Links2

Im Shop bestellen:

featurings-bt cover_bad25
cover_calendar2012 cover_bookmaninthemusic
Header2
Oben_Buttions
Oben_Buttions

30.06.2012: Gesangstrainer Seth Riggs teilt berührende Erinnerungen

Seth Riggs teilte in folgendem Video-Interview berührende Erinnerungen an seine Zeit mit Michael Jackson. Über 30 Jahre lang begleitete Riggs den King of Pop als Gesangstrainer und half ihm so, seine Stimme für Studioaufnahmen und Konzerte auf ein Höchstleistungsniveau zu bringen. „Er war eine sehr sanfte Seele“, sagt Seth Riggs über Michael Jackson. „Er war ein wahres Genie so weit wie dies die Bewegung seines Körpers betrifft, so weit dies seine Stimme betrifft – er beherrschte eine Reichweite von 3.5 Oktaven. Und es war alles zusammenhängend.“ Riggs spricht in dem Video über Michaels Hingabe fürs Tanzen, das Singen, die Neverland Ranch und Michaels Besuch eines jungen Brandopfers. “Er war Peter Pan.” Einfühlsam und zum schmunzeln. „Und er war einfach eine gewaltig intelligente Person“, so Seth Riggs.

Quelle: jackson.ch, v.youku.com

30.06.2012: Im Fokus: MJs Kostüme

Ein 20 minütiges Video gewährt einen nahen Blick auf die extraordinären Kleidungsstücke, die der King of Pop auf der Bühne und an speziellen Anlässen getragen hatte. Designer Michael Bush teilt Hintergrundinfos und Anekdoten zu den einzelnen Kostümen und dem eigens angefertigtem Schuh, der Michael die Aufführung des Smooth Criminal Leans auf der Bühne ermöglichte. Die kleine Dokumentation wurde anlässlich der Ausstellung von MJs Kostümen in Chile im Museo de la Moda gedreht. Die Kostüme werden später versteigert. Hier Teil1 und hier Teil 2 auf Youtube.

Quelle: jackson.ch, museodelamoda.cl

29.06.2012: Jermaines Buch auf deutsch erhältlich

Jermaine Jacksons Buch “You Are Not Alone” gibt es nun auch auf deutsch: “Mein Bruder Michael Jackson”. Wir hatten als die englische Erstausgabe erschien, in einem Review über Jermaines Werk berichtet. Danke an Ingrid für den Hinweis!

 

29.06.2012: Die Jacksons haben Mühe ohne Michael

Die Kritik der New York Daily News nach dem Jacksons Konzert im Apollo ist nicht gerade schmeichelhaft: “Marlons Stimme auf Michaels Lied ’Rock With You’ quitschte und zauderte. Jackies Lead in Klassikern wie ’I Want You Back’ und ’ABC’ landete Meilen entfernt von der Energie der Originale”, schreibt der Journalist. Weitaus besser seien die Jacksons bei Balladen wie etwa ’Heaven Knows I Love You.’ Und Jermaine mache seinen Bruder stolz mit der Darbietung von ’Gone Too Soon’, die Michaels Abschied gewidmet ist.

Das Fazit der Zeitschrift: “Für eingefleischte Fans hatte die 90 minütige Nacht ihren Wert. Aber man kann den Fakt nicht umgehen, dass es letztlich die Jacksons wie eine Tribute Band ihres eigenen Vermächtnis aussehen lässt.” Der Artikel und ein Foto hier: “Without Michael, the 'Jackson 4' does not sound quite right during Apollo Theater gig”. Wir sind gespannt, wie unser "Korrespondent" Roman das Konzert erlebt hat, der auch im Apollo war und nach seiner Rückkehr berichten wird.

Quelle: jackson.ch, nydailynews.com

28.06.2012: Fotos von der Remembrance Night in Basel

Hier ein paar Fotos von der Michael Jackson Remembrance Night in der Bar Rouge! Wir bedanken uns ganz besonders beim DJ Thomas U, der mit seinem leidenschaftlichen Einsatz die Party zum kochen brachte und natürlich bei allen Gästen, die mit ihrer Begeisterung genauso zum Gelingen beigetragen haben. Wir freuen uns bereits auf den 1. September, an dem wir Michaels Geburtstag in Zürich feiern werden. Der Marquee Club wird vor der Party anlässlich der Vorführung einiger Michael Jackson Filme gestuhlt sein.

 

28.06.2012: Beyoncés Nachricht an Michael

Beyoncé veröffentlichte am 25. Juni auf ihrer offiziellen Webseite eine Nachricht an Michael.

“Du konntest seine Seele hören”, schreibt Beyoncé über “Who’s Loving You.” Ihr erster Produzent wollte, dass sie sich die Live-Performance des Songs Stunden lang ansah. “Michael lehrte mich, dass du manchmal das technische vergessen musst, vergessen was du vorhast.“ Und Beyoncé weiss genau: “Michael Jackson veränderte mich und half mir den Künstler zu werden, der ich bin - Danke Michael.”

Quelle: jackson.ch, beyonce.com

28.06.2012: Tiger "Thriller" stirbt an Lungenkrebs

Ein bengalischer Tiger, der einst Michael Jackson gehörte und auf Neverland lebte, ist Anfang dieses Monats in Tippi Hedren's Wildtierreservat in der Umgebung von Los Angeles an Lungenkrebs gestorben. Das auf „Thriller“ getaufte weibliche Tier war 13 Jahre alt. Die Tigerdame wurde im Jahr 2006 dank Bemühungen von Michael Jacksons Tierarzt gemeinsam mit ihrem Bruder „Bela“ von Neverland in das Reservat gebracht. Michael Jackson, gebrochen von einem brutalen Prozess und einer unvergleichlichen Medienschlacht, hatte die Ranch zu diesem Zeitpunkt bereits für immer verlassen. Hier der Artikel.

Quelle: jackson.ch, latimes.com

26.06.2012: Die Geschichte hinter Gone Too Soon und You Are Not Alone

Joel Vogel (“Man in the Music”) hat wieder einen interessanten Artikel publiziert. Über den Song “Gone Too Soon”. Wie sich Michael sofort in das von Buz Kohan mitgeschriebene Stück verliebte, als er dieses im Jahr 1983 bei einem Tribute Konzert hörte. Später wurde “Gone Too Soon” auch von Künstlern wie Patti Labelle oder Donna Summer aufgeführt. Da bislang aber noch niemand den Song im Studio aufgenommen hatte, kam Michael 1990 auf Buz Kohans Angebot zurück, dass er den Song veröffentlichen dürfe. So wurde es zum Ryan White Tribute Song auf “Dangerous” (Ryan White starb an Aids). Der Artikel hier: 'Gone Too Soon': The Many Lives of Michael Jackson's Elegy'

Michael schrieb mit Buz Kohan zusammen in den 80er Jahren die Stücke “Scared of the Moon" (erschien erst 2004 auf der Ultimate Collection) und "You Were There”, das Michael Jackson zu Ehren von Sammy Davis Jr. aufführte, aber nie auf einem Album veröffentlichte. (siehe hier das Video von “You Were There”)

R. Kelly gab anlässlich des 25. Juni ebenfalls spannenden Anekdoten preis. Auch in eine Komposition von ihm hatte sich Michael verliebt: You Are Not Alone. Das Interview hier: Hicks: Michael Jackson made R. Kelly cry -- for joy

Quelle: jackson.ch, theatlantic.com, mercurynews.com

26.06.2012: Michael Jackson wird gewürdigt

Mit fast 11 000 roten Rosen wurde Michael Jackson am 25. Juni 2012 von seinen Fans gewürdigt, die die Blumen zum Forest Lawn in Los Angeles, wo Michael zu seiner letzten Ruhe gebettet wurde, liefern liessen. Eine Mitorganisatorin, Robyn Starkand, die via PayPal Geld für die eindrückliche Blumenaktion “One Rose for Michael Jackson” sammelte, sagte, die Rosen hätten vielen Fans, die nicht vor Ort sein konnten, das Gefühl gegeben, als wären auch sie dabei. Wieso die Wahl auf Rosen fiel: „Sie sind die Creme de la Creme der Blumen, und das ist, was er war“, so Starkand.
Hier ein Foto von den Fans beim Forest Lawn Friedhof. Und hier jede Menge Fotos von den vielen Rosen.

Randy Jackson hielt sein zuvor per Twitter angekündigtes Versprechen, für rund zwei Stunden zu Michaels Grab zu kommen und den Fans Gesellschaft zu leisten. Randy sei dabei mehrmals in Tränen ausgebrochen.

Michael Jackson hatte zumindest in seiner Kindheit und Jugend eine enge Beziehung zu Randy. Im Jackson 5 Tourbook von 1973 steht: “Michael verbringt seine meiste Zeit mit Randy” und Michael wird zitiert: “weil ich sein grosser Bruder bin und weil wir viel gemeinsam haben”. Später zeigten sich Randy und Michael für Hits der Jacksons wie 'Shake Your Body' verantwortlich. Nachdem Dieter Wiesner, der um das Jahr 2003 kurz Michaels Hauptmanager war, entlassen wurde, fungierte Randy Jackson für eine Weile als Michaels Manager und Berater.

Michaels Tochter Paris schrieb gestern auf Twitter: „RIP (Ruhe in Frieden) Michael Jackson... Vater, du wirst für immer in meinem Herz sein. Ich liebe dich (sic).“

Billboard.com veröffentlichte einige gelungene Fotos: His Life in Photos.

Quelle: jackson.ch, latimes.com, lfpress.com, dawn.com, twitter.com

26.06.2012: MJ Memorabilien erzielen hohe Preise

Während der von Julien's Auctions organisierten „Music Icons and Sports Legends“ Auktion, waren die Erinnerungsgegenstände vom King of Pop besonders gefragt. Der handgeschriebene Text zu Billie Jean wurde für 40 625 US Dollar versteigert. Ein 1984 an Michael vergebener Video Music Award erzielte 50 000. Und ein Paar unterschriebene Schuhe ging für USD 18 750 weg.

Quelle: jackson.ch, billboard.com

25.06.2012: Dancing The Dream

Bereits drei Jahre sind seit dem tragischen 25. Juni 2009 vergangen. Wir wollen heute ein Auszug aus der deutschen Übersetzung von Michaels Gedichteband “Dancing The Dream” in den Mittelpunkt stellen: Ekstase.

Hier ein Video aus Gary, bevor die Jacksons am Freitag ihr zweites Konzert in Indiana gaben. Über die Heimatstadt der Jackson Familie hatten wir kürzlich in einem Artikel berichtet. Von Fans, die in Neverland gedenken, berichtet dieses Video.

 

24.06.2012: Auktion in London

Am 3. Juli findet in London eine Versteigerung diverser Gegenstände von Michael Jackson statt. Darunter sind Autogramme, Jacken, eine Zeichnung etc.

Quelle: jackson.ch, bonhams.com

24.06.2012: Michaels Lachen im Goodie der Woche

Wir finden, zum 3. Todestag und nach einer stimmungsvollen Michael Jackson Party (hier die Fotos von Tillate) wollen wir Michaels Stimme und sein herzhaftes Lachen hören. Begleitend zum Release von Invincible gab Michael eines seiner seltenen Radio-Interviews bei Steve Harvey’s Morning Show. Steve Harvey ist ein bekannter amerikanischer Entertainer, Schauspieler und Komödiant. Einer der Highlights ist sicherlich das Lachen von MJ, weil Steve eine ganz eigene und lustige Interpretation von Michaels Songs wiedergab... im Goodie der Woche.

 

23.06.2012: Remembrance Night in Basel

Diesen Samstag heisst es in der Bar Rouge wieder: 100% Michael Jackson!

Vom Motown Sound über Thriller bis zu History und Invincible. Seine Musik, seine Clips, sein Tanz - hautnah!

31. Stock: Mixed Sound Floor / 30. Stock: Michael Jackson Floor

Ab 22 Uhr in Basel, Bar Rouge (Messeturm). Infos zur Anfahrt und Altersbeschränkung hier: Michael Remembrance Night.

