• Teaser

  • Das geplante MJ-Konzert in Ischgl 2003

    16. April 2017

    Es wäre eine Sensation gewesen: Der King of Pop gibt in den Alpen ein Konzert! Beim Meeting im King of Pop Museum hat sich ein Fan an die Pläne von 2003 erinnert. Sie hat das Ticket noch immer. Hier Hintergründe und Fotos vom Fan-Treffen, an dem auch Armin Risi teilnahm.

    Mindestens 30 Fans reisten am Karfreitag nach Steffisburg ins King of Pop Museum. Unter den Gästen war auch Armin Risi (Co-Autor von „Make That Change“), der sich interessiert an den Fan-Diskussionen beteiligte, sein Buch signierte und über die vielen Collectors staunte, die unter den Fans getauscht und verkauft wurden.

    Michael Jackson Live in Ischgl
    MESSAGE FROM THE MOUNTAINS
    Kinder helfen Kindern

    Beim Treffen erinnerte sich Nadine an das abgesagte Michael Jackson Konzert, das am Sonntag, 13. April 2003 in Ischgl hätte stattfinden sollen. Gerüchten zufolge hat Michael Jackson den Konzertplänen nie zugestimmt und nie etwas unterschrieben. Sein damaliger General-Manager Dieter Wiesner nimmt in seinem Buch „Michael Jackson – die wahre Geschichte“ dazu keine Stellung.

    Jackson.ch hatte damals folgendes berichtet:

    Statement zu MJs Dementation des Ischgl-Besuches.

    Aber zuerst der Reihe nach… (jackson.ch News-Archiv)

    09. März 2003: Michael kommt nach Österreich

    Michael wird am 13. April 2003 bei der Veranstaltung „Botschaft vom Berg“ in Ischgl (Österreich) auftreten! Die Veranstaltungsreihe „Botschaft vom Berg“ („Message from the Mountains“) startete im April 2002 in Ischgl auf der Id-Alpe in 2.200 m Höhe. Sie hat zum Ziel, durch internationale Persönlichkeiten mit Visionen und außergewöhnlichem Einsatz für Jugend und Frieden positive Botschaften an die Jugend Europas zu vermitteln und ihr so Anstoß zu geben, ihre Zukunft aktiv mitzugestalten. Michael soll dort sein Charity-Projekt „Kinder helfen Kindern“ vorstellen und einen neuen Song live singen (!), begleitet vom Wiener Kinderchor. Bei der Open-Air-Veranstaltung sollen bis zu 30.000 Menschen die Möglichkeit haben, Michael Jackson als „Botschafter der Kinder“ live zu erleben. Der King of Pop wird voraussichtlich am 9. oder 10. April in Wien eintreffen.

    Quelle: Jacksonville

    10. März 2003: Michael nicht nach Österreich

    Achtung! Leider hat sich herausgestellt, dass Michael entgegen früherer Berichte am 13.04.2003 nicht am Event „Message from the Mountains“ in Ischgl, Österreich, teilnehmen wird. Obwohl Michael durchsickern ließen, dass er teilnehmen werde, verkündete MJJ Productions nun, dass dem nicht so ist, und dass der Bericht des ORF (Österreichischer TV-Sender) schlicht falsch sei.

    Quelle: MJNI

    14. März 2003: Kommt Michael nun nach Österreich?

    Noch immer liegt zwar keine offizielle Erklärung aus Michaels Lager vor, ob er am 13. April an der Charity-Veranstaltung „Message from the Mountains“ in Ischgl teilnehmen wird, aber auf Ischgl-Online wird sein Auftritt schon jetzt ganz groß angekündigt. Dort heißt es: „Seine enge Vertraute Diana Ross hat ihm von ihrem Auftritt in Ischgl 1997 erzählt. Er freut sich auf die Berge, den Event, den Ort, seinen Auftritt und das gesamte Konzept der Message from the Mountains. Er möchte singen, tanzen, ein gutes Referat halten, als wichtigster Vertreter der Musikbranche und Repräsentant einer Gruppe von Menschen, die stets um Veränderung und Verbesserung der Bedingungen für schlechter gestellte Gruppen bemüht ist, den entscheidenden Impuls für ein weltweites Charity-Projekt für Kinder auslösen. (…) Und Ischgl freut sich auf einen unkomplizierten Superstar, der schon angekündigt hat, seine Kinder mitzubringen und mit ihnen als liebevoller Vater ein paar glückliche Momente vor einer phantastischen Bergkulisse im Schnee zu erleben.“
    Die Tickets für die Veranstaltung am 13.04. um 13.00h auf der Id-Alpe in Ischgl, Österreich, gibt es übrigens bei Oeticket für 16,31 Euro.

