Links2

Im Shop bestellen:

featurings-bt cover_bad25
cover_calendar2012 cover_bookmaninthemusic
Header2
Oben_Buttions
Oben_Buttions

Floetry
( Marsha Ambrosius + Natalie Stewart )
 

floetry_l

Floetry, deren Eltern aus Jamaica stammen, wurden in England geboren. Kennen gelernt hatten sich die beiden beim Basketball spielen. Bereits in Ihrer Jugend waren die zwei aber auch musikalisch aktiv. Marsha Ambrosious hatte eine Acapella-Gruppe gegründet und Natalie Stewart eine Poetry-Gruppe. 1995 musste Marsha Ambrosious aufgrund einer Verletzung ihre Basketballkarriere aufgeben.
Bald merkten die Zwei, dass sie sich musikalisch perfekt ergänzen. Marsha Ambrosious sanften Melodien und Natalie Stewarts jamaikanisch beeinflussten Reime passten bestens zusammen. Ende 90er Jahre verliessen sie England und zogen nach Philadelphia in die USA. Hier verschafften sie sich einen Namen als Songschreiberinnen. Sie schrieben Songs für Jill Scott, Glenn Parker, Mr. Cheeks oder Bilal.

Der Name Floetry beschreibt ihre Musik, eine Mischung aus Soul und Spokenword, mit Hip Hop Einflüssen. Beide lassen sich von unterschiedlicher Musik inspirieren, woraus ihre spezielle Musikrichtung entspringt. Natalie Stewart beschreibt ihre Geschmäcker: "Wir stehen zum Beispiel beide auf Hip Hop, für Marsha sind das dann aber Acts wie Jay-Z oder Nas. Ich im Gegensatz mag Talib Kweli, Mos Def, oder Common. Zusammen runden wir das Ganze dann ab.“

Während Michael Jackson an seinem Invincible Album arbeitete kamen auch ihm einige Demo-Bänder der Zwei in die Hände. Vom Song Butterflies war er so begeistert, dass er sie anfragte, ob er den Song verwenden dürfte. 2001 wurde das Lied von Michael Jackson gesungen auf Invincible veröffentlicht und als 2. Single des Albums in Amerika ausgekoppelt. Das Lied hielt sich lange in den amerikanischen Charts und wurde zum bisher mit Abstand erfolgreichsten Song aus der Feder Floetry`s.

Im Jahr 2002 veröffentlichten Floetry ihr erstes Album Floetic, darauf ist ihre Version von Butterflies als Bonus Lied zu finden.
Nach ihrem dritten Album Flo ology trennten sich die beiden.
 

Floetry entdecken bei:

logo-cedesm   logo-itunes
  logo-amazon      

Offizielle Seiten:

www.myspace.com/floetry

 

Im Interview (über MJ)

Auf songfacts.com kann folgendes über die Zusammenarbeit mit Michael Jackson gelesen werden:

Marsha Ambrosius of the English Neo-Soul duo Floetry wrote this ballad when she was still at school. She and her Floetry colleague Natalie Stewart both attended the Brit School for Performing Arts & Technology. They met Jackson through John McClain, DreamWorks's senior urban executive who also manages Jackson. Jacko heard this song and decided he wanted to record it.

Jackson invited the two Floetry girls to the studio to the studio, and asked for their input on the recording of the song. Natalie Stewart of Floetry told Yahoo: "It was incredible because he asked, he continually, asked, 'Marsh, what's the next harmony? Girls, does this sound right? What do you think? Is this what you were looking for? He was so open."
Marsha Ambrosius told Yahoo that it took a few minutes for her to calm down. She recalled: "To begin with, I was kinda shook. Because you don't realize how you're going to feel until you're put in that kind of situation. I had the tears in my eyes and got kinda nervous. But as I got into it, I realized it was work, it was a job. I had to vocally conduct a legend."

Ambrosius told VH1 that Stewart had a dream that the two girls were in a limo with Michael. She continued, "He was singing a song and it was like, 'Oh, I like that song.' A year later, we're in the studio cutting 'Butterflies' with Michael Jackson."

 

Zurück zu:
Invincible


Quelle: div. (nicht mehr nachvollziehbar), songfacts.com