HIStory 25: Die Ereignisse

25. Juni 2020

Collector-Beitrag: Billboard Advertising

Wir stellen die originell gestaltete und amüsante HIStory Werbebeilage vor, die am 24. Juni 1995 ans Billboard-Magazin angeheftet war.

Die bisherigen Updates zu HIStory 25:


25. Juni 1995: Every day create your HIStory. Eine Woche nach Veröffentlichung von HIStory stieg das Doppel-Album in Dutzenden von Ländern auf Platz 1 ein. In Deutschland verweilte es 122 Wochen (!) in den Charts. In den Schweizer Charts hielt sich das Meisterwerk 14 Wochen in den Top 10.


23. Juni 1995: Für die Promotion des neuen Albums reisten 10 grosse Statuen in Europa umher. Die Statue zeigt Michael in einer kämpferischen Pose, wie er auch auf dem Albumcover zu sehen ist. Einer dieser 10 Meter-Statute wurde in der Halle des Zürcher Hauptbahnhofes platziert.

Am 23. Juni 1995 reiste eine Gruppe von sieben (damaligen) Teenagern aus der Ostschweiz nach Zürich. Die Aufregung war gross und der Zürcher Radiosender „Radio Z“ (heutiges Radio Energy) heizte die Stimmung mit einer Live-Übertragung auf. Um 14:30 Uhr wurde die bedeckte Statue begleitet von Michaels neuer Musik enthüllt. Die Fans zogen es vor, die Monumentalfigur als Denkmal und nicht Statue zu bezeichnen. Es herrschte eine aufgeregte und freudige Stimmung – als wäre Michael selbst in der Halle. Die beiden Fotos erschienen damals mit einem Bericht im Schweizer Fanclub-Magazin „Magic Michael.“

 


16. Juni 1995: Heute vor einem Vierteljahrhundert wurde Michael Jacksons HIStory veröffentlicht! Wir zeigen die rare Vinyl-Ausgabe und berichten über das Album. Gewusst, dass streng genommen eigentlich nur 10 „brandneue“ Songs enthalten waren?

Collector-Artikel HIStory: Das Mega-Album ist da!

 

Der folgende Teaser lief seit Ende Mai in den Kinos und wurde auch im TV gezeigt: (Der Werbetrailer feierte am 23. Mai Premiere auf MTV)


14. Juni 1995: Der erste Clip! Heute vor 25 Jahren wurde der Kurzfilm zu Scream auf den US-Sendern MTV und BET erstmals gezeigt. Am nächsten Tag war der „teuerste Clip aller Zeiten“ auch während Diane Sawyers Interview mit Michael Jackson und Lisa Marie Presley für „Primetime Live“ auf ABC zu  sehen.

In der folgenden Doku über den Regisseur Mark Romanek, wird ab Minute 6:45 über die Dreharbeiten zu Scream berichtet:

10 Jahre später – gestern vor 15 Jahren – endete die schlimmste Epoche in Michael Jacksons Leben: Nach einem kräftezehrenden, über dreimonatigen Prozess und einer massiven Vorverurteilung in den Medien über zwei Jahre hinweg, wurde er am 13. Juni 2005 in allen Anklagepunkten freigesprochen. Auch darauf könnte Scream als Reaktion gelten.

Mit „The MJ Cast“ sprach Thomas Mesereau vor fünf Jahren über den Freispruch: Vindication Day 10th Anniversary Special With Tom Mesereau (YouTube-Link)

 


11. Juni: Vor 25 Jahren gelang der Einstieg von Scream in die Single-Charts. Die erste Auskopplung aus dem Album HIStory erreichte nach der Veröffentlichung den 3. Platz der Schweizer Single-Charts und hielt diese Höchstposition während drei Wochen. „Nur“ in 11 anderen Ländern stieg der Song als meistverkaufte Single der Woche auf Platz 1 ein. (Die darauffolgenden Single-Auskopplungen wie You are not Alone oder Earth Song kamen weltweit deutlich besser an.)

Im Jahr 2009 fand Scream den Weg in die Charts zurück: In die Schweizer-Charts, UK Singles-, und US Billboards Charts.

Quelle: hitparade.ch

7. Juni: Vor 25 Jahren posierte Michael Jackson für eine Titelgeschichte im Vibe mit Quincy Jones und dessen Tochter. Im Beitrag sprechen Musiker und Freunde über MJ.

Erfahre, was Lisa Marie Presley zu sagen hatte, wieso Tatum O′Neal denkt, der Song „She′s Out Of My Life“ handle von ihr, und entdecke ein „Making of“-Video:

Vibe-Titelstory: „Michael makes HIStory“

 


29. Mai: Heute vor 25 Jahren stand Scream weltweit in den Läden. Wir zeigen die unterschiedlichen Singles:

Collector: Scream, commercial release


24. Mai: Heute vor 25 Jahren erschien die Ausgabe 22 der Jugendzeitschrift „Bravo“ mit exklusiven Informationen zum neuem Album HIStory, welches dann am 16. Juni 1995 veröffentlicht wurde. Der Chefredaktor, Alex Gernandt, durfte für die „Bravo“ als erste Zeitschrift in die 15 neuen Songs vor der Album-Veröffentlichung reinhören und in der Zeitschrift darüber berichten.


19. Mai: Heute vor einem Vierteljahrhundert lief SCREAM erstmals im Radio. Wir berichten über die Premiere, die Botschaft des Songs, und zeigen die schönsten Promo-Singles.

Collector-Artikel: Die Radio-Premiere von SCREAM

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.