1990er-Jahren laufend.)

Der Artikel (mit reisserischem Titel), kann hier gelesen werden:

Michael Jackson would lie to Lisa Marie Presley and give her ‘timed’ windows to see him, former assistant reveals

Quelle: jackson.ch, thesun.co.uk

3 Kommentare zu “Assistent teilt Erinnerungen mit „The Sun“

  1. Dani

    Ich sage dazu nur: Geld, Vampire und Lügner! Wann hört dies endlich auf?

  2. Claudia

    Michael Jackson habe sich nach dem Prozess 2005 verändert und hat niemandem mehr vertraut, so Matt Fiddes, der an seine Unschuld glaubt und ihn verteidigt.

    Wie wir heute feststellen, hatte MJ allen Grund dazu.

    Wie viele seiner ehemaligen Vertrauten, Freunde und Tour-Mitglieder wollen sich denn noch ins Rampenlicht stellen und etwas vom Kuchen ab haben? Einfach unglaublich!

  3. Adelajda

    „Just because you read it in a magazine – Or see it on the TV screen – Don’t make it factual“
    Michael J.

    Entweder sind das alles Schurken oder sind die alle in HOAX drin !

Die Kommentar-Funktion ist geschlossen.