 

22.06.2012: Artikel über Tito Jackson

Die Chicago Times hat einen interessanten Artikel über Tito Jackson publiziert: Gitarrist und Backgroundsänger Tito Jackson spricht darin über seine Vorliebe zum Blues (die er während der Jackson 5 Phase nur während Konzert-Pannen in Form von improvisierten Instrumental-Sequenzen ausüben konnte, so seine Aussage), wie er mit Michaels Tod umging und die Unity Tour: Tito talks about Jacksons getting back in the groove

Tito hat nie ein solo-Album veröffentlicht. Erst 2003 erschien die EP „I Gotta Play“. Und dieses Jahr soll das seit einer Weile angekündigte Album „So Far So Good“ erscheinen, an dem auch seine Söhne, die 3T, mitgewirkt haben. (Die 3T feierten in den 90er Jahren unter Michaels MJJ Music Label grosse Erfolge) Hier ein Song vom angekündigten Album: We Made It

Quelle: jackson.ch, chicagotribune.com, wikipedia.org

22.06.2012: Dr. Klein will MJ Kunstwerk zurück

Arnold Klein, Michael Jacksons langjähriger Hautarzt, der letztes Jahr Bankrott anmeldete, bekam nach eigenen Angaben von Michael Jackson ein „Jesus/Michael“ Kunstbild geschenkt. Als dessen Erschaffer, der Fotograf und Künstler LaChapelle, dieses für eine Ausstellung anforderte, habe Klein ihm dieses ausgehändigt. Und wollte es anschliessend wieder zurück haben. Doch LaChapelle behielt sein Werk, da er nicht der Ansicht ist, Michael habe dieses an Klein verschenkt. Dr. Arnold Klein stellte einen Gerichtsantrag. Der seit einem Jahr laufende Streit wurde erst bekannt, nachdem nun ein LA Richter entschied, keine juristische Schritte gegen LaChapelle einzuleiten. Falls Klein das Bild zurück haben wolle, müsse er dafür bezahlen. Für Einzelheiten und ein Bild des Werkes siehe hier der Artikel von der Los Angeles Time.

Quelle: jackson.ch, latimes.com

21.06.2012: Paris -- neues Foto auf Twitter & Justin Bieber

Paris Jackson hat gestern unter dem Titel "mommy and daddy!" ein süsses und zärtliches Foto von ihren Eltern, Michael und Debbie Rowe, auf ihrer Twitterseite gepostet.

Am gleichen Tag hat sie via Twitter gefragt, ob ihr jemand "Be Alright" (ein Song von Justin Bieber) auf der Gitarre beibringen will. Daraufhin twitterte Justin Bieber selbst zurück: "yep". Paris war hin und weg: "lol das wäre super". Muss sich Selena Gomez (seine Freundin) Sorgen machen?;-)

Quellen: jackson.ch, twitter.com

21.06.2012: MJ Wachsfigur in Hong Kong

Anfang Woche wurde im Madame Tussauds Museum in Hong Kong in Gedenken an den bevorstehenden dritten Todestag von Michael Jackson eine neue Wachsfigur vom King of Pop eingeweiht. Da er selbst 53 Jahre alt gewesen wäre, wenn er bei der Einweihung hätte dabei sein können, wurden 53 MJ Fans für diesen besonderen Anlass eingeladen. Die Fans hatten dafür mit CDs aus ihren persönlichen Sammlungen und Sonnenblumen die Zahl 53 kreiert.

Dies ist die zweite Madame Tussauds Wachsfigur von Michael Jackson in Hong Kong, die vierzehnte insgesamt. Nur Queen Elizabeth II wurde öfter porträtiert. Kelly Mak, General Manager von Madame Tussauds Hong Kong sagte: "Michael Jackson ist seit langen eine der einmaligsten Persönlichkeiten. Deshalb haben wir uns entschieden, eine zweite Wachsfigur von ihm zu machen. Wir möchten damit auch die 40 unglaublichen Jahre von Michael Jacksons erstaunlicher Karriere feiern und sein Superstardom ehren." Für Fotos der gut gelungenen Figur siehe hier.

Quellen: jackson.ch, etravelblackboardasia.com

21.06.2012: Bericht zum ersten Jacksons Konzert

Gestern ging das erste Konzert der Unity Tour der Jacksons in Kanada über die Bühne. Hier der ausführliche Bericht von der Toronto Sun und die teils überraschende Setlist: Jacksons kick off tour with a few bumps

Quelle: jackson.ch, torontsun.com, Roman

20.06.2012: Die Jacksons kurz vor ihrem Tour Start

Ein AP-Korrespondent durfte die Jacksons bei einer Probe für die heute, Mittwoch, beginnende Unity Tour besuchen. Er beschreibt ein Konzertsegment für die weltweiten Medien, wie die Brüder zu einem Bass der Begleitband auf vier Mikrofone zusteuern, um dann mit Can’t Let Her Get Away aus dem Dangerous Album loszulegen.

Jermaine Jackson sagt, er sei mehrere Male während den Proben in Tränen ausgebrochen. „Ich bin es mir gewohnt, Michael auf der rechten Seite zu haben und dann Marlon, Jackie und so weiter. Es ist einfach etwas, das wir uns so nicht gewohnt sind.“ Die Brüder wollen Michael während ihren Konzerten mit einer Diashow und einem Medley, das mit Gone To Soon endet, ehren.
“Da sind einige Songs, die dich den Schmerz fühlen lassen werden“, sagt Tito. „Dann wiederum sind da andere Songs die soviel Spass und Freude bringen, wie etwa ABC und I Want You Back und die schnelleren Sachen wie This Place Hotel. Ich stelle mir vor, wie er ging und herumwirbelte und all diese Sachen machte. Da wirst du seine Anwesenheit spüren.“

Randy Jackson, der 1975 nach dem Weggang von Motown offiziell zu den Jacksons stiess, hätte bei der Unity Tour auch mitmachen können, doch dieser habe das Angebot abgelehnt, so Marlon. Er, Jackie, Tito und Jermaine Jackson haben die Songs für die Konzerte teils neu arrangiert, um diese auf ihre Stimmen anzupassen. „Wir haben eine gewisse Magie“, ist Jackie zuversichtlich, obwohl er weiss: „Ich (tanze) nicht wie ich das einmal tat, aber wir haben (die Energie) noch immer.“

Quelle: jackson,ch, AP, suntimes.com

20.06.2012: Spike Lee “Working Day and Night” an der BAD 25 Doku

Spike Lee kommentierte auf Twitter Gerüchte , dass die Bad 25 Doku bereits fertig sei: “Sehr geehrter Mr. Shields, Hier ist Spike Lee und wir arbeiten noch immer TAG UND NACHT an der Bad 25 Dokumentation. Wir haben noch viel zu schneiden.”
Am 18. Juni berichteten wir, dass eine erste Rohfassung kürzlich an Sony eingereicht wurde.

Quelle: Jackson.ch, twitter.com

20.06.2012: Rodney Jerkins denkt an ein Duett

Rodney Jerkins (siehe unsere Spezialseite zu ihm und seinen Zusammenarbeiten mit Michael) denkt, dass der 18-jährige Justin Bieber ein würdiger Duettpartner für den King of Pop gewesen wäre. Dies äussert der Produzent zumindest in einer Spezial Ausgabe von Biebers neuem Album “Believe, dem “Believe ZinePak”. Jerkins auf der CD: “Ich denke, falls Michael noch leben würde, hätte ich ein Treffen vereinbaren und sie sogar dazu bringen können, etwas zusammen zu machen.”

Rodney Jerkins, der an sechs Songs auf Invincible mitgearbeitet hatte, war auch an der Komposition und Produktion von zwei Stücken auf Biebers neuem Album beteiligt: “As Long As You Love Me” und “Die In Your Arms”.

Quelle: jackson.ch, Believe ZinePak, idolator.com

19.06.2012: Dr. Conrad Murray bei schlechter Gesundheit

Die sieben Monate im Gefängnis von Los Angeles haben beim verurteilten Dr. Conrad Murray Spuren hinterlassen. “Er sah furchtbar aus”, beschrieb seine Anwältin Valerie Wass ein Treffen mit ihrem Mandanten von letzter Woche. Murray muss seine 4-Jahres Strae noch bis im Oktober 2013 im Gefängnis absitzen. Dort soll er aus Angst vor Übergriffen von anderen Häftlingen stark abgeschirmt werden und kaum an die Frische Luft kommen. Gemäss seiner Anwältin habe ihr Murray gesagt, dass er sich wie ein Kriegsgefangener fühle. Der Artikel von CNN hier.

Quelle: jackson.ch, cnn.com

19.06.2012: This Is It auf SF2

Morgen, Donnerstag, bringt SF2 um 20.00 Uhr “Michael Jackson's This Is It”. Einen Tag nach der Remembrance Night von Jackson.ch und der Bar Rouge in Basel, würdigt Arte den King of Pop am Sonntag mit einer ganzen Reihe von Sendungen.

Insbesondere der neue Film "Michael Jackson - The Immortal World Tour" darf auf keinen Fall verpasst werden. Sonntag, 24. Juni, 20:15 auf Arte. Hier Infos zur Erstausstrahlung von Immortal. Und hier das weitere Programm von Arte. Es geht bereits am frühen Nachmittag los. Von “The Jacksons - ein amerikanischer Traum” über “The Wiz” und “MIss Cast Away”!

Am Montag, 25. Juni zeigt Super RTL ab 20:15 Uhr “Moonwalker” und anschliessend eine Doku “100 Prozent MJ”

Quelle: jackson.ch, sf.tv, arte.tv, superrtl.de

19.06.2012: Paris postet ein Foto am Vatertag

Paris zeigt zum amerikanischen Vatertag auf ihrer Twitter Seite ein Foto, das sie in einer zärtlichen Pose mit ihrem Vater zeigt. Und schrieb: “i'm such a daddy's girl hahah # andproud”

Das Bild wurde von Jonathan Exley während dem exklusiven Shooting für die Vibe Ausgabe Anfangs 2002 geschossen und war damals natürlich nicht für die Öffentlichkeit bestimmt. Im Interview mit dem Vibe Magazin sagte Michael, angesprochen darauf, wie er dazu steht, wenn auch seine Kinder eine Pop Karriere starten würden: “Ich weiss nicht wie sie damit umgehen würden. Das wäre schwierig. Ich weiss es wirklich nicht. Es ist hart seit die meisten Kinder von Berühmtheiten selbstzerstörerisch wurden, weil sie das Talent ihrer Eltern nicht erreichten. Leute sagten zu Fred Astarie Jr. ständig: 'Kannst du tanzen?' Und er konnte es nicht. Er hatte kein Rhythmusgefühl, aber sein Vater war dieser geniale Tänzer. Das heisst nicht, dass es vererbt wird. Ich sage meinen Kindern immer, du musst nicht singen, du musst nicht tanzen. Sei, wer du sein möchtest, so lange du Niemandem weh tust. Das ist die Hauptsache.”

Quelle: jackson.ch, twitter.com, Vibe Magazine

18.06.2012: Neues Buch von Opus über die Immortal World Tour

Noch dieses Jahr wird Opus, die bereits in Zusammenarbeit mit dem MJ Estate den (ausverkauften) Michael Jackson Opus realisiert hatten, ein neues Buch veröffentlichen: Michael Jackson THE IMMORTAL World Tour by Cirque du Soleil("MJTIWT").
Vorbestellungen können bereits gemacht werden, Geld wird erst abgezogen, wenn der Opus lieferbereit ist.

Quelle: jackson.ch, The Official Online Team of the Michael Jackson Estate

18.06.2012: Spike Lee betreffend King of Pop & BAD 25 Doku Update

In einem kürzlichen Interview wurde Filmemacher Spike Lee u.a zum Thema King of Pop gefragt. Grund dafür war, dass Details Magazine auf ihrem aktuellen Titelblatt Adam Levine von Maroon 5 den neuen King of Pop genannt hat. Spike Lee antwortete, er habe nichts gegen Adam Levine oder Justin Bieber, der immer wieder als neuer Michael Jackson proklamiert wird, "aber es gibt nur einen Michael Jackson. Wenn es also nur einen Michael Jackson gibt, wie kann dann jemand der neue King of Pop sein?"

