• Teaser

  • B-Day Event, 29. August: Mit exklusiven Infos über Michael

    10. August 2015

    Der traditionelle Geburstags-Event im Marquee Club Zürich steht an: Am Samstag, 29. August. Dieses Jahr erwarten die Fans bisher völlig unbekannte Infos und Fotos. «Exklusiv: Michael Jacksons geheimer Aufenthalt in der Schweiz – vier Monate im Jahr 2000» Und: «Intime Einblicke: In The Studio with MJ. Besucher der Seminare in Köln berichten.»

    Samstag, 29. August 2015
    Türöffnung: 19 Uhr / Party ab 21 Uhr bis 4 Uhr.
    Marquee Club, Weinbergstrasse 68, Zürich

    Exklusiver Vortrag mit Fotos und Interviews um 20.30 Uhr. Nicht verpassen!!

    Weitere Informationen und der Flyer: Michael Jackson B-Day Event 2015

    Exklusiv: Michaels geheimer Aufenthalt in der Schweiz – Vier Monate (!) im Jahr 2000

    «Ich komme aus Kenia und bin unterwegs nach Monte Carlo», rief Michael Jackson dem Blick-Reporter in Zürich zu, der über seinen Besuch im Zirkus Knie mit Sohn Prince berichtete. Alle, selbst die Fans gingen MJ auf den Leim. Denn tatsächlich lebte der King of Pop zuvor und nach dem Zirkusbesuch vier Monate lang ungestört in der Schweiz. Womöglich in Liz Taylors Chalet. Dies bestätigen mehrere Zeugen. Jackson.ch liegen zudem Fotos von rührenden Notizen vor: Von Gesprächen, die Michael mit seinem damals dreijährigen Sohn Prince führte und notierte. Wir werden diese Fotos und solche von Fangeschenken und Büchern zeigen, in die Michael teils von Hand Gedanken schrieb. Mehrmals steht: «Switzerland 2000»

    Und der King of Pop war mitten in den Invincible-Sessions, weshalb er «DAT-Tapes» mit Demo-Songs in die Schweiz brachte. Jackson.ch liegen davon Audio-Dateien vor – Songs, an denen MJ mit Brad Buxer gearbeitet hatte: What More Can I Give (solo Version), The Way You Love Me (drei Versionen), Instrumental-Demos von Speechless und The Lost Children und unbekannte Songs, die nie veröffentlicht wurden.

    Hier ein Auszug aus einer Notiz:

    Princes-words-to-Daddy_sm

    Intime Einblicke: «In The Studio with MJ» – Besucher der Seminare in Köln berichten.

    Sie pflegten eine unbeschwerte Freundschaft mit Michael Jackson, erlebten den herzlichen, dankbaren und amüsanten Michael Jackson fern der Kameras: Tontechniker Brad Sundberg, Komponist, Arrangeur und Keyboardspieler Brad Buxer sowie Toningenieur Michael Durham Prince teilten im vergangenen Juni ihre Erinnerungen an den King of Pop. In Dierks Studio in Stommeln bei Köln, wo Michael Jackson am Song Ghosts gearbeitet hatte. Aus der Schweiz waren mindestens 8 Gäste am intimen Event.

    Am B-Day in Zürich diskutieren wir mit Ihnen über ihre Erinnerungen an die spannenden Einblicke in Michael Jacksons Welt. Brad Buxer war Michael Jacksons engster Kollaborateur seit den Dangerous Sessions und setzte insbesondere Michaels solo-Kompositionen wie Will You Be There, Stranger in Moscow, Morphine, Speechless oder Best of Joy um. Die Zeit um 2004 und 2005 (Arvizo Prozess) sei die einzige Zeit gewesen, in der Michael Jackson nicht kreativ gewesen sei. Doch nachdem MJ aus Bahrain in die USA zurück kehrte, habe er MJ wieder mehrmals besucht, um neue Songs aufzunehmen.

    Alles Weitere: Michael Jackson B-Day Event 2015