• Teaser

  • Katherine möchte weiterhin Michaels Kinder betreuen

    18. Januar 2014

    Katherine Jackson bittet in Gerichtsdokumenten, die Forderung eines Verwandten zu ignorieren, der sie als Erziehungsberechtigte von Michael Jacksons Kinder ersetzen möchte.

    Ein Cousin von Michael, Anthony James Jackson II, hat die Forderung kürzlich beim zuständigen Gericht eingereicht. Doch bereits Ende Jahr hat Michaels Neffe, TJ Jackson, der gemeinsam mit Katherine Vormund von Michaels Kinder ist, in Gerichtsdokumenten geltend gemacht, dass Michaels Kinder keine Veränderung in der Erziehungsfrage möchten.

    Eine Anhörung wurde auf den 28. Januar angesetzt, um zu entscheiden, ob die aktuellen Vormunde ersetzt werden sollen.

    Nach dem Vorfall mit Paris Jacksons Selbstmordversuch, hatte der zuständige Richter Mitchell Beckloff Untersuchungen eingeleitet und mit Michaels Kindern Gespräche durchführen lassen. Letztendlich kam Mitchell zum Entschluss, keine Veränderungen vorzunehmen.

    Quelle: jackson.ch, radaronline.com, dailymail.co.uk