Dangerous 25: Demos, Part II

13. November 2016

Nach „Keep The Faith“, „Jam“ und „What About Us“ im Goodie der vergangenen Woche, hier drei weitere Demo-Versionen aus den Dangerous-Sessions:

Eine frühe Version von „Give In To Me“  mit den Zeilen „Love is a doughnut“ und weiteren Gesangsideen von Michael. Man höre besonders ab Minute 1:50 gut zu…  Es handelt sich um eine Version ohne Slash, an der Gitarre ist nur Produzent Bill Bottrell zu hören.

Desweiteren „In The Closet“, eine Version in der Michael auch die von Prinzession Stéphanie von Monaco („Mystery Girl“) übernommenen Parts spricht.

Die angebliche „Who Is It“-Demo scheint ebenfalls echt zu sein, es handelt sich aber offenbar um eine ziemlich finale und ungekürzten Version.

3 Kommentare zu “Dangerous 25: Demos, Part II

  1. Pingback: jackson.ch

  2. Frank

    Ist es nicht eher „Love is a Donna“ italienisch für Frau?

  3. ueli Post-Autor

    Guter Hinweis – wer weiss!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.