„MJ zu treffen war, als würde man einen Prinzen treffen.“

1. Mai 2021

Backgroundsängerin Paulette McWilliams und Marsha Ambrosius erinnern sich an die Aufnahmen mit Michael Jackson. Beide haben die Begegnungen nachhaltig beeindruckt.

„Michael Jackson zu treffen war, als würde man einen Prinzen treffen. Er war Michael Jackson!“, erinnert sich Paulette McWilliams.

Sie wurde von Quincy Jones eingeladen, für das Off The Wall Album Harmonien einzusingen. Michael sei während den Aufnahmen auch im Studio gewesen.

„Er war so freundlich und süß und einfach ein reizender, reizender junger Mann. Er war so süß und fürsorglich. ‘Danke, Paulette.’ Er umarmte dich ein wenig. Das sind Dinge, die einem für immer in Erinnerung bleiben. Es war einfach eine schöne Erfahrung.

„Ich sang dort mit Patti Austin, Phil Ingram, James Ingram. Wir alle machten die Session für Michael. Ich dachte nur: „Was?!“ Damals war mir gar nicht klar, wie unglaublich großartig diese ganze Situation war.“

Der Interviewer vom Rolling Stone möchte wissen, ob sie das Hitpotential vom Song Don’t Stop ‚Til You Get Enough erkannt habe respektive sie der Song beeindruckt habe.

„Ja! Das tat er! Wann immer ich eine Hitplatte von wem auch immer hörte, war mir immer klar, dass es eine Hitplatte war, lange bevor sie Nummer eins wurde. Als ich diesen Song hörte, und auch „Rock With You“, auf dem ich auch singe, obwohl sie mir keinen Credit gaben – ich singe auf diesem Mittelteil ‘I wanna rock with you. I wanna groove with you.’ Da bin ich auch drauf, aber sie haben mir den Credit nicht gegeben. Damals hat es mich nicht so sehr gestört. Ich ließ es einfach laufen und bekam nie die Anerkennung dafür. Aber als ich dort war und auf diesen Songs war, besonders im Nachhinein, fühlte ich: ‘Mein Gott, diese Musik ist unglaublich!’ Ich sagte zu Quincy: ‘Das ist lebensverändernde Musik.’

Das Interview vom Rolling Stone ist ein Teil ihrer „Unknown Legends“ Reihe:

Singer Paulette McWilliams on Her Years With Marvin Gaye, Michael Jackson, and Steely Dan





In einem TV One Vorschau-Clip, ist ein Auszug von einem Interview mit Marsha Ambrosius zu sehen, deren Song „Butterflies“ Michael für „Invincible“ aufgenommen hatte:





Quelle: jackson.ch, rollingstone.com, tvone.tv