• Teaser

  • Michaels Lieblingssuppe

    15. April 2014

    Als Michael Mitte der 90er Jahre das HIStory Album fertigstellte, hatte er ein Penthouse im Trump Tower in Manhattan gemietet. Ein paar Häuser weiter entfernt wohne Akasha Richmond. Sie war nicht nur dafür zuständig, Michael Bagels zu bringen, sondern stellte für den King of Pop auch diverse Menus zusammen. In einem Interview teilt die Köchin nun ihre Erinnerungen und eines von Michaels Lieblingsrezepten.

    mj-and-akasha-richmond-23443

    Akasha Richmond arbeitete in den 80er Jahren in Los Angeles, in einem der ersten vegetarischen Restaurants. Sie erinnert sich daran, dass Michael oft vorbei kam: „Er war wirklich süss und ich habe mich immer um ihn gekümmert.“ Daraus entstand dann eine enge Zusammenarbeit, als Richmond und ein Kollege einige Zeit später bei Michael Zuhause angefangen haben zu arbeiten: „Er hatte diese unglaublichen Dinner Partys. Er liebte das alte Hollywood, so konnten Elizabeth Taylor, Gregory Peck und Sophia Loren anwesend sein. Man hat nie gewusst, wer zu Besuch kam.“ Nach diesem Start der Zusammenarbeit reiste Richmond die folgenden 14 Jahre mit Michael durch mehr als 30 Länder und bekochte ihn und seine Band auf der HIStory Tour.

    Auf Tour hatte Akasha Richmond immer einen Vorrat an Michaels Lieblingssnacks und Menus. Michael liebte mexikanisches Essen und Matze Knödel Suppe. Das ist eine Suppe mit Hintergrund in der jüdischen Küche. Richmond war anfangs erstaunt über Michaels Vorliebe der Matze Knödel Suppe, aber Michael erklärte ihr, dass er in seiner Kindheit lange eine jüdische Nanny hatte. Für ihn war diese Suppe wie ein Stück Zuhause, erklärt Richmond: „Es war ein Essen für die Seele.“ Die Köchin hatte aber nie ein Rezept für diese Suppe: „Ich habe Hühnerbrühe gekocht, und bin einfach dem Rezept der Verpackung gefolgt, dann habe ich noch Cayenne Pfeffer und scharfe Jalapeño hinzugefügt.“

    Nach mehreren Jahren unterwegs mit Michael und seiner Crew, wollte die Chefköchin mehr Zeit mit ihrer Tochter verbringen, so kam sie nur noch an den Wochenenden zu Michael auf die Neverland Ranch, um für ihn zu kochen: „Meine Tochter hatte sogar ihre Bat Mitzwa auf der Ranch.“ Klicke hier für das ganze Interview.

    Möchtest du das Rezept für Michaels Lieblingssuppe nachkochen? Hier das Rezept von Chefköchin Akasha Richmond:

     

    Michael Jackson’s Favorite Matzo Ball Soup Recipe

    2½ quarts homemade chicken stock
    1 leek, white part only, cleaned, and cut into thin matchsticks
    1 carrot, peeled and thinly sliced
    1/2 cup matzo meal
    2 large eggs, lightly beaten
    2 tablespoons seltzer water
    2 tablespoons olive oil or chicken fat
    Pinch of freshly grated nutmeg
    1 teaspoon fine sea salt
    1/8 teaspoon black pepper
    Fresh chopped parsley and dill
    Optional: A dash of cayenne pepper or minced jalepeno pepper

    1) Add leeks and carrots to broth and simmer for 10 minutes (or until tender) and turn off heat.

    2) Meanwhile, in a medium bowl whisk together the eggs, olive oil, nutmeg, salt and black pepper (and spice, if adding). Fold in the matzo meal and seltzer water. Cover and refrigerate for 30 minutes.

    3) Bring a large stockpot of salted water to a boil. Wet your hands with cold water and form the matzo mixture into 12 balls. Drop the matzo balls into boiling water. Reduce heat to a simmer, cover tightly, and cook for 30 minutes – don’t open the lid. Remove with a slotted spoon and serve with the hot chicken stock and vegetables. Garnish with lots of chopped parsley and dill. Makes 6-8 servings.

    Quellen: jackson.ch, blogs.forward.com