Links2

Im Shop bestellen:

featurings-bt cover_bad25
cover_calendar2012 cover_bookmaninthemusic
Header2
Oben_Buttions
Oben_Buttions

Joseph Vogels “Man in the Music: The Creative Life and Work of Michael Jackson”
Review von jackson.ch

Lange mussten wir auf die Veröffentlichung dieses mit grossem Interesse erwarteten Buchs warten, da der Veröffentlichungstermin dieses Jahr immer wieder hinausgeschoben wurde. Aber das Warten hat sich gelohnt. Und wie. Auf ca. 300 Seiten taucht Joseph Vogel in die Tiefe (und dabei meine ich keineswegs Abgründe) von Michael Jacksons Solowerk ein: von “Off the Wall” bis “Invincible”. Auch auf das posthume “Michael” Album ist Joseph Vogel der Vollständigkeit halber in einem Anhang noch eingegangen. Was macht Vogels Werk so besonders, so einmalig? Bis anhin gab es erstaunlich wenig Literatur über Michaels Werk. Die aus meiner Sicht bisher einzigen Bücher, welche diesbezüglich erwähnenswert sind, sind: “In the Studio with Michael Jackson” von Michaels langjährigem Freund und Sound Engineer Bruce Swedien; “Michael Jackson: For the Record” von Chris Cadman & Craig Halstead, ein wertvolles Nachschlagewerk, das Informationen zu jedem Song und Video, an dem Michael je in irgendeiner Form beteiligt war, bietet; “Thriller: The Musical Life of Michael Jackson” von Nelson George, das interessante Aspekte von Michaels Werk im Lichte der afroamerikanischen Gesellschaft und Kultur bietet; sowie “Michael Jackson: The Magic, the Madness, The Whole Story” von J. Randy Taraborrelli, die bis anhin umfangreichste und bekannteste Biographie über Michael Jackson. Joseph Vogel macht das Lesen dieser Bücher nicht hinfällig, aber er ist der erste, der angestrebt und es geschafft hat, das Werk von Michael Jackson in einer Gesamtheit, Tiefe und Komplexität aufzuzeigen und zu analysieren, wie es sich jeder Musik- und Michael Jackson Fan nur wünschen konnte. Dass er dabei aufwendige Recherchearbeiten betrieben hat, kommt aus jedem einzelnen Absatz hervor. Nur schon die 30-seitige Einleitung ist ein Prunkstück.

cover_bookmaninthemusic-bNach der Einleitung widmet sich Joseph Vogel im Detail den einzelnen Soloalben. Dabei befasst er sich am Anfang eines jeden Kapitels zuerst über mehrere Seiten (bei "Thriller" zum Beispiel sind es 24, bei "Dangerous" 20 und bei "HIStory" 18 Seiten) mit dem zeitgenössischen politischen, musikalischen, gesellschaftlichen, soziokulturellen sowie, wenn anwendbar, dem wirtschaftlichen Umfeld der Musikbranche insgesamt. Hinzu kommt eine eingehende Betrachtung von Michaels Werk in Bezug auf dessen persönliches Umfeld zu jener Zeit und wie sich dieses auf die einzelnen Songs und das Album als Ganzes, inklusive den Mix, ausgewirkt hat. Allein schon diese tiefgründige Einführung und Betrachtung jedes Albums ist wertvoll und bisher einzigartig in seiner Tiefe und Komplexität. Nach der Einführung folgt jeweils eine detaillierte und nicht minder interessante Analyse jedes einzelnen Albumsongs. Diese Abschnitte nehmen ebenfalls Bezug auf allfällige Videos und Kurzfilme sowie einzelne Reaktionen von Musikkritikern bei der damaligen Veröffentlichung sowie später und stützen sich auf interessantes Hintergrundmaterial sowie unterhaltsame Anekdoten von Produzenten, Soundmixern und sonstigen Personen, die einmal oder über Jahre und Alben hinweg mit Michael zusammen gearbeitet haben und die sich bisher nie oder nicht gross geäussert haben (z.B. Bill Bottrell und Brad Buxer). Zu betonen sei auch, dass Joseph Vogel nicht nur ein inhaltlich wertvolles Buch geschrieben hat, sondern es auch wunderschön zu lesen ist. Auch die Anekdoten sind nicht einfach nur technischer Art oder trocken erzählt. Man spürt durchs gesamte Buch hindurch, dass Joseph Vogel jeden Abschnitt mit Leidenschaft, Engagement, Expertise und Bewunderung geschrieben hat, ohne dabei seine Aufgabe als Musikkritiker –und historiker jemals aus den Augen zu verlieren.

Joseph Vogel führt uns über 300 Seiten hinweg in eine andere, bisher noch nie in diesem Umfang und dieser Vielfalt dargestellte Welt von Michael Jacksons Werk. Und das neu erlangte Wissen über diese Welt bereichert einen in unvorhergesehenem Ausmass. Man hört nachher jedes Album und jeden Song mit (sozusagen) einem neuem Ohr. Ich spreche da aus eigener Erfahrung. Auch Songs, die ich von Anfang an weniger mochte bzw. die mir weniger zusagten oder Songs, die ich weniger oft angehört hatte, habe ich mir nachher oder manchmal schon während des entsprechenden Kapitels neu angehört und Vogels Ausführungen haben es geschafft, eine Brücke zwischen meiner anfänglichen Distanz und dem betreffenden Song zu schaffen, so dass ich nun auch zu diesen Liedern Zugang gefunden habe. Und ich kann mir nur zu gut vorstellen, dass es Euch ähnlich ergehen wird.

Falls Ihr Euch wundern solltet: Nein, ich halte keine Aktien am Buchverlag:-) Es ist meine persönliche und ehrliche Meinung, dass Joseph Vogel hier ein ganz besonderes Buch geschrieben hat. Es den heiligen Gral in Bezug auf Michaels Werk zu nennen, wäre vielleicht ein bisschen zu viel, aber es kommt dem doch sehr nah. Ich kann es jedem Michael Jackson und Musikfan wirklich nur wärmstens ans Herz legen. Wenn es etwas Negatives zu sagen gibt, dann nur, dass das Buch im Moment leider nur in Englisch verfügbar ist, aber ich werde mich mal mit dem Autor bzw. dem Verlag in Verbindung setzen und herausfinden, ob eine deutsche Übersetzung bereits geplant ist. Wenn ja, würde ich das auf der Newsseite bekannt geben. Für diejenigen, die der englischen Sprache mächtig sind: Don't wait another day and get your copy right now.

Patricia von jackson.ch

Das Buch kann hier bei logo-amazon bestellt werden.