Die „Leaving Neverland“ – Verleumdung Part III

22. Juni 2019

Die neusten Updates rund um „Leaving Neverland“ (Update: 21. Juli)


Vom 21. Juli 2019

Update zur Klage vom MJ Estate gegen HBO

The Hollywood Reporter:

HBO Gets to Argue Michael Jackson Estate Is Violating First Amendment


Vom 16. Juli 2019

„Leaving Neverland“ fünf Mal für Emmy nominiert 

Die Nominierungen für die Emmy Awards 2019 wurden bekanntgegeben. „Leaving Neverland“ wurde gleich fünf Mal in den folgenden Kategorien nominiert:

  1. outstanding directing for a documentary/nonfiction program (beste Regie)
  2. outstanding documentary or nonfiction special (bester Dokumentarfilm)
  3. outstanding picture editing for a nonfiction program (beste Bildbearbeitung)
  4. outstanding sound editing for a nonfiction program (bester Tonschnitt)
  5. outstanding sound mixing for a nonfiction program (beste Tonmischung)

Die diesjährigen Emmy Awards werden am Sonntag 15. September 2019 stattfinden.

The Hollywood Reporter: Sexual Abuse Docs ‚Leaving Neverland‘, ‚Surviving R. Kelly‘ Nominated for 2019 Emmys.


Vom 10. Juli 2019 

Tatum O’Neal: „Es fällt mir schwer diesen Jungs nicht zu glauben“ 

Im Interview bei ‚Good Morning Britain‘ sprach Tatum O’Neal, Michael Jacksons Jugendliebe, über „Leaving Neverland“ und ihre Beziehung zu Michael. Sie erklärte, dass es ihr schwer falle die Vorwürfe von Wade Robson und James Safechuck nicht ernst zu nehmen. Sie selbst habe jedoch nie etwas Unangebrachtes beobachtet. Ihre Beziehung zu Michael beschrieb sie als „eine wunderbare Freundschaft.“

Im Video spricht O’Neal ab Minute 6:38 über Michael Jackson.

Quellen: jackson.ch / thesun.co.uk

Vom 08. Juli 2019  

George Benson über sein Bild von MJ

Der legendäre Musiker sprach mit einem Reporter von Channel 4 ab Minute 03:15 über Michael Jackson. (Es dürfte sich um den Sender handeln, der „Leaving Neverland“ mit HBO produziert hat.)


Vom 02. Juli 2019  

Die Autorin von „Redemption“, Geraldine Hughes, bei HOT 702.5 FM

Weiteres zur Sendung und den Gästen, im YouTube-Beschrieb zum Video.

Das Buch „Redemption: The Truth Behind the Michael Jackson Child Molestation Allegations“ hier bei Amazon.de. Geraldine Hughes hatte 1993 für den Anwalt von Evan Chandler gearbeitet.

Sophia Pade und Armin Risi im Interview („Make That Change“)

„Heilung der Welt“ unerwünscht? – Armin Risi und Sophia Pade bei Neue Horizonte:

Wir hatten hier über das deutsche Buch „Make That Change“ berichet. Die lesenswerte und mit hunderten Quellenverzeichnissen versehene Lektüre ist hier bei Amazon.de erhältlich.

Armin Risi über „Leaving Neverland“

Der Autor Armin Risi hat seinen Artikel zur verleumderischen Doku überarbeitet und schreibt einleitend:

„25. Juni 2019: 10. Todestag von Michael Jackson (1958 – 2009). Höchste Zeit, dass die Wahrheit ans Licht kommt – und die Lügner entlarvt werden. Hier ein Beitrag von mir, in dem ich alle wichtigen Fakten und Indizien zusammenfasse, die darauf hinweisen, dass der Film „Leaving Neverland“ ein übles Machwerk ist.“

Französische Fans verklagen Robson und Safechuck

Die drei französischen Fanclubs „Michael Jackson Community“, „MJ Street“ und „On The Line“ haben die beiden LN-Darsteller auf einen symbolischen Schadenersatz von je 1 Euro verklagt. Der Anwalt Emmanuel Ludot vertritt die Klage, die er als „äusserst ernst“ bezeichnet und vergleicht sie mit „einem echten Lynchmord.“ Am Donnerstag steht eine Anhörung an.