Wie wir bereits berichtet haben, ist der renommierte Filmemacher Spike Lee für eine Dokumentation im Rahmen von BAD 25 verantwortlich. Wie wir nun vernommen haben, hat Sony vor ein paar Tagen eine erste Rohfassung der Doku erhalten. Sobald der U.S. Hauptsitz von Sony grünes Licht gibt, möchte Sony einige Fans zu einem Preview einladen, um deren Meinung abzuholen. Was im Moment noch nicht klar ist, ist, wann die Doku rauskommt und wie (DVD, TV?). Wir halten Euch natürlich auf dem Laufenden.

Quellen: jackson.ch, gq.com, mjjcomunity.com

17.06.2012: Goodie der Woche

Im April 1997 war Michael anlässlich der Enthüllung seiner Wachsfigur im Musée Grévin in Paris. Und zeigte sich seinen Fans... Unser DJ von der Michael Jackson Remembrance Night am kommenden Samstag, machte auf der Jackson.ch Facebook Seite auf das Video im Goodie der Woche aufmerksam.

 

15.06.2012: Oprah Interview mit Paris Jackson 

Am Montag wurde in den USA wie angesprochen das Interview von Oprah Winfrey mit Michael Jacksons Tochter Paris in ihrem neuen Zuhause ausgestrahlt. Der erste Teil des Interviews ist bereits seit einigen Tagen auf You Tube, doch wurde der zweite Teil leider von OWN (Oprahs TV-Sender) blockiert bzw. konnte in gewissen Ländern nicht angeschaut werden. In der Zwischenzeit wurde eine Lösung gefunden und so können wir nun auch das ganze Interview anschauen und geniessen. Siehe hier für Teil 1 und hier für Teil 2.

Quellen: jackson.ch, youtube.com, dailymotion.com

15.06.2012: MJ aus Pepsi Dosen

In China zeigt ein neuer Pepsi Werbespot, was Tolles aus 12'000 BAD 25 Pepsi Dosen kreiert werden kann. Siehe hier.

Quellen: jackson.ch, youtube.com

14.06.2012: IJCSLY: Nach 25 Jahren erneut auf Platz 1

Auf der Hot Singles Sales Chart von Billboard in den USA werden die meist verkauften physisch herausgegebenen Singles der Woche aufgeführt und da hat es Michael Jackson mit der im Rahmen von BAD 25 wieder veröffentlichten Single "I Just Can't Stop Loving You" (IJCSLY), einschliesslich der darauf enthaltenen neu veröffentlichten Demo "Don't Be Messin' 'Round", auf Platz 1 geschafft. Zwar mag die Anzahl von 5'000 CDs nicht nach sehr viel klingen, doch in der heutigen Zeit der digitalen Downloads und online Bestellungen ist dies sicherlich bemerkenswert.

In den USA wurde die CD (zumindest bis anhin) exklusiv über die Einzelhandelskette Wal-Mart vertrieben (genauso wie die Pepsi Dose für BAD 25). Mit diesem Deal könnte von Anfang an beabsichtigt gewesen sein, dass es die Single so nochmals zur Nummer eins auf einer Billboard Chart schaffen könnte. Zudem ist diese CD (inkl. "Don't Be Messin' 'Round") in den USA online nicht erhältlich. Auf Amazon.com kann man sie zwar erwerben, aber es handelt sich dabei explizit um die europäische Version. Auch ein digitaler Download der 2-Single CD bzw. von "Don't Be Messin' 'Round" allein ist bisher nicht möglich, weder auf Amazon noch auf iTunes. So konnte damit gerechnet werden, dass die Fans sich die CD im Laden besorgen würden; schliesslich handelt es sich bei Wal-Mart um die grösste Einzelhandelskette in den USA, dh. die Chancen standen gut, dass viele Fans die Möglichkeit hatten, sich ihre CD ohne zu grossen Aufwand zu besorgen. Das Online Team des MJ Estate hat sich heute Morgen bei den Fans dafür bedankt, dass sie dazu beigetragen haben, dass Michael Jackson so nochmals zu einer top Chartplatzierung in den USA kam.

IJCSLY war 1987 die erste Singleauskoppelung von Michaels BAD Album, kam am 19. September 1987 auf Platz 1 der Billboard 100 Charts und hielt sich dort insgesamt 28 Wochen lang. 

Quellen: jackson.ch, The Official Online Team of The Michael Jackson Estate™, billboard.biz, amazon.com, iTunes

14.06.12: Kim Moses: Ausstellung ab September

Der Schweizer Künstler (Astral Painter) Kim Moses malt seit über 2 Jahrzehnten Bilder von Michael Jackson. Gerne kündigen wir bereits heute seine Ausstellung "Wunderbare Träume" im September an.

"Ich bin Künstler, Lebenskünstler und heisse Kim Moses und meine Leidenschaft sind meine Träume in die Tat umzusetzen und zu verwirklichen, denn ohne Träume gibt es keine Farben und ohne Farben keine Bilder.
Die Kinder, alle Kinder dieser Welt verdienen mehr Respekt und Würde und Liebe, denn sie sind es, sie sind die Welt mit ihren wunderbaren Träumen. Und wenn ich male, male ich eigentlich nicht richtig, sondern lebe alles intensiv mit einer Überfülle von Glücksseligkeit. Ich hoffe sehr, dass mit meiner Ausstellung mehr als nur ein Funke zu Euch rüberspringt und Euch einen neuen Horizont aufzeigt."
Kim_Moses__B_W_sm
Wunderbare Träume – Acrylbilder, Ausstellung von Kim Moses im Hilton Zürich Airport.
Vom 20. September 2012 bis 25. Januar 2013.

Vernissage: Donnerstag den 20. September 2012, 18:00 – 19:30 im Kunstgang 3ème Etage

Einen Einblick in seine Werke findet ihr hier: http://www.vip-stylepaint.com/

Quelle: Kim Moses, jackson.ch

11.06.2012: MJ Night in Basel: Spezialeintritt für jüngere Fans

Eine ganze Nacht lang nur Michael Jackson! Seine Hits und die Geniestreiche, die in den Clubs nie gespielt werden – am 23. Juni hörst du sie Alle! In der Bar Rouge im Messeturm, ganz oben im höchsten Gebäude von Basel.

ACHTUNG, Spezialeintritt für Fans unter 23 Jahren: Die Bar Rouge hat üblicherweise eine Altersbeschränkung von 23+. Jackson.ch Gäste ab 18 kommen trotzdem rein – und bezahlen erst noch nur 15.- Eintritt!
Flyer_RememberNight_23 06 12_BarRouge-smm
Damit du am Türsteher vorbei kommst, musst du eine Zutrittsberechtigung vorweisen, die du hier anfordern kannst: event@jackson.ch (für Fans zwischen 18 und 23)

Noch besser geht es Gästen, die 35 Jahre oder mehr Lebenserfahrung haben – sie erhalten gratis Eintritt. Alle Infos zum MJ Event hier.

Wir freuen uns auf einen ausgelassenen Event! Michael hat sich durch sein spirituelles und musikalisches Vermächtnis wahrlich unsterblich gemacht – und selten ist das so deutlich zu spüren, wie wenn wir Fans uns gemeinsam von seiner Musik mitreissen lassen… Bis übernächsten Samstag:-)

11.06.2012: Statement zu den gestrichenen Jacksons Konzerten

In einem Statement auf thejacksons.com wird endlich offiziell Stellung genommen zur Absage von elf Konzerten Ihrer geplanten Unity-Tour. Angebliche “Terminkonflikte” werden als Grund genannt. Der aktualisierte Tourplan erlaube den Jacksons nun, eine bestmögliche Show zu liefern.
Die Tour durch die USA, plus einem Auftritt in Kanada, umfasst nun noch 16 Konzerte.

Quelle: jackson.ch, thejacksons.com, Roman

10.06.2012: Goodie der Woche

Die Single „I Just can’t stop loving you“ ist jüngst nach 25 Jahren zum zweiten Mal als Single erschienen. Der Song gelangte damals auf Platz 2 der Schweizer und Deutschen Hitparaden. Zur Erinnerung an die „Bad“-Ära, führen wir im Goodie der Woche eine Live-Performance des Songs zu Gemüte.

 

09.06.12: IJCSLY Single Verkäufe

Die neu aufgelegte Michael Jackson Single I Just Can't Stop Loving You / Don't Be Messin' 'Round" ist bei den meist verkauften Maxi-Singles von Amazon auf Platz 4 (siehe hier). Die Hitparade listet die Single (noch) nicht auf. In den USA bestehen Cancen, dass die Single auf Platz 1 der Billboard Charts einsteigt (Die Verkäufe werden noch bis am Montag gezählt). Die exklusive WalMart Single ist aktuell der meistverkaufte Musiktitel bei Wal-mart.com.

Quelle: jackson.ch, amazon.de, hitparade.ch, The Official Online Team of the Michael Jackson Estate

08.06.12: Bizarre Klage gegen das MJ Estate

Die Nachlassverwaltung von Michael Jackson sieht sich wieder einmal einer bizarren Klage gegenüber. Kimberly Griggs reichte eine handgeschriebene Klage ein und fordert eine Milliarde US Dollar. Die Frau behauptet, im Jahr 1979 eine intime Beziehung mit Michael Jackson geführt zu haben. Michael habe in seiner späteren Musik persönliche Details über ihr Leben benutzt und im Gegenzug versprochen, ihr die Rechte an den Songs zu geben.

Quelle: jackson.ch, tmz.com, mtv.com

06.06.12: UK Single-Verkäufe festigen Platz unter den “diamantenen Zwölf”

Die offizielle englische Charts Company hat die „diamantenen Zwölf“ bekannt gegeben. Die zwölf Künstler, die mehr als 10 Millionen Singles in der Geschichte der offiziellen UK Charts verkauft haben. Anlass dieser Ehrung ist das gemeinsame diamantene Jubiläum von der Königin Elizabeth II und von der offiziellen Charts Company. Auch letztere kann auf eine 60-jährige Geschichte zurück blicken – 1952 nämlich wurden die ersten UK Single-Charts publiziert.

Die Rangliste schaut wie folgt aus: 1. The Beatles (21.9 Mio), 2. Elvis Presley (21.6 Mio), 3. Cliff Richard (21.5 Mio), 4. Madonna (17.6 Mio), 5. Michael Jackson (15.3 Mio), 6. Elton John (14.8 Mio), 7. Queen (12.6 Mio), 8. ABBA (11.2 Mio), 9. David Bowie (10.6 Mio), 10. Rihanna (10.4 Mio), 11. Paul McCartney (10.2 Mio), 12. Kylie Minogue (10.1 Mio)

Als die Queen Elizabeth im Jahr 1977 das silberne Jubiläum feierte, trat Michael mit seinen Brüdern ihr zu Ehren in der King's Hall in Glasgow auf. Michael zeigte sich danach tief beeindruckt. In einem Telefoninterview mit Lisa Robinson berichtete er von dem Treffen mit der Königin und sagte: “Die Produzenten und die Leute vom Jubiläum sagten uns, dass [die Königin] etwas an unserer Show tat, das sie noch nie bei ihr sahen - sie klatschte zur Musik, hielt das Tempo und nickte mit dem Kopf. Wir waren sehr glücklich, das zu hören; das ist wirklich anders und ich freute mich.”

Bei dieser Gelegenheit möchten wir auf die vielen Interviews von Lisa Robinson mit Michael Jackson aufmerksam machen. Hier sind ihre Interviews mit Michael alle notiert. Oft tiefgründige, spannende Gespräche, von 1972 bis 1988. Offenbar vertraute ihr Michael sehr. Die Interviews geben einen Einblick in Michaels Prinzipien, seine künstlerische Entwicklung zum selbständigen solo-Künstler und mehr. Als Einleitung des Artikels erfährt man sogar in Form einer witzigen Anekdote, welches Parfum Michael beim Grammy Auftritt im Jahr 1988 benutzt hatte. Spannend ist etwa auch, wie Michael von seinem Frust über die Victory Tour berichtet. Lieber hätte er nur mit “A1 Leuten” zusammengearbeitet und verspricht: “Ich werde in der Zukunft grössere und bessere Sachen machen. Ich bin verpflichtet zu tun, was ich mache - und ich kann nichts machen - ich liebe aufzutreten. Ich liebe zu kreieren und mit ungewöhnlichen, neuen Sachen aufzuwarten. Eine Art Pionier zu sein. Du weisst, innovativ. Ich liebe es einfach. Ich bin begeistert von Ideen, nicht vom Geld, Ideen sind es, die mich begeistern.”

