• Teaser

  • Jury entscheidet zugunsten AEG Live

    3. Oktober 2013

    Ein ausführlicherer Beitrag folgt später auf jackson.ch. Ausschlaggebend für die Entlastung aller Vorwürfe an AEG Live war die Frage, ob Murray kompetent gewesen sei. Hier ein Artikel der NZZ. Und zur Erinnerung: hier die Fragen, die die Jury zu beantworten hatte.

     

    Ein Kommentar zu “Jury entscheidet zugunsten AEG Live

    1. Gabi

      Hmm, für mich fühlt es sich falsch an. Ich meine: Was ist mit Randy Philipps seiner unterlassenen Hilfeleistung während er um MJs schlechten Gesundheitszustand wußte? Was mit MJs von Prince bezeugten Ängsten, daß AEG ihn durch den Druck umbringen würde? Und konnte MJ wirklich, als er Conrad Murray anstellte, um dessen Inkompetenz als Arzt wissen? Es bleiben diese Fragen…

    Die Kommentar-Funktion ist geschlossen.