• Teaser

  • MJ wieder an der Spitze der Forbes-Liste

    31. Oktober 2019

    Mit 60 Millionen Bruttoeinkommen verdient der King of Pop auch in diesem Jahr mehr als jeder andere verstorbene Star. Die diesjährige Forbes-Liste, die das Einkommen verstorbener Berühmtheiten berechnet, wird bereits zum siebten Mal hintereinander von Michael Jackson angeführt.

    Forbes vermerkte, dass Michaels Musik, trotz den Anschuldigungen, die in „Leaving Neverland“ erhoben wurden, deutlich mehr gestreamt wurde. Im Vergleich zum letzten Jahr stiegen die Streaming-Zahlen nämlich von 1,8 Milliarden zu 2,1 Milliarden an. Zum Erfolg gehören auch die Erlöse, die sein Katalog, die Las Vegas Show und der 250 Millionen Dollar Deal mit Sony einbrachten.

    Quellen: jackson.ch, marketwatch.com