• Teaser

  • Madonna wollte Michael mit Wein verführen

    9. Dezember 2016

    Was bisher nur von Biograf J. Randy Taraborrelli behauptet wurde, hat Madonna jetzt erstmals in ähnlicher Form bestätigt: Sie wollte Michael Jackson, der mit ihr auf dem Dangerous Album singen wollte, verführen – was zumindest mit Küssen endete.

    Madonna hat in der TV-Sendung „Carpool Karaoke“ gegenüber James Corden von einer überraschenden Anekdote berichtet: Sie habe einst Michael Jackson geküsst! Tatsächlich wurden Madonna und Michael Jackson während den Dangerous-Sessions einige Male gemeinsam in der Öffentlichkeit gesichtet, unter anderem an der Oskar-Verleihung 1991.

    James Corden fragt Madonna, während er im fahrlässigen Stil eines  unreifen Teenagers durch die Strassen kurvt, wie es war, mit Michael Jackson auszugehen und ob sie sich geküsst hätten, was Madonna dem verdutzten Moderator sofort bestätigt: „Baby, ich bin rumgekommen“, antwortete Madonna. „Ja, wir hatten Zungenküsse [mit Michael Jackson].“

    Sie habe bisher nie davon berichte, da sie niemand danach gefragt habe. Sie habe den ersten Schritt gemacht. „Er war ein bisschen schüchtern. Allerdings war er ein gewillter Mitschuldiger“, so Madonna. „Ich habe ihn sozusagen mit einem Glas Chardonnay locker gemacht. Und das bewirkte Wunder.“

    Die Sendung mit der mittlerweilen 58-jährigen Madonna, hier: (über MJ ab Minute 10:10)

    Quelle: jackson.ch, pagesix.com