Links2

Im Shop bestellen:

featurings-bt cover_bad25
cover_calendar2012 cover_bookmaninthemusic
Header2
Oben_Buttions
Oben_Buttions

Bad25_Produkte
BAD 25 - Die Infos


BAD 25th Anniversary - Box Set bei Amazon.de oder bei CeDe.ch

- 3 CD / 1 DVD! Infos und weitere Releases siehe hier die Pressemitteilung

 

BAD 25 Tracklist:

CD ONE
entspricht dem remasterten orginalen Bad Album

CD TWO – Bonus Tracks, Unreleased Tracks, Demos, Remixes

1. Don’t Be Messin’ Around
2. I’m So Blue
3. Song Groove (A/K/A Abortion Papers)
4. Free
5. Price Of Fame
6. Al Capone
7. Streetwalker
 

8. Fly Away
9. Todo Mi Amor Eres Tu (IJCSLY, Spanish Version)
10. Je Ne Veux Pas La Fin De Nous (IJCSLY, French Version)
11. Bad (REMIX BY AFROJACK FT. PITBULL - DJ BUDDHA EDIT)
12. Speed Demon (REMIX BY NERO)
13. Bad (REMIX BY AFROJACK - CLUB MIX)

 

CD THREE – Live at Wembley July 16, 1988

1. Wanna Be Startin' Somethin'
2. This Place Hotel
3. Another Part Of Me
4. I Just Can't Stop Loving You
5. She's Out Of My Life
6. I Want You Back / The Love You Save / I'll Be There
7. Rock With You
8. Human Nature
9. Smooth Criminal
10. Dirty Diana
11. Thriller
12. Working Day And Night
13. Beat It
14. Billie Jean
15. Bad
16. Man In The Mirror

zur DVD Qualität: Hier die Stellungsnahme vom Estate als PDF.
 

DVD – Live at Wembley Stadium July 16, 1988

1. Wanna Be Startin' Somethin'
2. This Place Hotel
3. Another Part Of Me
4. I Just Can't Stop Loving You
5. She's Out Of My Life
6. I Want You Back / The Love You Save / I'll Be There
7. Rock With You
8. Human Nature
9. Smooth Criminal
10. Dirty Diana
11. Thriller
12. Bad Groove (the Band Jam section)
13. Working Day And Night
14. Beat It
15. Billie Jean
16. Bad
17. Man In The Mirror (Encore)

And Bonus Tracks Include:
1. The Way You Make Me Feel (Wembley, July 15, 1988)
2. I Just Can’t Stop Loving You/Bad (Yokohama, September, 1987)

bad_25_sm
Hintergrundinfos zu den Demos und weiteren Bad Outtakes:

Ein Artikel von Joe Vogel liefert spannende Infos zu bisher unveröffentlichten Songs und der Grundidee hinter BAD 25:
The Story Behind MJ's Infectious, Newly Released Song


Don't Be Messin' 'Round

Über die Ballade wurde bereits im Oktober 2007 in Zusammenhang mit Thriller 25 gesprochen. Damals sagte Bruce Swedien, er wisse von einem Song “Don’t Be Messin’ Around”, den er als “Killer” bezeichnete.
Im Juli 2009 wurde Bruce Swedien wie folgt zu Don't Be Messin' Around zitiert: “Michael spielt Klavier darauf, und es ist einfach wunderschön. Oh mein Gott, da gibt es nichts vergleichbares.”

Der Song erschien am 1. Juni auf der 2012 Single 'I Just Can't Stop Loving You'. Hier bei CeDe.ch oder Amazon.de bestellen

Price Of Fame
Ein Song, der für einen Pepsi Werbespot und eventuell auch für das Bad Album geplant war . Im Pepsi-Clip wurde der Song durch “Bad” ersetzt. ('Price of Fame' wurde im März 1987 von Pepsi beim United States Copyrights Office registriert).

Al Capone
Hiervon soll eine Demo-Version existieren. Michael sprach darüber im Dangerous Court Hearing 1993. Eventuell wurde daraus Smooth Criminal, angeblich klingt 'Al Capone' aber fast komplett anders. Der Vergleich könnte ähnlich sein wie Streetwalker und Dangerous. Die Basslinie von 'Streetwalker' inspirierte den Song 'Dangerous'.

Die Pressemitteilung vom MJ Estate bestätigt, dass 'Al Capone' eine frühe Inkarnation davon war, was schlussendlich zu 'Smooth Criminal' wurde.

Song Groove (A/K/A Abortion Papers)
Michaels eigenen Aufzeichnungen zufolge, so schreibt die Nachlassverwaltung, hat der King of Pop viel Zeit investiert, um abzuwiegen, wie er ein so persönliches und sensibles Thema bedacht angehen konnte. Der Song trug später den Titel 'Abortion Papers'.

Free
Michael erwähnte diesen Titel im Dangerous Court Hearing im November 1993 in Mexiko. Bis vor kurzem keine weiteren Infos bekannt. 'Free' ist eine unfertige Demo in frühem Stadium. Der Refrain sei jedoch komplett.

