Links2

Im Shop bestellen:

featurings-bt cover_bad25
cover_calendar2012 cover_bookmaninthemusic
Header2
Oben_Buttions
Oben_Buttions

Greg Phillinganes
geboren 1956, Detroit

Keyboarder, Sänger, Komponist, Arrangeur

gphiliganes

Greg Phillinganes Karriere, er gehört heute zu den begehrtesten Keyboardern der West Küste Amerikas, begann um das Jahr 1976 richtig: Stevie Wonder nahm mit ihm ein Album auf. Auch mit Quincy Jones arbeitete er seither zusammen.
Greg veröffentlichte einige solo Alben und komponierte verschiedene Stücke für sich, andere Künstler, und Filmsoundtracks. Er spielte auf Alben und Konzerten von unzähligen Künstlern, darunter Lionel Richie, Paul McCartney, Aretha Franklin oder Babyface. Nachdem er 2004 Totos Keyboarder David Paich für eine Weile auf deren Konzerten vertrat, wurde er zu einem festen Bestandteil von Toto.

Mit Michael Jackson arbeitet Greg Philinganes seit dem Jahr 1978 zusammen. Auf dem Jacksons-Album Destiny übernahm Philinganes die Rhythmus-Arrangement`s und spielte Keyboard. Die Jacksons nahmen damals zum ersten Mal ein ganzes Album mit eigenen Kompositionen auf und waren froh, ein Ausnahme Talent wie Philinganes an ihrer Seite zu haben. Seither holte ihn Michael Jackson auch für seine solo-Alben ins Studio. Auf Jackson`s Bad- und Dangerous-Tournee spielte er ebenfalls Keyboard. Michael Jackson übergab ihm ausserdem während beiden Welt-Tourneen die musikalische Leitung.

Einen Spass erlaubte sich Michael Jackson im Dangerous-Booklet (1991), als er bei den Credits der mitwirkenden Musiker schrieb: "Greg Philinganes appears courtesy of his parents" (bei den anderen Musikern wurden natürlich nicht die Eltern, sondern wie gewöhnlich das Label genannt. Beispielsweise "Paulinho da Costa appears courtesy of A+M Records")
Greg-Phillinganes
1985 veröffentlichte Greg Phillinganes ein von Michael Jackson mitgeschriebenes Lied auf seinem Album Pulse. Jackson bearbeitete das Stück Behind The Mask während den Thriller-Sessions. Behind The Mask stammt ursprünglich vom Yellow Magic Orchestra, die es Ende 70er Jahre als Instrumental mit gesungenem Refrain veröffentlichten. Michael Jackson fügte dem Song eine weitere Melodie-Linie und Lyrics hinzu.
Eric Clapton wurde durch Philinganes ebenfalls auf Behind The Mask aufmerksam und nahm eine weitere Cover-Version auf, die in England Erfolg hatte.

Für das Bad-Album komponierten Michael Jackson und Greg Philinganes gemeinsam den Song Cheater, allerdings wurde er in der letzten Auswahl-Diskussion zwischen Quincy Jones und Michael Jackson von der Trackliste gestrichen. Erst 2004 erblickte das gelungene Stück auf der MJ-Box The Ultimate Collection das Licht der Welt und wurde sogar im Radio gespielt.

Greg Phillinganes entdecken bei:

logo-cedesm   logo-amazon
        

Offizielle Seiten:

www.toto99.com/band/greg/greg.shtml





 


Zurück zu:
Off The Wall  /  Thriller  /  Bad  /  Dangerous  /  History
Bad Tour  /  Dangerous Tour


Quelle: div., wikipedia, mjintheearly80s.com, Michael Jackson: For the Record