• Teaser

  • Eddie Van Halen über sein Beat It Solo

    16. Juli 2014

    Eddie Van Halen mit Michael Jackson auf der Bühne: Ein Rockmagazin hat das Live-Video mit Interview-Aussagen über die Studioaufnahmen versehen.

    Die Webseite „Ultimate Classic Rock“ hat in einem Beitrag an den einzigen Live Auftritt von Michael Jackson und Eddie Van Halen erinnert. Der Ausnahmegitarrist spielte mit den Jacksons, als die Victory Tour am 14. Juli 1984 in Dallas gastierte. (siehe unten das Video von Beat It live in Dallas)

    Wie Eddie Van Halen 2011 in einem Interview verriet, ist Beat It seine liebste Kollaboration mit einem anderen Künstler. Er erinnert sich: „Als ich ankam brauchte ich 15 Minuten um den Song neu zu arrangieren, und ich spielte zwei Solos und sagte ihnen, sie könnten dasjenige wählen, das ihnen am besten gefällt. Dann kam Michael rein und sagte ‘Wow! ich mag dieses hohe Zeug, das du spielst wirklich.‘ Es machte mir eine Menge Spass das zu tun. Es ist schon schräg, dass manchmal aus so einer kurzen Zeitspanne etwas entstehen kann, das zu etwas wachsen kann, das all deine Vorstellungen sprengt.“

    Eddie Van Halens Beat It Solo ist heute wohl das bekannteste Gitarrensolo eines Popsongs und war damals in den frühen 80er der Höhepunkt einer ziemlich aussergewöhnlichen Stilkombination .

    Van Halen berichtet von einem witzigen Erlebnis, als der Song Beat It brandneu war und gerade im Radio lief, während er in einer Schlange vor einem Musikladen anstand: „Als das Solo lief, hörte ich diese Kids vor mir sagen ‘Hör dir diesen Typen an, der wie Eddie Van Halen zu klingen versucht‘. Ich klopfte ihm auf die Schulter und sagte, ‘Das bin ich!‘ Das war Urkomisch.“ Eddie Van Halen ist glücklich, mit dem King of Pop gearbeitet zu haben: „Ich habe eine Menge Respekt für Michael. Er wird schmerzlich vermisst. Es nähme mich Wunder, was er gerade jetzt tun würde.“

     Quelle: jackson.ch, ultimateclassicrock.com, youtube.com