In Frankreich sind im Gegensatz zu den USA Verstorbene vor Verleumdung geschützt. Emmanuel Ludot hat bereits eine ähnliche Klage gegen Dr. Conrad Murray erfolgreich vertreten.

In France, Michael Jackson fans sue over HBO documentary 

Mehr zum Thema:

CNN.com: Michael Jackson fans sue singer’s alleged abuse victims for ‚damaging memory of the death‘ 

Update vom 4. Juli:
Kommentar von John Branca

Der Co-Nachlassverwalter Michael Jacksons, John Branca, begrüsst die Klage: “The Estate is in full support of Mr. Ludot’s efforts on behalf of Michael and his beloved fans in France and across the globe that the truth shall ultimately prevail. We remain hopeful that a victory in France will soon fuel a movement In the United States to finally explore changes in the law to afford defamation protection for the deceased.”

MJOnline The Official Online Team of The Michael Jackson Estate™

Beschwerden in der Schweiz zurückgewiesen

In der Schweiz hat der SRF-Ombudsmann die 51 Beschwerden der Fans ablehnend beurteilt. Sie alle äusserten ihre Kritik am Entscheid vom Schweizer Fernsehen, die umstrittene Doku „LN“ ins Programm aufzunehmen. Hier Artikel dazu:

Persoenlich.com: 51 Beanstandungen wegen Jacko-Dok eingegangen

SDA/Aargauer Zeitung: Ombudsmann schmettert Klagen gegen brisante Michael-Jackson-Doku ab

SRG Deutschschweiz: Umstrittener Michael Jackson-Dok-Film vor dem Ombudsmann

Tom von jackson.ch hat den Entscheid hier kommentiert.

Journalist John Ziegler spricht mit N1 (Bosnien)

N1 interview: John Ziegler talks ‚King of Pop‘

Ein Artikel zu „The Man Behind The Dance“ von LaVelle Smith Jr.:

Louisville dancer remembers Michael Jackson in documentary 10 years after his death 

Trauer und Protest am Todestag: Fans halten zu Michael Jackson

Hier ein Video vom 25. Juni 2019 bei de.euronews.com

„Weird Al“ Yankovic nimmt MJ-Parodien aus Programm

Das „Rolling Stone“ berichtet auch auf deutsch:

„Weird Al“ Yankovic will keine MJ-Parodien mehr machen


Vom 27. Juni 2019  

Gemäss dem Jahreshalbbericht von Nielsen, sind Michael Jacksons Streaming-Zahlen im ersten Halbjahr 2019 um 41 Prozent gestiegen:

Michael Jackson music streams jumped 41% after HBO pedophilia doc

„YouGov“ hat eine Umfrage gemacht und analysiert die Resultate mit Diagrammen:

Ten years after his death, what do Americans think about Michael Jackson?


Vom 24. Juni 2019  

Berufungsverfahren: Zivilklage von Wade Robson

Gemäss einer Meldung von TSCM am 13. Juni auf Twitter, hat der zuständige Richter dem dritten Antrag von Wade Robsons Anwalt, die Frist zur Einreichung der Berufungsunterlagen um weitere 60 Tage zu verlängern, nur teilweise stattgegeben. Die Unterlagen müssen nun bis am 23. August 2019 eingereicht werden, worauf entschieden wird, ob die Geldforderung eine dritte Chance erhält.

Unklar ist, ob auch die Ablehnung der Millionen-Klage von James Safechuck in Berufung ist. James Safechuck und Wade Robson werden seit dem Jahr 2014 von den selben Anwälten vertreten.

Wie viel Schaden hat „LN“ angerichtet?

Autor Jonathan Landrum Jr. hat einen Agenturbericht für AP-News verfasst:

Michael Jackson’s popularity endures, even after new scandal

Darin wird der Sohn von Jackie Jackson zitiert: „Keine Lüge kann zerstören, was uns als Segen von Gott gegeben wurde, und das ist, was mein Onkel war“, so Rapper Sigmund „Siggy“ Jackson. „Du kannst sein Vermächtnis niemals mit einer kleinen Lüge zerstören. Er wird hier sein. Und selbst nachdem uns  Gott zu sich nach Hause gerufen hat, wird sein Erbe weiterleben und niemals zerstört werden.“

CNN berichtet:

Janet Jackson says Michael’s legacy will live on 


Vom 22. Juni 2019  

Der Manneken Pis, Brüssels berühmteste Brunnenfigur, gehört zu den beliebtesten Wahrzeichen der Stadt und wird mehrmals im Jahr, zu besonderen Anlässen, verkleidet. Zum zehnten Todestag von Michael Jackson, hätte die Figur, auf Initiative eines belgischen Fanclubs, als King of Pop verkleidet werden sollen. Aufgrund der Missbrauchsvorwürfe, die in „Leaving Neverland“ erhoben wurden, hat sich die Stadt nun aber gegen diese Würdigung entschieden.