I’m So Blue
Bis vor kurzem keine weiteren Infos bekannt. Diese Demo soll fast der Qualität eines fertig gemischten Songs entsprechen. Eine Ballade, die an Michaels grössten Werke erinnern soll. Bill Bottrell äusserte sich begeistert und Journalist Roger Friedman bezeichnet ihn als Ohrwurm. Weder Bill Bottrell noch Bruce Swedien können sich erinnern, diesen Song je gehört zu haben.


Gemäss MJ Estate sind sämtliche sechs Demos auf BAD 25 in Michaels persönlichen Studio entstanden, das Michael in seinem damaligen Zuhause, Hayvenhurst Avenue in Encion, Kalifornien, eingerichtet hatte.

Einige Songs auf der Bad Bonus CD seien so vollendet, dass jeder Künstler ausser Michael Jackson - der unermüdlich arbeitete um sicherzustellen, dass die Songs seine Vision reflektierten - diese vermutlich als fertige Songs betrachten würden. Andere sind weniger komplett, offenbaren aber einen Einblick in Michaels kreativen Prozess in den unterschiedlichen Etappen. Don’t Be Messin’ Around ist ein Beispiel für eine komplettere Demo, schreibt der MJ Estate.


weitere Bad Outtakes (nicht auf BAD 25):

Chicago 1945
Michael schrieb diesen Song mit Steve Porcaro ('Human Nature') von Toto. “Years ago, Michael and I wrote a song called Chicago 1945 - I did the music and Michael the lyrics. He recorded the song twice, but never put it on an album... the instruments were played in a constant rhythm in the 16th note, which was called yada. When I explained this to Michael, he liked it so much he gave me that nickname!”, schrieb Porcaro auf der offiziellen Toto-Webseite.
Aus dem Song wurde 'Smooth Criminal' entwickelt.

Gemäss Rodney Jerkins offizieller Webseite, nahmen er und Michael Jackson den originalen Song 'Chicago 1945' bei den Invincible Sessions wieder hervor. Dass es sich nur zufällig um einen gleichen Song-Titel handelt, ist unwahrscheinlich.
juliensaukt2010-cheater-lyrics_sm
Offenbar nahm der King of Pop für Invincible auch eine neue Version von 'Cheater' auf -
mit Rap-Part: 'Cheater (feat. Fats)' war ebenfalls von Rodney Jerkins aufgelistet. Die Michael Jackson / Greg Phillinganes Komposition 'Cheater' ist ein anderes sensationelles Bad-Outtake, das auf der Ultimate Collection veröffentlicht wurde. Rechts Michaels Lyrics zu Cheater!


Tomboy
Michael registrierte seine Komposition 'Tomboy' im Oktober 1985 beim United States Copyright Office, gemäss “For The Record”. Der King of Pop erwähnte den Titel ausserdem während dem Dangerous Court Hearing im November 1993.


Lyrics_CrackKills_AuktionNov05_smCrack Kills
Ein Song, den Michael Jackson mit der Rap-Gruppe Run DMC für Bad aufnehmen wollte. Die Künstler trafen sich, kamen gemäss Quincy Jones aber auf keinen gemeinsamen Nenner.

Im November 2005 wurden 'Crack Kills' Lyrics von Michael Jackson versteigert (klick auf das Foto für eine komplette Ansicht!). Und 2006 auf eBay weiterversteigert. Ob Michael seine Vocals je aufgenommen hat, ist ungewiss. Gut möglich, dass wir diesen Song nie zu hören bekommen.
Hier der vermutete Rap-Part von Run DMC auf Youtube: Crack (Demo)


Hot Fever
Der Original-Titel von 'The Way You Make Me Feel', Michael schrieb den Song offenbar bereits im Jahr 1985.


Bumper Snippet
Dieses 13 sekündige Soundfile war ursprünglich für die Bad Special Edition gedacht (2001).

What You Do To Me
Michael registrierte auch diesen Titel im Oktober 1985 beim United States Copyright Office. Eine Komposition unter diesem Titel wurde im Dezember 1998 erneut von Michael Jackson registriert...

Pyramid Girl
Ein Angeblicher Songtitel, an dem Michael Mitte der 80er Jahre arbeitete. Eventuell die Demo von Liberian Girl.


A Pretty Face
Ein angebliches Jackson 5 Outtake, das Michael für das Bad Album neu aufnehmen wollte. Gerücht.

Color Of My Soul
Dieser Titel wurde auch schon in Zusammenhang mit Bad gebracht. Michaels Bruder, Randy Jackson soll davon eine Demo mit einer Sängerin aufgenommen haben. Auch eine Demo von Michael soll existieren.

Turning Me Off
Michael erwähnte diesen Titel während dem Dangerous Court Hearing im November 1993

Someone Put Your Hand Out [Early Version]

Get In To The Groove
Angeblicher Titel der ersten Black or White Demo


Vergesst nicht, es sind bereits hochkarätige Bad-Outtakes veröffentlicht worden:

Streetwalker, Cheater und Fly Away!


Quelle: jackson.ch, For The Record, telegraph.co.uk, rollingstone.com, foxnews.com, michaeljacksonbeat.blogspot.com, Dangerous Court Hearing 1993, Black + White Magazine, div.