Das Telefoninterview, in dem Michael vom Konzert für die englische Königin berichtet, ist im Teil 3, 9. Juni 1977

Quelle: jackson.ch, officialcharts.com, Komplette Chronik (Adrian Grant), vanityfair.com

05.06.2012: Über 20 Demos in der BAD 25 Auswahl

Über 20 ungehörte Demos aus den Bad Sessions werden derweil in Betracht gezogen, um sie auf Bad 25 zu veröffentlichen. Joe Vogel (Autor vom Buch Man In The Music) berichtet hierzu in einem neuen Artikel: “Die Demo von Don't Be Messin' 'Round ist unter duzenden von unveröffentlichten Songs aus den Bad Sessions, und offenbart Einblick in den Komponier- und Aufnahmeprozess vom King of Pop.” Hier: The Story Behind Michael Jackson's Infectious, Newly Released Song

Gemäss Joel Vogel , sind unter den Bad Demos “einige wahre Juwelen und ein paar bisher auch den leidenschaftlichsten Jackson Fans unbekannte Titel.”

Matt Forger, langjähriger Soundingenieur-Kollaborateur von Michael Jackson, ist einer, der mit der Auswahl der Bad Outtakes beschäftigt ist. Forger sagt: “Eine der Hauptabsicht ist zu zeigen, dass [die Demos] laufende Arbeiten sind.” Und unterstreicht, wieso die Demos unbearbeitet veröffentlicht werden: “Um den Vorhang zu öffnen. Um Michael wirklich in seinem natürlichen Arbeitsumfeld zu sehen, wie er anweist, sein Sinn für Humor, seinen Fokus.”

Bezüglich Don't Be Messin' 'Round verrät der Artikel, dass Michael eine erste Demo für das Thriller Album aufgenommen hatte. Der Song wurde nie fertig gestellt und Michael arbeitete für das Bad Album erneut an ihm. Gleiches geschah während den Dangerous und History Sessions: Michael zog Don't Be Messin' 'Round weiterhin in Betracht und nahm neue Versionen auf. Die auf der IJCSLY Single veröffentlichte Version ist die Demo, so wie sie Michael im Jahr 1986 hinterlassen hatte.

Quelle: jackson.ch, theatlantic.com

05.06.2012: Paris Jackson erneut bei Oprah

Oprah Winfrey stattete der Jackson Familie erneut einen Besuch ab - dieses Mal um mit Michaels Tochter Paris zusammen zu sitzen und unter anderem über ihr Leben ohne ihren Vater zu sprechen. “Es wird nie einfacher”, sagte Paris an einer Stelle, als es um ihren Umgang mit dem tragischen Verlust ging.
Das Interview wird in den USA am Sonntag 10. Juni bei “Oprah’s Next Chapter” ausgestrahlt.

Quelle: jackson.ch, extratv.com

05.06.2012: The Jacksons sagen Konzerte ab

TMZ berichtet, dass The Jacksons die ersten beiden Konzerte ihrer Unity Tour abgesagt haben, jedoch nachholen wollen. Noch sind die beiden Konzerte in Louisville und Cincinnati aber auf der offiziellen Webseite aufgelistet. Die Jacksons wollen den Tourstart verschieben, da Jackie, Jermaine, Tito und Marlon Jackson die Aufnahmen für das geplante Comeback Album bis zum ersten Konzert abgeschlossen haben möchten.

Wer via thejacksons.com VIP Tickets bestellen möchte, sieht, dass gar 11 Konzerte abgesagt sind. Steht ein weiteres Desaster bevor? Wir bedanken uns bei Roman für den Hinweis. Er hat sich Tickets für zwei Konzerte besorgt, eines im berüchtigten Apollo Theater in New York, von dem er für Jackson.ch berichten wird. Nun bangt er aber, ob auch diese Konzerte abgesagt werden.
Ein Artikel von Phoenix, Autor vom Buch „Touched by The Jacksons“ (1998), sagt nichts Gutes voraus. Phoenix tippt darauf, dass die Tour nicht zustande kommt und zweifelt gar an, ob das Comeback-Album veröffentlicht wird. Der Artikel hier.

Quelle: jackson.ch, mercurynews.com, tzm.com, ticketmaster.com

04.06.2012: Spendeneingänge: Update

Vor wenigen Tagen haben wir Euch mit grosser Freude über den riesigen Erfolg betreffend die Spendenaktion für unsere neue Webseite berichtet. Nun haben wir noch weitere grosszügige Eingänge erhalten und möchten auch diesen Spendern ganz, ganz herzlich danken. Der Gesamtbetrag der Spenden beläuft sich somit auf unglaubliche CHF 2260.75. Wir sind noch immer ganz baff, wie toll Ihr uns, das Projekt und Michaels Vermächtnis unterstützt habt: Your love [for MJ] is magical!
 
Aber jetzt ist genug, gell?:-) Schliesslich wollt Ihr ja auch noch was übrig haben von Eurem Gesparten -- insbesondere für die tollen BAD 25-Artikel, die jetzt dann rauskommen. Nicht dass Ihr Euch die dann unseretwegen nicht mehr leisten könnt. Das können und wollen wir nicht verantworten.:-)
 
Vielen herzlichen Dank nochmals an Euch alle & wir freuen uns schon sehr, wenn wir Euch unsere neue tolle Webseite vorstellen können. Auch Michael sagt übrigens "Thank You" (ab 5:12; aber Ihr dürft natürlich auch den ganzen Clip anschauen und geniessen).;-) Euer jackson.ch Team

 

04.06.2012: Justin Bieber und sein Idol MJ

Dass Michael Jackson eines der grossen Vorbilder von Justin Bieber ist, haben wir bereits mehrfach gehört, gelesen bzw. darüber berichtet. Interessant unter diesem Blickwinkel ist nun Justins neuer Song "Die In Your Arms" von seinem Album "Believe"; die Single kam am 29. Mai raus. Hört hier auf Youtube mal rein. Und wenn Ihr mit Michaels tollen älteren Stücken noch nicht so vertraut seid, dann hört Euch mal "We've Got a Good Thing Going" von seinem zweiten Solostudioalbum "Ben" von 1972 an. Und?:-)

Quellen: jackson.ch, youtube.com, wikipedia.org

03.06.2012: Goodie der Woche - Michael in Basel!

Donnertag, 16 Juni 1988: Jeden Moment wird der King of Pop in Basel mit seiner Show loslegen! Die Fans sind ausser sich – das erste Mal, dass Michael Jackson in Basel spielt! Und erst das zweite Mal in der Schweiz, doch der Auftritt 1979 in Genf mit The Jacksons hatte die breite Öffentlichkeit nicht notiert. Wer hätte damals auch gedacht, dass aus diesem Michael Jackson einmal der Mega-Star würde, der er nun war. Der berühmteste Entertainer der Welt mit Hits wie „Rock With You“, „Billie Jean“ oder „Smooth Criminal“ im Gepäck! Im Goodie der Woche ein Tagesschau Bericht von eben geschildertem Flyer_RememberNight_23 06 12_BarRouge-smmKonzert. Das Ticket, Bilder der Fans im St. Jakob Stadion und Michael, der Heartbreak Hotel performt.

Fast 25 Jahre später wird der King of Pop in Basel noch immer gefeiert – am 23. Juni lädt Jackson.ch und die Bar Rouge in den Messeturm ein, um hoch über der Stadt eine Nacht lang nur ihn zu feiern! Mit zwei Floors - auf dem 30. Stock wird die ganze Nacht Michael Jackson gespielt. Hier alle Infos zum einzigartigen Michael Jackson Event.

01.06.2012: MJ Estate nimmt Stellung zur Bad Tour DVD Qualität

Das Online Team von der Michael Jackson Nachlassverwaltung hat eine Notiz von John Branca und John McClain (PDF) an die Fanclubs versendet, in der die beiden Nachlassverwalter Stellung zur Qualität der geplanten Wembley DVD nehmen. Wie die Pressemitteilung bereits unterstrich, basiert diese nur auf Michaels VHS Kopie.

Für seine Tourneen, stellte Michael Jackson die Produktionsfirma “Nocturne” an, die sämtliche Konzerte filmten, live vor Ort mischten und auf die Zuschauer-Leinwände projezierten. Diese Aufnahmen wurden auf U-Matic Tapes gespeichert. (hier technische Details auf Wikipedia). Nach den Konzerten wurden diese Master-Tapes an Michaels Crew übergeben. Das MJ Estate weiss, dass alles Material von Europa nach Los Angeles gesendet wurde, um es in Michaels Archivierungs-Lager aufzubewahren. Das gleiche gilt auch für die Bad Tour Shows in den USA.

Unglücklicherweise fand nur unregelmässig eine Bestandsführung in Michaels Archivlager statt, wenn überhaupt. Das MJ Estate weiss folglich nicht, was mit den Aufnahmen geschah, nachdem sie dorthin gesendet wurden. 25 Jahre später können nicht alle dieser Master-Aufnahmen lokalisiert werden. So konnte das Estate auch die U-Matic Tapes vom Wembley Konzert nicht finden. Und in Hinsicht der Audio-Aufnahmen sind die anderen Konzeraufzeichnungen, von denen sie die Originalaufnahmen haben, extrem problematisch.

Das Wembley Konzert hingegen wurde in einem Audio Truck aufgenommen, jede Tonspur einzeln. Während alle anderen Tonaufnahmen von der Bad Tour, die das MJ Estate gefunden hat, „vor der Bühne“ aufgenommen wurden, so wie der Zuschauer den Gesamt-Mix aus den Lautsprechern gehört hatte. Für ein Live-Album und ein gutes Hörerlebnis unbrauchbar.

Wenn Michael ein bestimmtes Konzert anschauen wollte, so wurde vom Umatic Tape eine VHS Kopie für ihn gemacht. Auch diese Videokassetten konnte das MJ Estate nicht alle aufspüren. Das Estate hätte eine Master Aufnahme von einem Japan Konzert des ersten Bad Tour Teils veröffentlichen können. Doch da Michael hier, mit Ausnahme von zwei neuen Songs, das Victory Tour Programm aufführte, haben Sie sich dagegen entschieden.

Damit wir Fans ein authentisches Konzerterlebnis haben, entschied das MJ Estate, die angekündigten Bildaufnahmen vom
Wembley Konzert mit dessen qualitativ hochwertigen Original-Ton zu veröffentlichten. Um auch aus dem Bild die bestmögliche Qualität zu holen, hat die Nachlassverwaltung eine teure Produktionsfirma hiermit beauftragt, die auch schon für die NASA VHS Aufnahmen restaurierte. Die Hoffnung, dass das MJ Estate irgendwann die Master-Videoaufnahmen des Wembley Konzertes vom 16. Juli 1988 findet, ist aber theoretisch noch vorhanden.

Hier kann die 3 CD und eine DVD umfassende Bad 25 Box vorbestellt werden!

Quelle: jackson.ch, The Official Online Team of the Michael Jackson Estate

31.05.2012: Verwirrung um IJCSLY Release

Wie wir gestern berichteten, ist das offizielle Veröffentlichungsdatum der IJCSLY Single der Montag, 4. Juni. Ausnahmsweise sind die Schweizer für einmal ganz vorne dabei. Während Amazon.de die Single offenbar noch nicht hat, versendete CeDe.ch am späten Do-Abend eine Mail, die Single sei “versendet”. Die meisten Fans, nicht alle, haben diese heute im Briefkasten vorgefunden. Sogar ein MJ Forum in den USA verlinkte zu dem kurzen Snippet auf CeDe.ch!

