• Teaser

  • Elton John über MJ

    15. Oktober 2019

    Derzeit machen Auszüge aus der neuen Autobiografie von Elton John die Runde in Boulevardmedien, in denen sich der Popstar über den mentalen Zustand Michael Jacksons äussert. Im richtigen Zusammenhang, wirken die Aussagen von Elton John weniger dramatisch:

    Elton John hatte MJ im Jahr 1993 eine Entzugsklinik in England empfohlen. Michael Jackson äusserte sich damals öffentlich dazu und gestand, abhängig von Medikamenten geworden zu sein. Er müsse seine Dangerous-Tour abbrechen und werde sich behandeln lassen.

    Später widmete Michael Jackson ihm die „Blood On The Dancefloor“-Single: „Dedicated to Elton John. Thank you for everything. I love you.“

    Elton John beschreibt nun in seinem Buch ein Mittagessen mit Michael Jackson und weiteren geladenen Gästen,  das MJ wortlos verlassen habe, worauf sie ihn später beim spielen mit dem Sohn seiner Haushälterin wieder fanden. „Er schien mit der Gesellschaft von Erwachsenen überhaupt nicht zurecht zu kommen“, so ein Zitat.

    Ohne dass wir das Buch gelesen hätten, gehen wir davon aus, dass dieses Mittagessen zur Zeit von Michael Jacksons Medikamentenentzug in England stattgefunden haben muss. Damals waren die Zeitungen voll mit den heftigen Anschuldigungen, die von Evan Chandler erhoben wurden, nachdem sich MJ geweigert hatte, diesem Geld zu bezahlen. (mehr dazu im neuen Film „Square One“)

    Wie üblich, ist Vorsicht geboten, wenn kurze Zitate aus dem Zusammenhang gerissen werden. Hier zumindest ein wenig ausführlichere Zitate aus der heute erschienenen Autobiografie „Me“ von Elton John:

    Vulture.com: Elton John Describes a Bizarre Lunch With Michael Jackson in New Memoir

    Quelle: jackson.ch, independent.co.uk, vulture.com

    Ein Kommentar zu “Elton John über MJ

    1. s

      Man muß sich nur das Foto anschauen, von diesem alten S..ck! Und wie er über seine eigene Mutter schreibt und seine schwarze, verkokste Seele!
      Das sagt schon alles! Warum er einen sensiblen Menschen mit Seele wie MJ als befremdend empfindet!!
      Der sich in einem seiner schlimmsten Momente seines Lebens befand! Und wie höflich, daß sie drinnen gegessen haben!
      Das ist doch immer wieder interessant zu sehen: wenn man oben ist, wird man angehimmelt, und die Leute kriechen einem in den Ar… Wenn man Hilfe braucht, wird man ignoriert und isoliert. „Die Wahrheit ist aus der Mode gekommen“ Zitat aus Michael Jacksons Biografie Moonwalk
      Ich hätte auch lieber mit einem Kind gespielt, als mit unsensiblen, gehirngewaschenen „Menschen“ am Tisch zu sitzen und über warscheinlich absolut belangloses Zeug zu reden!

    Die Kommentar-Funktion ist geschlossen.