Heal The World 8D

28. März 2020

Lust auf ein neues oder sagen wir erweitertes Hörerlebnis?

Im Internet macht ein neuer Hype um „8D“-Audio die Runde. Wenn man sich 8D-Songs anhört, hat man das Gefühl die Musik „kreist um den Kopf“und räumliche Halleffekte kommen auch dazu. Dieser räumliche Effekt funktioniert allerdings nur über Kopfhörer.

Fun Fact: MJ experimentierte bereits Ende der 80’er Jahre mit dieser Technik – die auch binaural recording genannnt wird – mit dem gesprochenem Intro von „I just can’t stop loving you“. Auch damit war MJ seiner Zeit weit voraus.

Aufgrund der aktuellen Corona-Aufregung wählten wir für die erste Kostprobe den Song Heal The World. Auf den StreamingPlattformen wie YouTube und AppleMusic finden sich viele andere Songs mit dem 8D-Effekt. Einfach nach dem Song-Titel mit der Ergänzung „8D“ suchen.

Nun also den Kopfhörer aufsetzen, sich auf dem Sofa bequem machen, die Augen schliessen und Michaels Musik geniessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.