    Quelle: MJNI

    27. März 2003: Michael laut Jacksonville definitiv in Ischgl dabei

    Die WebSite Jacksonville berichtet heute, dass es nun ein offizielles Statement zu Michaels Teilnahme an der Veranstaltung Message from the Mountains in Ischgl am 13.04.03 gebe, abgesegnet sowohl von Michaels Management als auch vom Veranstalter. Es handelt sich dabei um eine leicht abgewandelte Version der Ankündigung, die schon vor einigen Wochen auf der Ischgl-WebSite zu lesen war. Darin wird gesagt, Michael werde bei der Veranstaltung seine neue Charity- Kampagne zu Gunsten der Kinder im Irak präsentieren. Er habe sich speziell für den Auftritt in 2.200m Höhe vorbereitet und feile an einem neuen Tanzschritt. Andere Quellen berichten jedoch noch immer, dass es noch nichts offizielles von Michaels Seite gebe, und dass ein Auftritt MJs in Europa z.Z. auch durch den Irak-Krieg verhindert werden könnte. (Amerikanische Behörden gaben kürzlich die Empfehlung an alle US-Bürger aus, die Vereinigten Staaten in nächster Zeit nicht zu verlassen.) Da Jacksonville leider wie üblich nicht angibt, woher das neue, angeblich von Michaels Managament abgesegnete Statement stammt (z.B. lediglich vom Veranstalter), können wir leider nicht beurteilen, welche Aussage nun der Wahrheit entspricht. Ist es nicht traurig, dass die Fans aufgrund fehlender Informationen nicht in der Lage sind, Michael so zu unterstützen, wie sie es normalerweise könnten?

    Quelle: Jacksonville, MJNI

    06. April 2003: Ischgl-Auftritt weiter ungewiss

    Die Gerüchteküche rund um Ischgl brodelt weiter. Angeblich soll am 6. April die endgültige Entscheidung fallen, ob Michael nun zu der Veranstaltung kommt oder nicht. Zur Zeit steht angeblich alles noch auf der Kippe wegen des Irak-Krieges. In Deutschland sind Tickets für Message from the Mountains auch bei Kartenhaus.de oder Eventim erhältlich. Es wird sogar gemunkelt, dass die Veranstaltung im TV ausgestrahlt werden könnte. Aber wie in dieser Sache schon gewohnt, gibt es nichts offiziells dazu.

    Quellen: MJ Online, Jacksonville

    07. April 2003: Michael definitiv nicht in Ischgl!

    Endlich gibt es eine offizielle Aussage zum Thema Ischgl, wenn auch leider keine erfreuliche: Michaels neuer Manager sagt heute, dass Michael an der Veranstaltung „Message from the Mountains“ am 13.4.2003 in Ischgl nicht teilnehmen werde. Die Meldung soll im Laufe des Tages auch über Presseagenturen raus gehen.

    Quellen: Jackson Power, Jacksonville

    11. April 2003: Event in Ischgl fällt wegen Michael aus

    Wegen Michaels Absage in Sachen „Message from the Mountains“ haben die Veranstalter des Events sich nun dazu entschlossen, die Veranstaltung in diesem Jahr nicht durchzuführen, da in der Kürze der Zeit kein adäquates Alternativprogramm organisiert werden kann. Die bereits verkauften Karten werden natürlich zurückgenommen. Michaels Absage war damit begründet worden, dass die aktuelle weltpolitische Lage es für ihn als amerikanischer Staatsbürger nicht leicht mache, in der Öffentlichkeit aufzutreten. Er schloss jedoch einen Auftritt in Ischgl zu einem anderen Zeitpunkt nicht aus

    Quelle: Jacksonville

    Hier ein paar Fotos vom Meeting im King of Pop Museum in Steffisburg am Karfreitag, 14. April 2017, an dem auch Armin Risi, der Veda-Philosoph und Co-Autor von „Make That Change“, teilnahm:

    Schöne Ostern!

    Wir freuen uns bereits auf den nächsten jackson.ch-Event, der am 23. September 2017 im Mundwerk Club in Zürich-Oerlikon stattfindet.

    Quelle: jackson.ch, div.
    Fotos: jackson.ch, Nadine, Christian

    Ein Kommentar zu “Das geplante MJ-Konzert in Ischgl 2003

    1. Stellla

      Ich freue mich, dass Armin Risi nun auch ein Michael“Fan“ ist.

    Die Kommentar-Funktion ist geschlossen.