• Teaser

  • MJJ Reviews – Podcast Nr. 1

    21. September 2020

    Auf dem YouTube Channel „MJJ Reviews“ wurde diese Tage ein erster deutscher Michael Jackson Podcast veröffentlicht:





    Wir sind gespannt, was hier noch spannendes folgen wird…

    Eine grosse Anzahl an hörenswerten englischsprachigen Podcasts sind bei „The MJ Cast“ zu finden.

     

    2 Kommentare zu “MJJ Reviews – Podcast Nr. 1

    1. s

      zu podcast 2, warum das Estate keine alten Konzerte veröffentlicht:
      ich finde das doch alles etwas überraschend blauäugig:
      das Estate wurde von Michael NIE autorisiert!
      Die gesamte Familie hat das Testament nicht anerkannt und geklagt, daß es nicht von MJ stammt! Seine Unterschrift fehlt sogar.
      Es ist garnicht in des „Estates“ Interesse MJ`s Kraft und Genialität der Welt zu zeigen. Es könnten ja neue Fans auf seine immense Kraft und die Ungereimtheiten seines Todes aufmerksam werden, und vor allem auf seine Friedensbotschaften!! und das wollen die sicher nicht! Das war schon zu Lebzeiten nicht gewünscht! MJ hat immer gesagt, daß es eine Verschwörung gibt und John Branca hängt da mit drin!
      Es wird nur spekuliert und kommerzialisiert und vermarktet und verwurstet wie es nur geht, aber mit Kunst und dem hohen Niveau von MJ hat das alles n i c h t s zu tun! Think about it, please!

    2. s

      zu podcast 2:
      total kriminell, daß nur die schrecklichen remixes auf der Xscape CD sind!
      Ich habe noch eine CD bekommen, wo die Originale und die Remixes drauf sind. So schöne Lieder im Original dabei!
      Einfach total kriminell !!
      Schreckliche Geschichten, die Du da erzählst, mit den Fotos vom Double.
      So etwas darf nicht passieren, das ist ja so p e i n l i c h!!
      Und ich finde auch entlarvend!! Hier geht es eigentlich nicht um Michael Jackson selbst. Es geht um eine Marke,darunter hat er immer schon gelitten!

    Die Kommentar-Funktion ist geschlossen.