• Teaser

  • Bubbles als Maler

    8. Juli 2017

    An der „Apes That Paint“-Ausstellung in Miami werden Gemälde von Michael Jacksons früheren Hausaffen hoch gehandelt. MJ kaufte Bubbles in den 1980er-Jahren einem Versuchslabor ab.

    Die meisten Bilder an der Ausstellung, die ab dem 21. Juli stattfindet, werden zwischen 300 und 500 Dollar gehandelt. Doch die zwei bis drei Gemälde von Bubbles werden teurer sein. „Er ist wie eine Art Babe Ruth der Show, seine Gemälde sind nostalgischer“, sagt Adam Brand, der Besitzer von „Frames USA & Art Gallery“. Die Organisatoren hoffen, möglichst viel Geld mit der Benefizveranstaltung sammeln zu können.

    Bubbles lebt seit längerem in einer Einrichtung für Affen, die um Menschen gross geworden sind, darunter auch Zirkus- und Filmtiere. Weitere Details und Fotos: Bubbles the Chimp, Michael Jackson’s Former Pet, Is Star Artist in ‚Apes that Paint‘ Miami Art Exhibit and Fundraiser

    Quelle: jackson.ch, people.com