Quellen: jackson.ch / nau.de / theguardian.com

Die „Leaving Neverland“ – Verleumdung

Teil 2 diverser Artikel und kritischer Stimmen: hier

Teil 1 diverser Artikel und kritischer Stimmen: hier


Weitere jackson.ch-News hierzu:

MJ und seine „gewöhnlichen“ Freundschaften

Grace Rwaramba verteidigt MJ

Der „Club“ im SRF – Richtigstellung + weiteres zu 1993 und 2005

Tom Bähler verteidigt MJ


Links zu den Vorwürfen seit 1993:

Michael Jackson Innocent Project

The Michael Jackson Allegations

leavingneverlandfacts.com

Vindicating MJ (WordPress)

Auf Twitter: twitter.com/NeverlandFacts

MJ Innocent (UK)

Dutzende Gerichtsdokumente, u.a. zu den Millionen-Klagen von Safechuck und Robson, sind bei scribd.com als PDF zu finden.

Ein spannender Artikel von MJ-Insider Damien Shields:

What the media refuses to tell you about MJ, Leaving Neverland & the allegations of child molestation

Die „Fact-Bomb“ von Charles Thomson: LN-Lügen

4 Kommentare zu “Die „Leaving Neverland“ – Verleumdung Part III

  1. komet13

    Hi Ihr lieben,

    manchmal denke ich, eine solche ‚Würdigung‘ muss ja auch nicht sein..

    im Ernst, es erschreckt mich nach wie vor, wie michael angegangen und geächtet wird..

    wobei doch nun wirklich jeder in der lage sein sollte, selber zu recherchieren.

    damit meine ich explizit die medien..
    ich habe viele briefe geschrieben, und unhöflicherweise keine rückmeldung erhalten..

    mir ist es unbegreiflich, wie eine ganze von sich als so politisch eingestufte presse fakten bzgl. michael so komplett ignoriert, verleugnet und noch nicht einmal recherchiert.

    das regt mich schon sehr auf..
    und ich bin froh, hier ein zu hause zu haben.

  2. cristina.bonetti

    Liebe Fans
    ich habe die Antwort von der Ombudsmannstelle auf meine Beschwerde bekommen. Ich bin nicht zufrieden und ev. möchte meine Beschwerde gegen SRG weiterziehen. Macht ihr auch etwas…. Ich bin der Meinung das die SRG eine positive Darstellung von MJ veröffentlichen musste.
    Freundliche Grusse
    Crisitna

  3. Doris Gräff

    Unfassbar was man immer noch durch die Lügen und Intrigen gegen den besten Entertainer und Menschenfreund der besonders die Kinder aus seinem reinen Herzen liebte erreichen kann. Michael ich liebe und vermisse dich unendlich. ❤️❤️❤️

  4. Siglinde Ulmke

    Liebes Fan Club Team!
    Anfang März 2019 habe ich das Buch MAKE THAT CHANGE von Sophia Pade und Armin Risi gelesen. Ich war noch nie Fan von einem Musiker oder Interpreten – ich hatte es nicht mit Personenkult. Nachdem ich mich nun täglich seit März 2019 mit Michael Jackson beschäftige, und mir seine Botschaft und sein Schicksal klar geworden ist, bin ich natürlich Michael Jackson Fan geworden. Und wollte mich hiermit für Euere tolle Arbeit bedanken. Es ist so wichtig, die Menschen zu informieren und es hängt so viel davon ab. Vielen vielen Dank für Euere tolle Michael Jackson Fan Homepage und für Eurere unermüdliche Arbeit dafür. Ich schaue fast täglich auf Euere Seite. Und das Buch MAKE THAT CHANGE empfehle und verschenke ich auch in meinem Umfeld.
    Vielen vielen Dank für alles.
    Ganz liebe Grüße
    sendet
    Siglinde Ulmke

Die Kommentar-Funktion ist geschlossen.