 

31.05.2012: Cirque de Soleil - stationäre MJ Show in Vegas

Jamie King, Regisseur der Michael Jackson Shows für Cirque de Soleil, hat sich in einem Interview zur Ausgestaltung, den Herausforderungen und dem Stand der stationären zweiten Cirque de Soleil Show über Michael Jackson geäussert. Die Show wird im Mandalay Bay Hotel in Las Vegas stationiert sein und wird vollkommen anders ausgestaltet sein: viel mehr Akrobatik und Figuren. Es wird viel theatralischer sein und weniger dem Rockambience einer Arena Show wie TIWT entsprechen. Einige magische Momente der Tour Show werden aber beibehalten, soviel hat Jamie King bereits verraten. Der Titel der Show ist noch nicht bekannt. Jamie King will in Las Vegas bewusst eine vollkommen neue Show präsentieren, da die Tour Show noch lange unterwegs sein wird. "Ich hab mir mit zwei Michael Jackson Shows sozusagen selbst ein Bein gestellt, weil sie unterschiedlich sein müssen -- und das werden sie auch", so Jamie King. Siehe hier für den Bericht (nach unten scrollen zur Überschrift "Second Michael Jackson Show").

bad_25_smQuellen: jackson.ch, lasvegassun.com

30.05.2012: Siedah posiert mit Michaels Jacke / Neuer Song - Countdown!! Update

Siedah Garrett verlinkte heute ein Foto auf ihrer Twitter Seite und kommentierte: "Nach 25 Jahren, I'm still rockin' diese berühmte Jacke, die mir Michael gab, die er am Photo-Shooting für die erste Single vom BAD Album trug, unserem Duet I Just Can't Stop Loving You."

Wir alle können kaum mehr warten auf die I Just Can't Stop Loving You 2012 Single! Inklusive einer unangetasteten Demo von Michael Jackson, auf der er gemäss Bruce Swedien Klavier spielt. (Hier Infos zu den Bad-Outtakes)

Offensichtlich haben die Verkaufsgeschäfte (Läden und Internet-Anbieter) aber noch keine Single erhalten. Der Freitag, 1. Juni ist meist als V. Ö.-Datum in Europa angegeben. Die Pressemeldung von Sony gibt jedoch den Montag, 4. Juni an. Möglicherweise erhalten die Geschäfte morgen die Single und dürfen Sie dann bereits anbieten. Wer weiss...

Update: Doch, die Singles wurden heute ausgeliefert! Wer per Internet bestellt hat, sollte die CD am Freitag morgen im Briefkasten haben! Mindestens CeDe.ch hat ein 30 sekunden Snippet online... klingt spannend, Don't Be Messin' Round!

Wie läuft dies gewöhnlich ab? Die Plattenfirma legt einen Veröffentlichungstermin fest. Im Normalfalls erhalten die Geschäfte den Artikel ein paar Tage zuvor (mit der Weisung, diesen erst am entsprechenden Datum in die Regale zu stellen). Nicht immer halten sich alle Geschäfte daran. Internetbestellungen werden jedoch sofort versendet, damit der Kunde das Produkt spätestens am Veröffentlichungstag im Briefkasten hat. Das wiederum hat zur Folge, dass der Artikel in den meisten Fällen (wenn Inland-Versand) vor dem Veröffentlichungsdatum im Briefkasten liegt. ( IJSCLY hier bei CeDe.ch / Amazon.de )

Bisher ist die unbekannte Demo auch noch nicht im Internet gelandet. Irgendwie doch toll – fast so wie früher, wenn die Radiopremiere der ersten Single eines brandneuen Michael Jackson Album anstand. Man sass vor dem Radio, den Finger auf dem Kassettenrekorder, um jederzeit mit dem aufnehmen beginnen zu können, sobald die unbekannten Noten des King of Pop zu hören waren. Wie aufregend Vorfreude doch sein kann!

Quelle: jackson.ch, twitter.com

30.05.2012: Notiz von MJ an Lisa Marie

Bei der Auktion "Music Icons" durch Julien's Auction vom 23. bis 24. Juni in Beverly Hills hätte u.a. eine handschriftliche Notiz von Michael an Lisa Marie Presley während ihrer Beziehung in den 1990er Jahren versteigert werden sollen. Lisa Marie hat jedoch interveniert und der Brief wurde vom Katalog zurückgezogen. Der Text auf der Notiz (siehe hier für ein Foto des Originals) lautet übersetzt: "Lisa, ich brauche diesen Schlaf unbedingt. Ich habe buchstäblich vier Tage lang nicht mehr geschlafen. Ich will keine Telefone und keine Geschäftsleute sehen. Ich muss mich zu allererst um meine Gesundheit kümmern. Ich bin verrückt nach Dir. In Liebe, Turd (dt: Scheisshaufen)." Interessanter Spitzname.:-)

Als Grund, weshalb Lisa Marie den Brief nicht habe versteigert sehen wollen, vermutet der Geschäftsführer von Julien's Auction gegenüber TMZ, dass es persönliche Gründe haben dürfte "und wir wollen [ihre] Bitte ehren und die gute Beziehung zu Ms. Presley fortsetzen."

Quellen: jackson.ch, tmz.com, starpulse.com 

29.05.2012: ZIEL ERREICHT! HERZLICHEN DANK AN ALLE SPENDER!

Zwei Tage vor unserer Deadline haben wir das Budget von CHF 1500.00 bereits erreicht -- und mit CHF 1840.25 sogar übertroffen! Die Beiträge sind nicht nur aus der Schweiz eingetroffen, sondern wir sind auch aus Deutschland und Österreich grosszügig unterstützt worden. Das jackson.ch Team ist ausser sich vor Freunde und gleichzeitig total gerührt von Eurer tollen, grosszügigen und raschen Unterstützung. Jetzt können wir der Programmiererin grünes Licht geben und wir freuen uns schon riesig auf den Moment, wenn wir unseren neuen, modernen und effektiven Webauftritt lancieren und Euch vorstellen können. Ohne Eure Beiträge wäre das nicht möglich gewesen. Unsere Dankbarkeit an Euch gilt aber auch in Bezug auf Eure damit verbundene Würdigung und Anerkennung unseres täglichen Einsatzes für jackson.ch und damit für alle jackson.ch Besucher und am Ende natürlich auch von Michael Jackson selbst und seinem Vermächtnis. Wir waren auch sehr bewegt über die E-Mails, die wir zum Teil begleitend zu den Spendenüberweisungen erhalten haben. Vielen Dank!

Übrigens, einige von Euch haben noch nicht angegeben, welchen MJ Artikel aus unseren Sammlungen sie denn gern hätten als Dankeschön. Bitte meldet Euch doch so rasch wie möglich bei spende[at]jackson.ch mit Euren Wünschen. Am besten gebt Ihr drei bis vier Artikelnummern an (ev. mit Priorisierung), damit Ihr auch wirklich was bekommt, das Euch Freude macht.

Wir möchten Euch hier auch noch versichern, dass wir den über das Budget hinaus eingegangenen Betrag ausschliesslich für jackson.ch Belange verwenden werden. Vor allem sind wir sehr froh, dass wenn es z.B. um zusätzliche Nice-to-have Features bei der Ausgestaltung unserer Webseite geht, wir nun das Budget haben, diese auch abdecken zu können und damit können wir Euch bald das bestmögliche Produkt präsentieren. Einen ersten visuellen Eindruck mit dem Entwurf der neuen Eingangsseite habt Ihr ja bereits im Aufruf erhalten. Hier ein weiterer Entwurf von Claudio: Die News-Sektion.

WebEntwurf_news-smSony Music Switzerland hat uns für das neue Layout freundlicherweise ein paar tolle Fotos zur Verfügung gestellt, die wir, ohne ein Copyright zu verletzen, verwenden dürfen.

Nochmals vielen herzlichen Dank an alle Spender, aber auch sonst an alle treuen Besucher von jackson.ch. Wir freuen uns auf eine weiterhin inspirierende Beziehung.
Lang lebe der King of Pop!

Euer jackson.ch Team

29.05.2012: Pepsi Kampagne: Dose & Remixes

Wie Ihr hier bereits erfahren habt, wird Pepsi zu Ehren von BAD 25 eine Serie von Pepsidosen rausbringen bzw. hat dies in China und USA bereits. Es handelt sich dabei um den limitierten Betrag von insgesamt einer Million Dosen weltweit. Gestern haben wir vom ersten Remix von AfroJack berichtet. Es werden noch weitere Remixes folgen; von international renomierten DJs bzw. Produzenten wie Diplo, Skrillex und A-Trak. Im Moment sind die Dosen in China sowie Teilen der USA (nur über Walmart, aber auch da nicht überall) verfügbar. In den USA kostet eine Dose USD 1.00. Noch ist nicht bekannt, wieviele Dosen wann und wo in Europa verkauft werden sollen, aber sobald wir mehr wissen, werden wir Euch Bescheid geben. Auf alle Fälle gilt, dass man mit dem Kauf einer Dose auch einen exklusiven Remix erwerben kann. Dazu muss man von der BAD 25 Pepsidose ein Foto machen und dieses an MJ[at]Pepsi.com schicken, woraufhin man eine Link für den Download des Remixes zugestellt erhält.

Quellen: jackson.ch, livejournal.com

29.05.2012: Roboter tanzen zu Thriller

Zwei Wissenschafter vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben es geschafft, Roboter so zu programmieren, dass sie sich synchronisiert miteinander bewegen. Auch wenn einer zuerst was anderes macht oder mal aus der Reihe fällt, reiht er sich am Ende wieder in die synchronisierten Bewegungsabläufe ein. Als musikalische Bewegungsgrundlage für das Experiment wurde eine Kurzform von Michael Jacksons "Thriller" genommen. Hier der Clip zusammen mit der technischen Erklärung für diejenigen von uns, die das gern nachvollziehen möchten (und können). Sieht echt cool aus.

Quellen: jackson.ch, ubergizmo.com

29.05.2012: Cirque Du Soleil gibt erstes Datum im Jahr 2013 bekannt

Am 8. und 9. Februar gastiert die Immortal World Tour in Prag. Es ist das erste Datum, das für das Jahr 2012 bekannt gegeben wurde. (Hier der Tourkalender)
Ab dem November 2012 gastiert die Show in Deutschland. Gemäss Infos an die teilnehmenden Künstler, soll die Show Anfang 2013 auch in der Schweiz gastieren. (Siehe hier unser Interview mit Andreas Gasser)

Quelle: jackson.ch, The Official Online Team of the Michael Jackson Estate

28.05.2012: Erster Remix von BAD 25 draussen

Der erste offizielle Remix von BAD 25 (AfroJack Remix) ist erschienen und kann hier angehört werden.

Quellen: jackson.ch, youtube.com

28.05.2012: BAD 25 Doku von Spike Lee mit Chris Brown

Spike Lee hat am Samstag ein Foto auf Twitter veröffentlicht und dazu geschrieben: "Chris Brown und ich, wie wir Spass haben auf dem Set für den Dokumentarfilm für das 25-jährige Jubiläum von MJs BAD Album". Dokumentarfilm? Wir sind gespannt! Erst kürzlich führte Spike Lee Interviews mit Siedah Garrett. (siehe hier ein Foto auf ihrer Twitter Seite).

Quellen: jackson.ch, twitter.com, yfrog.com

28.05.2012: David Walgren zum Richteramt berufen


Der uns durch den Conrad Murray Prozess bekannt gewordene und durch seine Arbeit und seinen Einsatz geschätzte Staatsanwalt David Walgren wurde vom kalifornischen Governeur Jerry Brown am 18. Mai zusammen mit sieben weiteren Anwälten zum Richteramt am Obersten Gericht von Los Angeles County berufen.

Der 43-jährige Demokrat war 16 Jahre lang als Staatsanwalt tätig. Neben dem erfolgreichen Prozess gegen Conrad Murray wegen fahrlässiger Tötung von Michael Jackson hatte David Walgren u.a. auch eine Verurteilung gegen einen Fotographen erreicht, der die Schauspielerin Cameron Diaz zu erpressen versuchte. Zudem war er für das Auslieferungsbegehren von Roman Polanski von der Schweiz in die USA verantwortlich, das jedoch erfolglos blieb. 

Quellen: jackson.ch, latimes.com

27.05.2012: Goodie der Woche

Who's Bad? Mit der spektakulären Bad Tour zog Michael die ganze Welt in seinen Bann – dank den fast unzähligen Konzerten und Touren mit seinen Brüdern, war Michael bereits damals unglaublich routiniert, unglaublich fit, und noch immer unermüdlich hungrig auf die Publikumsreaktion. Schliesslich spielte Michael ausserhalb der USA noch nie vor so grossen Menschenmengen!

