• Teaser

  • Dicke Luft zwischen Thome Thome und H. Weitzman – Update

    20. Februar 2017

    Ein Bericht vom „Hollywood Reporter“ beschreibt die aggressive Stimmung zwischen Manager Thome Thome und dem Anwalt der Nachlassverwaltung Howard Weitzman. So kam auch die Entlassung zur Sprache und dass Thome Thome für Colony Capital arbeitete, die damals Schuldscheine von MJ übernommen hatten.

    „Wer ist hier vor Gericht. Ich oder die Nachlassverwaltung?“, schnaubte Thome Thome vergangene Woche nur, als ihn Howard Weitzman darauf ansprach, dass er vor Michael Jacksons Tod als Manager durch Frank Dileo ersetzt worden sei. (Thome hingegen behauptet, bis am 25. Juni 2009 Michael Jacksons Manager gewesen zu sein.) Weitzman wollte auch wissen, wieso er Doktor genannt werde.

    Als Thome Thome im Jahr 2008 für Michael Jackson zu arbeiten begann, koordiniert er den Aufkauf eines Darlehens, für das die Neverland Ranch als Sicherheit hinterlegt war. Gemäss Thome Thome habe ihn MJ wegen seiner Beziehung zum Vorsitzenden von Colony Capital, Tom Barrack, ins Boot geholt. Zu dieser Zeit habe er monatlich von Colony Capital 20 000 Dollar ausbezahlt erhalten zuzüglich der Anteile an Geschäften, in die er involviert gewesen sei.

    Hier der Bericht von Hollywood Reporter:

    Michael Jackson’s Ex-Manager Takes the Stand in Tax Trial

    UPDATE: Hier das Transkript von Thome Thome`s Befragung im Zeugenstand vom „Team Michael Jackson“:

    Hier hatten wir basierend auf einen Bericht von „Law360“ bereits vom Verhör mit Thome Thome berichtet.

    Ältere Informationen von Jutta Müller, hier: Dr. Thome THome – wer ist das?

    Quelle: jackson.ch, hollywoodreporter.com

    2 Kommentare zu “Dicke Luft zwischen Thome Thome und H. Weitzman – Update

    1. Pingback: jackson.ch

    2. Kristall

      Aha, jetzt kommt also das Kapitel, in dem man sich gegenseitig vernichtet. Na dann viel Spaß!

    Die Kommentar-Funktion ist geschlossen.