Michael Jackson immer noch Grossverdiener

20. Juni 2022

Über 10 Jahren nach seinem Tod ist Michael Jackson immer noch einer der Grossverdienern. Allein im Jahr 2021 hat Michael Jackson satte 75 Millionen Dollar verdient, womit er auf Platz 4 der bestbezahlten toten Stars rangiert.

Die Magie von Michael Jacksons Arbeit und Popularität endete nicht mit seinem Tod. Michaels Nachlass hat es geschafft, sein Vermächtnis durch „eine Reihe von Projekten, die sich in den 13 Jahren seit seinem Tod um Michael drehen“, weiterzuführen. Zwei Produktionen des Cirque du Soleil, „The Immortal World Tour“ und „One“, haben Millionen eingespielt. Im Jahr 2016 kaufte die Sony Corporation Michaels Anteil an Sony/ATV für 750 Millionen Dollar auf. Im Jahr 2018 zahlten sie weitere 287,5 Millionen Dollar, um seinen Anteil am EMI Music Publishing-Katalog zu erwerben.“ (Forbes) Im 2021/22 kamen noch diverse Musicals (MJ: The Musical, Michael Lives Forever, etc) dazu. Offensichtlich hat die Ausstrahlung des berüchtigten Dokumentarfilms „Leaving Neverland“ im Jahr 2019 den King of Pop nicht die Krone gekostet.

Wir freuen uns auch auf bisher unveröffentlichte Musik auf Thriller (40th Anniversary Edition) Ende Jahres.

Der Großteil von Michaels Nachlass wird an seine drei Kinder gehen. „Wenn die Kinder 33 Jahre alt werden, erhalten sie jeweils die Hälfte des Vermögens zu gleichen Teilen. Wenn die Kinder 40 Jahre alt werden, erhalten sie jeweils den gleichen Anteil am Rest des Vermögens. Zusätzlich zu seinen Kindern hinterlässt Michael 40 Prozent seines Vermögens seiner Mutter – Katherine“, so eine dem Nachlass nahestehende Quelle.

Quelle: jackson.ch; meaww.com; manofmany.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.