Voller Vorfreude auf die Bad Tour DVD präsentieren wir im Goodie der Woche eine tolle englische Dokumentation, mit einem der wenigen Interviews die Michael damals gab. Die zahlreichen Konzert-Aufnahmen zeigen Michael in einem roten T-Shirt, das er in Tokyo 1987 statt dem silbernen (oder schwarzen) Shirt trug. Ausserdem zeigt die 20-minütige Doku Backstage Aufnahmen und Michael beim Einkaufen.

 

26.05.2012: Michael und die Bee Gees / R.I.P Robin Gibb

Am Sonntag hat der 62-jährige Robin Gibb den Kampf gegen den Krebs verloren. Somit ist von den legendären Bee Gees Brüdern nur noch Barry Gibb am Leben. Michael Jackson hatte grossen Respekt vor der Band und pflegte eine Freundschaft mit den Brüdern, vor allem mit Barry Gibb. Dieser schrieb nach Michaels Tod in seinem Statement: „Michael war mein Freund, der einzige Aufnahmekünstler, den ich wahrhaftig kannte, und der mich wahrhaftig kannte. Die Bee Gees und Michael Jackson hörten Musik mit den gleichen Ohren. Er war der Patenonkel von meinem Sohn Michael.“

Hier ein kurzes Audio-Snippet auf Youtube, in dem man Michael den Bee Gees Hit Stayin' Alive singen hört. Im Dezember 2011 veröffentlichte Barry Gibb den Song „All In Your Name“, ein Stück von ihm und Michael Jackson, an dem sie 2002 gearbeitet hatten. (hier das offizielle Musikvideo)
cover_eatenalive
Als Michael Anfang 1985 eine Demo von Barry und Maurice Gibb hörte, änderte er, nach Absprache mit den beiden Brüdern, die Wörter und Musik im Refrain. Michael nahm eine eigene Demo auf. Veröffentlicht wurde “Eaten Alive” schlussendlich von Diana Ross mit Michael Jackson und den Bee Gees im Background.
Siehe hier, wie der Song erworben werden kann: Featurings 80er (Das Diana Ross Album erschien 1985)

Als Maurice Gibb im Januar 2003 starb, nahm Michael an der Beerdigung in Miami Beach teil. Es war ein weiterer Schicksalsschlag für die Bee Gees. Bereits im Jahr 1988 hatten sie ihren jüngeren Bruder verloren: Andrew Gibb, der nicht der Bee Gees Formation angehörte, jedoch einige solo-Hits aufgenommen hatte.

Quelle: jackson.ch, nzz.ch, wikipedia.org, For The Record, div.

Flyer_RememberNight_23 06 12_BarRouge-smm24.05.2012: 100% MJ Party am 23. Juni in Basel

Nach den erfolgreichen Michael Jackson Partys in der Bar Rouge ist es wieder soweit! Der diesjährige Jackson.ch Event steht ganz im Zeichen des 25-jährigen Jubiläums von BAD, dem Album, das Michael Jackson vom Mega-Star zum King of Pop katapultierte.

Am Samstag, 23. Juni, heisst es in der Bar Rouge erneut: 100% Michael Jackson. Vom Motown Sound über Thriller bis zu History und Invincible. Seine Musik, seine Clips, sein Tanz - hautnah!

Infos:
Michael Jackson Remembrance Night

 

24.05.2012: Nas über seiner Top-Alben

Der bekannte US-Rapper Nas hat seine 25 Lieblingsalben mit den Lesern von complex.com geteilt. Ganz vorne dabei ist neben Alben von Miles Davis oder Marvin Gaye auch Michael Jacksons Thriller. Nas begründet: "Thriller was me being introduced to great music with the total package, which means the artist is cool but he also looks like how he’s supposed to look. His history from the Jackson 5, all the soul added to the whole thing, and the record of course was groundbreaking and took over the world."

Quelle: jackson.ch, complex.com

23.05.2012: Brasilianische Sängerin erhielt Einladungen von Michael

In einer brasilianischen TV-Show gab die brasilianische Moderatorin, Sängerin und Schauspielerin Xuxa bekannt, dass sie einige Dates mit Michael Jackson hatte. Zumindest glaubt sie, dass seine Begleiter wollten, dass Michael heirate und Kinder habe. „Ich arbeitete in Spanien, sie luden mich mehrere Male ein um seine Show zu sehen“, sagt Xuxa. „Später riefen sie mich an, um mich nach Neverland einzuladen. Er wusste alles über mich, er las alles über mich. Ich ass zu Abend mit ihm.“

Dieses Foto von Michael und Maria da Graca Meneghel, wie Xuxa mit bürgerlichem Namen heisst, lässt erahnen, dass die Treffen Anfang der 90er Jahre statt gefunden haben.

Quelle: jackson.ch, straitstimes.com

22.05.2012: Bilder und Einzelheiten zu Bad 25

Hier die von Sony Music Switzerland versendete Pressemeldung auf deutsch: The 25th Anniversary Edition of Bad (mit Video)

Im offiziellen Michael Jackson Shop sind die neuen Bad 25 Produkte mit Cover-Bildern aufgelistet. Wir empfehlen aber, die Produkte später bei lokalen Händlern zu bestellen, statt auf diesem Wege zuBad25_Produkte_sm importieren. Zwei interessante Angebote sind jedoch nur über den vom MJ Estate abgesegneten Shop erhältlich und werden sonst nicht erhältlich sein: Eine "BAD 25 - Deluxe Collectors Edition" für 200 Franken mit sämtlichen Bad 25 Bestandteilen plus exklusiven Merchandising-Artikeln in einem im Bad-Stil gestalteten Koffer. Enthalten sind zusätzlich ein T-Shirt, ein "Bad Tour Souvenir Package" (Replikate von einem Konzert-Ticket, 1988 Tourprogramm, Backstage Pass und Bändel) und mehr. Auch eine "Bad Tour Staff Jacket" wird nur über den Michael Jackson Webstore erhältlich sein (325 Franken).

Quelle: jackson.ch, myplaydirect.com, Sony Music Switzerland

21.05.12: Cirque Du Soleil verändert Immortal-Show ab der Europa-Tour

Dass es für den Europa-Leg der Immortal World Tour Änderungen geben wird, wussten wir bereits. Aus inoffizieller, aber sicherer Quelle haben wir nun leider erfahren, dass Cirque Du Soleil im Rahmen der bevorstehenden Europa-Tour entschieden hat, die Nummer der Schweizer Schaukelringturner zu "Can You Feel It" (siehe unser Bericht aus Las Vegas) nach der Tour in Amerika aus dem Programm zu nehmen. Cirque Du Soleil entlässt per September 2012 dreizehn Artisten (Tänzer, Musiker, Akrobaten). Die Shows in Europa werden also kürzer als in Amerika ausfallen.
 
Was sind die Gründe dafür? Die Verantwortlichen wollen Geld und Gewicht in der Logistik einsparen. Diese Entscheide sind höchst unerfreulich und bedauerlich. Die Schweizer Ringturner haben der Show eine wichtige und dynamische Note verliehen.

Quelle: jackson.ch

21.05.2012: Bad 25 Release im September – 3 CD/1 DVD Box Set!

Am 18. September 2012 erscheint ein BAD 25 Deluxe Package, das drei CDs, zwei Sammler-Booklets und die erste offizielle bad_25_smBad Tour Konzert-DVD beinhalten wird!

- CD1: Das originale Bad Album, re-mastered.
- CD2: Demos (teils von unveröffentlichten Songs) und Remixes.
- CD3: Live-Album – Bad Tour Konzert, 16. Juli 1988, Wembley, London.

- DVD: BAD Tour Konzert: 16. Juli 1988, Wembley, London.

Mit der DVD erfüllt das MJ Estate und Epic/Legacy den Fans einen lang ersehnten Wunsch: Endlich erscheint ein komplettes Konzert von der spektakulären Bad Welttournee. Die DVD basiert auf Michael Jacksons persönlicher VHS-Kopie von der Show, so wie sie während dem Konzert am 16. Juli 1988 auf den Grossleinwänden gezeigt wurde. Das Konzert war eines von sieben (!) ausverkauften Konzerten im Wembley Stadion, das von 72 000 Zuschauern besucht wurde.
(Hier Songprogramm, Tourkalender und mehr: Bad Tournee)

Auch mit der einen CD macht das MJ Estate einiges wieder gut: Veröffentlicht werden unveröffentlichte Aufnahmen, die Michael in seinem persönlichen Studio in Hayvenhurst aufgenommen hatte. Im Detail sind dies Demo-Versionen von Albumsongs und von noch nie gehörten Songs. Sämtliche Lieder werden unbearbeitet, so, wie sie Michael während den Bad Sessions eingespielt hat, veröffentlicht. Zusätzlich sind neue Remixes von bekannten Albumsongs enthalten. Mit der Live-CD gibt es endlich auch eine solo Live-CD von Michael Jackson, die unterstreichen wird, was für ein toller Live-Sänger er war.

Am 4. Juni erscheint, wie bereits angekündigt (ursprünglich hiess es 1. Juni), eine exklusive Single: I Just Can't Stop Loving You / Don't Be Messin' 'Round (demo). Am 26. Juni erscheint ausserdem eine Neuauflage der originalen 7” Vinyl Single mit Baby Be Mine als B-Seite.
Die Bestandteile des Bad 25 Packages werden auch als Doppel-CD (CD 1 + 2), das Original Album zusätzlich als Picture Disc und die DVD einzeln erhältlich sein. Die ganze Meldung und ein Promo-Video hier auf MichaelJackson.com

Hier unser neues Spezial:
Bad 25 - erste Infos und Spekulationen zu einigen Outtakes, die vielleicht bald erscheinen...

Quelle: jackson.ch, michaeljackson.com

20.05.2012: Goodie der Woche

Im Goodie der Woche bis vor kurzem noch nie gesehene Aufnahmen von Michael beim proben von Tanz-Moves. Es handelt sich um einen längeren Ausschnitt, als Michael bereits in den Private Home Movies gezeigt hatte. Die Aufnahmen entstammen unseren Informationen nach einer neuen Dokumentation über Cirque du Soleils Immortal Tour, die ARTE am 24. Juni um 20:15 Uhr zeigen wird. (vergleiche News vom 18.05)

 

20.05.2012: Donna Summer & Michael

Wie die meisten von Euch sicherlich ebenfalls schweren Herzens vernommen haben, ist vorgestern Disco Queen Donna Summer im Alter von 63 Jahren an einem Krebsleiden verstorben. In diesem via Telefon geführten Interview von CNN am 25. Juni 2009 teilte Donna ihre Gedanken und Erinnerungen über Michael mit der Welt. Donna Summer hätte am 7. Juli 2009 in Los Angeles an Michael Jacksons Memorial Service teilgenommen, hatte jedoch am gleichen Tag bereits eine Konzertverpflichtung in Paris. Nach einer kurzen Ansprache ehrte sie deshalb Michael vor Ort mit einem seiner Lieblingssongs: "Smile" (siehe hier).

Die von Donna Summer angesprochene Zusammenarbeit mit Michael bezieht sich auf ihren Song "State of Independence". 1982 war Michael gemeinsam mit weiteren Grössen des Musikgeschäfts (u.a. Quincy Jones, Dionne Warwick, Lionel Richie, Stevie Wonder, James Ingram und Kenny Loggins -- die sich übrigens alle 1985 für "We Are the World" wieder im Aufnahmestudio zusammenfanden) im Studio als Backgroundsänger für diesen Song aktiv. Donna Summers Version wurde für ihr von Quincy Jones produziertes Album "Donna Summer" aufgenommen. Es handelt sich dabei um eine Coverversion des Originals von Jon Anderson und Vangelis für deren Album "The Friends of Mr. Cairo" aus dem Jahre 1981. 1990 wurde die Donna Summer Single in Europa erneut herausgegeben zwecks Unterstützung ihres Album "The Best of Donna Summer". Siehe hier für eine live Performance des Songs aus dem Jahre 1983 (jedoch ohne die bekannten Backgroundsänger).

