• Teaser

  • Konzertpromoter Marcel Avram wurde 80

    10. März 2018

    Marcel Avram (Mama Concerts) hat Michael Jacksons Bad-, Dangerous- und HIStory Tour organisiert. Er spricht über Erlebnisse mit dem King of Pop.

    Anlässlich seines 80. Geburtstage sprach Marcel Avram mit der „Süddeutsche“ und „Bild“ über die Zeiten als Veranstalter. So berichtet Avram, dass er einst Michael Jackson als Scheich verkleidet habe, damit dieser nicht erkannt wurde. Und in Bangkok seien sie hinter der Bühne festgesessen, da Fans die Wegfahrt verunmöglichten, worauf er einen Krankenwagen aufgetrieben habe, der sie mit Blaulicht ins Hotel fuhr. „Er war wie mein kleiner Bruder“, so Avram gegenüber der Bild. „Er war eine Art Mozart. er war ein Kind ohne Kindheit. Meine Universität war die Schule der Strasse. seine Schule war das Showbusiness seit er 5 war. Er war der grösste Künstler unserer Zeit.“

    Der Veranstalter, Agent und Promoter sprach auch über Michaels Probleme. „Es gab immer Ärzte. Michael litt an ewiger Schlaflosigkeit. Das ist eine seelische Folter. Er brauchte Medikamente – zum Schlafen und zum Aufwachen und Durchhalten.“

    Gemäss Marcel Avrams Webseite, traf er ihn bereits zu Jackson 5 Zeiten und hat damals offenbar einige Konzerte in Europa organisiert. (siehe hier der Nachruf „Michael Jackson – gone too soon!„)

    Hier zwei frühere Interviews von Marcel Avram über den King of Pop:

    Was hat Ihnen Michael Jackson bedeutet, Herr Avram? (Der Westen, 15.02.2013)

    Michael Jackson – der Unfassbare (Frankfurter Rundschau, 28.08.2008)

    Marcel Avram war Veranstalter diverser Bad-Tourkonzerte, sowie der Dangerous- und HIStory-Tour.

    Quelle: jackson.ch, sueddeutsche.de, bild.de