Und hier noch ein Clip von den Studioaufnahmen der Backgroundsänger von 1982, einschliesslich Michael; am Mischpult ein für uns MJ Fans ebenfalls sehr bekanntes Gesicht: Bruce Swedien. Danke, dass Du uns auf diesen Clip aufmerksam gemacht hast, Roman.

Vergangenen September ist Donna Summer noch beim Anlass "David Foster & Friends" in Las Vegas aufgetreten und hat mit ihrem Hit "Last Dance" alle vom Hocker gehauen (siehe hier (für diese phantastische Performance). Hit Man David Foster ist im Übrigen auch kein Unbekannter für MJ Fans. Für mehr Infos zu ihm und seiner Zusammenarbeit mit Michael Jackson siehe hier unsere Spezial-Seite.

Quellen: jackson.ch, youtube.com, wikipedia.org

18.05.2012: 24. Juni -- grosser MJ Thementag auf ARTE

Am Sonntag, 24. Juni, ehrt ARTE ab 13:55 Uhr Michael Jackson mit einem interessanten Thementag. Darunter werden auch einige neue Programme ausgestrahlt, allen voran eine 85-minütige Sendung der "Michael Jackson: The Immortal World Tour" (Behind-the-scenes Doku, inkl. Ausschnitte aus der Live Show -- hoffentlich mit dem Schweizer Akt). Hier das Programm für den 24. Juni:

13.55 Uhr / Doctor Prince und Mister Jackson
15.05 Uhr / Die Jacksons (1/2) (1): Ein amerikanischer Traum
16.45 Uhr / Die Jacksons (2/2): Ein amerikanischer Traum
18.20 Uhr / Abgedreht! Sondersendung Michael Jackson
19.20 Uhr / Michael Jackson Eine Karriere zwischen schwarz und weiß
20.15 Uhr / Michael Jackson - The Immortal World Tour
21.40 Uhr / The Wiz - Das Zauberhafte Land
23.50 Uhr / Miss Cast Away and The Island Girls

Für detaillierte Inhaltsangaben zu den einzelnen Sendungen siehe hier (bis zum 24. Juni runter scrollen).

Quellen: jackson.ch, presse.arte.tv, kulturfreak.de

18.05.2012: Slash Interview

Im kürzlichen Interview von George Stroumboulopoulos von CBC mit Slash hat dieser sich unter anderem auch zu Michael Jackson geäussert, mit dem er immer wieder zusammen gearbeitet hatte (Black or White; Give In To Me; D.S.; Morphine;) bzw. aufgetreten war (zB. 1995 Music Video Awards). Siehe den ersten Teil des Interview Clips.

Quellen: jackson.ch, youtube.com

18.05.12 Henry Leutwyler: "Es wird ein zweites Buch geben"

Am Mittwoch fand in Zürich die "swiss photo" Opening & Award Night statt. Jackson.ch hatte die Gelegenheit mit dem berühmten Fotografen Henry Leutwyler, welche Michaels Kostüme und andere Gegenstände fotografierte (siehe News vom 08.05.12), zu sprechen.

Exklusiv für die Schweizer MJ-Fans teilt Henry Leutwyler mit, dass bis Ende Jahr ein weiteres Fotobuch mit Michaels originalen Gegenständen erscheinen soll. Weiter bereue er zutiefst, Michael Jackson nie getroffen zu haben und vor der Linse gehabt zu haben. Michael sei eine faszinierende Persönlichkeit und Entertainer gewesen der wusste, Illusionen leutwyler_zuerich120616_sm(weisse glitzer Socken, Handschuh etc.) zu erzeugen und einzusetzen.leutwyler2_zuerich120616_sm

Wir verlängern die Ticket-Verlosung für die Bilder Soirée mit Henry Leutwyler am 22. Mai 2012

Schreibe dazu bis Samstag mit deinem Vor- und Nachnamen an tom@jackson.ch.
 
Quelle, Foto: jackson.ch

17.05.2012: MJ Kostüme: Ausstellung und Auktion

Am 2. Dezember findet bei Julien's Auction in Beverly Hills eine weitere Versteigerung von Michael Jackson Sachen statt. Dieses Mal handelt es sich um eine Auswahl seiner ikonischen Kostümsammlung, entworfen von Michaels langjährigen Designern Dennis Tomkins und Michael Bush. Die Kostüme wurden seit den live Auftritten bzw. Videodrehs nicht mehr öffentlich getragen oder gezeigt. Hier nur eine kleine Auswahl der Kostüme, die versteigert werden soll: ein Glitzerhandschuh; das Kostüm vom Scream-Videodreh; ein Shirt vom Captain EO Dreh; der Blazer, den Michael 1989 bei den Soul Train Awards bei der Entgegennahme des Sammy Davis Jr. Awards getragen hat. Ein Teil der Erträge wird den Wohltätigkeitsorganisationen Guide Dogs of America in Las Vegas zugute kommen.

Vor der Auktion Ende Jahr soll die Kostümsammlung jedoch erst mal auf Welttour gehen. Morgen geht's los in Santiago, Chile, wo die Ausstellung bis zum 27. Juni verweilen wird. Anschliessend geht's nach Europa und Asien und dann zurück in die USA, nach Beverly Hills (19.-30.11.). Die Ausstellungsorte und -daten in Europa und Asien sind im Moment noch nicht bekannt. Für Infos und Updates siehe hier

Sämtliche der ausgestellten und zu versteigernden Kostüme sind u.a. im Buch von Michael Bush "Dressing Michael Jackson: Behind the Seams of a Fashion Icon" abgebildet, das in den USA am 16. Oktober veröffentlicht wird. Amazon.de hat das Buch auch bereits aufgelistet, doch das Erscheinungsdatum ist in Deutschland im Moment noch nicht bekannt. Man kann sich aber hier anmelden, um benachrichtigt zu werden, sobald bekannt ist, wann das Buch erscheinen wird. 

Quellen: jackson.ch, juliensauctions.com, stylenews.peoplestylewatch.com, amazon.de

16.05.2012: BAD 25 - Zusatzinfos

Zu den News, die wir diesen Monat bereits zu BAD 25 geliefert haben, hier noch ein paar interessante zusätzliche Informationen. Der MJ Estate hat für BAD 25 fünf neue Markenregistrierungen angemeldet und zwar für die folgenden Kategorien: Kleidung, Musikaufnahme, Soft Drinks, Druckmaterial (inkl. Poster) und Unterhaltung. Vor allem die Unterhaltungskategorie lässt aufhören, da darunter namentlich fallen: "live und übers Fernsehen übertragene Performances im Bereich der musikalischen, tänzerischen, dramatischen und komödiantischen Vorstellungen." Heisst das, unsere Gebete wurden erhöhrt und wir dürfen endlich auf eine qualitativ gute DVD eines BAD Tour Konzerts hoffen und wenn möglich bitte das Wembley Konzert vom 2. Leg?

Für die neue Pepsi Werbung im Rahmen von BAD 25 konnten wir noch einen Werbespot aus China ausfindig machen, wo die Kampagne neben den USA als erstes lanciert wurde. Die Hauptrolle im Spot spielt Han Geng, ein beliebter chinesischen Schauspieler, Sänger und Tänzer (siehe hier für den Clip). 

Quellen: jackson.ch, trademarkia.com, youtube.com

15.05.2012: Piers Morgan Interview mit Katherine Jackson

Wie gestern versprochen hier die Links zum fast einstündiges Interview, das Piers Morgan mit Mutter Katherine Jackson und dem australischen Künstler, langjährigen Freund und künstlerischen Mentor von Michael, Brett-Livingstone Strong, geführt hat. Das Interview wurde gestern, am 14.5., im U.S. Fernsehen ausgestrahlt.

Teil 1 (Themen: Michaels Malerei/Kunstsammlung, Kindererziehung)
Teil 2 (Themen: falsche Anschuldigungen, Michaels Tod, Conrad Murray)
Teil 3 (Themen: Michaels Kinder, Michaels Beziehung zu seinem Vater, Michaels Vermächtnis)
Teil 4 (Themen: falsche Anschuldigungen, Michaels Liebe zu & Unterstützung von Kindern, Michaels Ruhm, Katherines Lieblingssongs von Michael, war Michael glücklich?)
Teil 5 (Themen: was geschieht mit Michaels Kunst? ein Blick in den Hangar mit Michaels Kunstwerken)

Quellen: jackson.ch, youtube.com

15.05.2012: "A Jackson Week of celebrations" in Cannes

Vom 20. bis 25. Mai findet während des internationalen Film Festivals in Cannes, an der Riviera Frankreichs, "A Jackson Week of celebrations" statt. Vater Joe Jackson wird den von der Jackson Family Foundation organisierten Anlass, der in der Private Villa Oxygen stattfindet, eröffnen. Mit dabei sein wird u.a. auch Michaels ehemaliger Manager und Geschäftspartner Dieter Wiesner. Für mehr Infos siehe hier.

Quellen: jackson.ch, i-newswire.com

14.05.2012: Piers Morgan Interview mit den Jackson Brüdern

Letzte Woche interviewte Piers Morgan Tito, Marlon, Jackie und Jermaine Jackson. Themen waren unter anderem ihre anstehende Unity Tour in den USA, ihre Kindheit/Eltern, Michael und ihre Gefühle betreffend Conrad Murray. Das gesamte Interview kann hier angeschaut werden: Teil 1 und Teil 2.

Am Ende des Interviews gab es noch eine Vorschau für das Interview von Piers Morgan mit Mutter Katherine Jackson, das heute Abend im U.S. Fernsehen ausgestrahlt wird. Wir werden natürlich auch dieses in unseren News posten, sobald es im Netz ist.

Quellen: jackson.ch, youtube.com

14.05.2012: MJ Skulptur von Jeff Koons in Baseljeff_koons_mj

Die goldene Porzellanskulptur die Michael mit Bubbles zeigt, wird in der Fondation Beyeler bis 02.09.12 in Basel gezeigt. Der bekannte Amerikanische Künstler Jeff Koons liess die Skulptur 1988 anfertigen.

Weitere Details zur Austellung: www.fondationbeyeler.ch

Quelle: jackson.ch, Foto: fondationbeyeler.ch / Jeff Koons

13.05.2012: Goodie der Woche

Michael probt Smooth Criminal für die Bad Tournee - im Goodie der Woche

 

bad_25_sm12.05.2012: Don't Be Messin' 'Round!

Gemäss Sony Music Deutschland erscheint bereits am 1. Juni eine erste Single, die das Erscheinen von Bad 25 ankündigt: I Just Can't Stop Loving You - und jetzt kommt die Bombe: Neben der Albumversion von IJCSLY ist ein bisher unveröffentlichter Track in seiner originalen Version auf der Single: Don't Be Messin' 'Round - (demo). Länge: 04:29. Die CD kann hier bei CeDe.ch und hier bei Amazon.de vorbestellt werden.

Im Juli 2009 sprach Bruce Swedien über einen Song Don't Be Messin' Around, bei dem es sich um eine Ballade handeln soll: “Michael spielt Klavier darauf, und es ist einfach wunderschön.”

Quelle: jackson.ch, sonymusic.de, telegraph.co.uk

11.05.2012: Ticketvorverkauf von MJ Honors endet am Sonntag

Um Tickets für die Abendkasse zurück zu behalten, endet der Ticketvorverkauf in der kommenden Sonntag-Nacht. Die Mega-Party Michael Jackson Honors steigt am 15. September 2012 in Köln!

In der Schweiz steht als erste Party die Michael Jackson Remember Night in Basel an. Am 23. Juni in der Bar Rouge!

 

11.05.2012: MJ Estate und Ola Ray einigen sich

Die Michael Jackson Nachlassverwaltung und Ola Ray, Michaels Date im Thriller Video, haben sich geeinigt. Im Mai 2009 hatte Ola Ray wegen ausstehenden Tantiemen gegen Michael Jackson und seine Produktionsfirma geklagt.
Einzelheiten zur Einigung sind nicht bekannt, Ola soll jedoch “etwas erhalten” haben.

Der Thriller Regisseur John Landis füllte eine ähnliche Klage gegen das MJ Estate. Beide Seiten sollen noch über eine Vereinbarung am verhandeln sein.

Quelle: jackson.ch, tmz.com

10.05.2012: Rabbi Shmuley Boteach verteidigt Michael

Aufgebracht über die böswilligen Matt Fiddes Berichte von The Sun, verfasste Rabbi Shmuley Boteach einen neuen Artikel über den Menschen Michael Jackson, so wie er ihn kennen und schätzen lernte.

„Wir haben ein Recht /…/ unseren Namen gegen gemeine und beleidigende Angriffe zu verteidigen. Wenn diejenigen, die wir kennen, sich nicht selbst verteidigen können, müssen wir aufstehen und in ihrem Namen sprechen.“ Der Artikel hier:
The Revolting Lie That Michael Jackson Was a Nazi Sympathizer

Der Rabbi hatte nach Michaels Tod die Bücher “The Michael Jackson Tapes” und “Honoring the Child Spirit” veröffentlicht. (siehe hier). Ersteres erschien auch auf deutsch: Die MJ Tapes) Die Bücher gaben intime Gespräche teils 1:1 wieder.

Im Artikel schreibt Boteach: „Als das Buch erschien, war ich niedergeschlagen, zu sehen wie einige Zeitschriften diese komplett aus dem Zusammenhang gerissenen Kommentare von Michael hervorhoben und ihn falsch darstellten, als jemanden der Hitler hätte bewundern können. Nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein.“

Rabbi Shmuley Boteach war für zwei Jahre Michael Jacksons Rabbi. In der Zeit entstand das gemeinsame Hilfsprojekt Heal The Kids (das dann leider aufgegeben wurde, als MJ und der Rabbi den Kontakt abbrachen). In diesem Zusammenhang hielt Michael im März 2000 an der Universität in Oxford eine bewegende Rede über Kinder und deren Bedürfnisse. Hier eine deutsche Übersetzung auf MJFriendship.de von diesem halbstündigen Vortrag, in dem Michael auch über seine eigene Kindheit und die schwierige Beziehung mit seinem Vater sprach.

Quelle: jackson.ch, huffingtonpost.com, wikipedia.org

09.05.2012: Randy Jackson dementiert Behauptungen von Matt Fiddes

Die meisten haben es wohl in den Medien gelesen - Matt Fiddes hört nicht auf, fragwürdige Geschichte an die Boulevardzeitschrift The Sun zu verkaufen. Diese Einschätzung drängt sich auf und wir sind deshalb auf seine neusten Beschuldigungen gar nicht eingegangen. Ein Sprecher von Randy Jackson hat diese soeben dementiert. Und teilte mit, die Jackson Familie werde Matt Fiddes ignorieren, statt ihn mit einem Gerichtsverfahren zur Rechenschaft zu ziehen.

Quelle: jackson.ch, tmz.com

08.05.2012: Verlosung: Bildersoirée in Zürich

Leutwyler-MJ_Triumph_Tour_Capezio_1981_smWir verlosen je zwei Eintritte für die Bildersoirée in Zürich vom Portraitfotograf Henry Leutwyler. Mit Bildern und Geschichten wird der Auslandschweizer am Dienstagabend, 22. Mai, persönlich durch die Etappen seines künstlerischen Schaffens führen.

Wer zwei Eintritte haben möchte, schreibe eine Mail an tom at jackson.ch mit dem Betreff “Henry Leutwyler”. Die Gewinner werden am 16. Mai ausgelost.

Informationen zum Bildersoirée, zu seinem Fotoband Neverland Lost, und zum Swiss Photo Award hier auf jackson.ch: Henry Leutwyler: Neverland Lost - Swiss Photo Award

Für die Fotografiebegeisterten bietet der Swiss Photo Award noch viele weitere interessante Veranstaltungen!

08.05.2012: Fotograf Jim McCrary gestorben

Jim McCrary, ein bekannter Fotograf aus den USA, ist im Alter von 72 Jahren gestorben. McCrary war für hunderte Albumcovers wie etwa Tapestry von Carole King verantwortlich. Beinahe hätte es auch ein Foto von ihm auf das Cover von Off The Wall geschafft.

Jim McCrary nahm seine Nichte an das Shooting im Jahr 1979 mit und liess Musik aus einem Radio laufen. Seine Nichte sollte etwas mit Michael tanzen, um ihn aufzulockern. Kurz bevor Jim McCrary die ersten Bilder schiessen wollte, wechselte er den Radiosender – während gerade Michaels neue Single Don't Stop Till You Get Enough lief. „Ich schrie, 'Nein, das ist sein Song.' Die Miene von Michael und seinem Manager waren unschätzbar“, sagt McCrarys Nichte Colleen Pollard zur LA Times. „Jim kannte Michaels Musik nicht und wechselte den Radiosender.“

Hier ein paar Fotos von dem Shooting, die schlussendlich nicht für Off The Wall verwendet wurden.

Quelle: jackson.ch, billboard.com, obitoftheday.com

06.05.2012: Goodie der Woche

Im Goodie der Woche Michael im Interview, MTV 1999. Gut gelaunt und gesprächig berichtet Michael über die Entstehung seiner Thriller-Videoclips und mehr.

 

03.05.2012: MJ Estate und Pepsi kündigen Zusammenarbeit offiziell an

Heute haben das MJ Estate und Pepsi ihre Zusammenarbeit für das 25 Jahre Jubiläum von Bad offiziell angekündigt: Eine Milliarde Pepsi Dosen wird in über 20 Ländern Michaels ikonische Bild aufweisen. China ist der erste Markt, in dem Pepsi mit ihrer Kampagne loslegt. (Bilder unten anklicken für eine grosse Ansicht)

Der Vertrag mit dem MJ Estate ist Teil der “Live for Now” Kampagne von Pepsi. Michael Jackson Fans wird folgendes angeboten: Bad 25 Pepsi Dosen im Einzelhandel, inklusive limitierte Design-Auflagen, kultige Musik, epische Live-Events und Möglichkeiten, Merchandising-Sonderausgabe zu erstehen. So sollen Fans von der originalen Bad Staff-Jacke inspirierte, limitierte Jacken und Tickets für die Immortal World Tour gewinnen können.

Die Partnerschaft begleitet das 25. Jahre Jubiläum von Michael Jacksons Multi-Platin Album Bad und der Rekorde brechenden Tour. Sony Music und das MJ Estate bereiten derzeit “feierliche Projekte” für das Jubiläum vor.

Wie am 01.05 hier berichtet, und nun bestätigt, werden infolge der Zusammenarbeit von Pepsi, Sony und dem MJ Estate, neue Remixes vom Bad Album veröffentlicht. China, wo die Kampagne ab dem 5. Mai läuft, und die USA, sind unter den ersten Pepsi-Märkten, in denen die Michael Jackson Kampagne losgeht. Es werden über 20 Märkte in Asien, Südamerika und Europa folgen. ”We are thrilled to bring Michael and Pepsi back together, as they were in 1988, to celebrate the 25th anniversary of the BAD album and tour and to put Michael on one billion Pepsi cans – perhaps a Guinness record,” kommentieren John Branca and John McClain, Co-Nachlassverwalter vom Michael Jackson Estate.

bad_25_sm

Pepsi MJ Can US_sm

KOP Header_sm

Quelle: jackson.ch, The Official Online Team of the Michael Jackson Estate

03.05.2012 Henry Leutwyler in Zürich

Erinnert ihr euch an den Fotografen der vor rund 2 Jahren das Fotobuch „Neverland Lost – A Portrait of MJ“ (Amazon.de-Link) mit Fotos von originalen Gegenständen wie der Billie Jean Handschuh, Kostüme, oder Schuhe von Michael veröffentlichte?

Im Zusammenhang mit der „Swiss Photo Award“ gibt der Auslandschweizer Porträtfotograf am 22. Mai 2012 eine Bildersoirée in Zürich. „Am Abend des 22.Mai führt uns Henry Leutwyler mit Bildern und Geschichten quer durch die Etappen seines künsterlichen Schaffens.“ Hier Infos und einige Fotos aus Neverland Lost. Hier ein Interview mit dem Fotografen.

Quelle: jackson.ch, neverlandlost.com

02.05.2012: Gerüchte um MJ

Vielleicht weil im Moment sonst nicht allzu viel läuft oder aus welchem Grund auch immer, in der Gerüchteküche um Michael Jackson brodelt es weiter. So erscheinen seit Whitney Houstons Tod in regelmässigen Abständen Artikel über einen angeblichen Crush, Kuss oder sogar eine Affäre von Michael Jackson und Whitney Houston (siehe u.a. unsere Meldung vom 24.2.). in den letzten Tagen hat Mark Fiddes, der ehemalige Bodyguard von Michael, (wieder) auf sich aufmerksam gemacht mit einer Aussage, dass Michael Jackson und Whitney Houston 1991 eine kurze, aber stürmische Affäre hatten und Michael Whitney sogar heiraten wollte. Wir stehen diesen Aussagen generell und Matt Fiddes' Behauptung im Besonderen skeptisch gegenüber. Zum einen war Whitney Houston seit 1989 bereits mit Bobby Brown liiert, den sie 1992 heiratete. Zum andern hatte es bei Whitney und Jermaine Jackson Mitte der 1980er Jahren gefunkt, als dieser Whitney mitproduzierte und sie viel Zeit im Studio zusammen verbrachten (siehe sein Buch "You Are Not Alone"). Unter anderem kam es dabei auch zu den folgenden Duetten: Nobody Loves Me Like You Do; If You Say My Eyes Are Beautiful; Take Good Care of My Heart. Interessant ist letztlich auch, dass während Michaels und Whitneys Lebzeiten kein Wort über ein angebliches Techtelmechtel zwischen den beiden geäussert wurde und auch in keiner Biographie/keinem Buch etwas in die Richtung angedeutet wurde.

Nachdem Matt Fiddes erst kürzlich mit seinen rechtlichen Schritten Aufmerksamkeit auf sich gemacht hat, um seine (biologische) Vaterschaft von Blanket, Michaels jüngstem Sohn, zu beweisen (siehe unsere Meldung vom 19.4.) und seit November 2008 immer wieder mit Äusserungen im Zusammenhang mit Michael Jackson oder dessen Familie in der Presse aufmerksam auf sich gemacht hat, muss man doch langsam die Stirn runzeln, was Matt Fiddes' Absichten denn wirklich sind und wieso er immer wieder das Bedürfnis hat, sich in der Öffentlichkeit zum Thema von Michaels Privatlebens bemerkbar zu machen. Wer weiss, vielleicht handelt es sich hier schon um den nächsten Kandidaten für ein tell-it-all Buch über Michael.

Um die heutige Gerüchteküche noch abzurunden, hat der ehemalige Lebenspartner des US-amerikanischen Pianisten und Entertainers Liberace, Scott Thomson, vorgestern Entertainment Tonight gegenüber über seine Freundschaft mit Michael Jackson gesprochen und dabei u.a. behauptet, dass aus dieser Freundschaft (für Fotos siehe im Interview hier), noch in der Zeit vor "Thriller" für eine Weile mehr geworden war; "wir waren beide jung. Mehr sag ich dazu nicht." Tatsache ist, dass Scott Thornten 1998 sein Buch "Behind the Candelabra: My Life with Liberace" veröffentlicht hatte, das nun mit Matt Damon und Michael Douglas verfilmt wird.

Quellen: jackson.ch, nydailynews.com, stern.de, etonline.com, imdb.com

01.05.2012: Bad 25 - Pepsi Kampagne geht Mitte Monat los

Wir hatten eine neue Bad 25 Pepsi-Dose erwähnt. Billboard berichtet nun, dass Pepsi in den Vorbereitungen einer Kampagne für das 25-Jahre Jubiläum von Bad steckt. Die Marketing-Kampagne soll Mitte Mai los gehen. Dazu wird eine Serie von neuen Remixes gehören, die von den Produzenten Skrillex, Diplo und A-Track stammen. (Myspace Links).
Die bald in den Handel gelangenden, limitierten Pepsi-MJ-Dosen werden einen Code enthalten, der Zugang zu einem der Remixes verschaffen wird.

Quelle: jackson.ch, huffingtonpost.com, http://theurbandaily.com



zurück zum Archiv