„Michael“-Album

Michael (10.12.2010) 

Das Album bestellen bei: CeDe.ch, I-Tunes oder Amazon.de

Als Single wurden Hollywood Tonight und Hold My Hand mit Akon ausgekoppelt. Hollywood Tonight und Behind The Mask erschien zudem auf Vinyl.

Hintergrundinfos zu den Album-Songs:

1. Hold My Hand (Duet with Akon)

Written by Aliaune Thiam, Giorgio Tuinfort, Claude Kelly / Produced by Akon, Giorgio Tuinfort, Michael Jackson

Eine frühere Version von „Hold My Hand“ tauchte bereits im Juli 2008 illegal im Internet auf. Michael Jackson und Akon nahmen ihren Gesang kurz davor in Las Vegas auf. Es hiess, der Song solle auf Akons kommendem Album offiziell veröffentlicht werden und werde als Single erscheinen. Schliesslich erschien das Album ohne „Hold My Hand“. Akon zeigte sich verärgert über den Internet-Leak: “Es verdarb viele Sachen, die wir für die Aufnahme geplant hatten.” Er und Michael Jackson fänden, dass eine Rückkehr nach einer solch langen Zeit (für Michael Jackson) richtig gemacht werden müsse.

“Ich und Mike haben an vielen Konzepten gearbeitet bevor er starb. ‚Hold My Hand‘ war eine der Aufnahmen, die völlig komplett war; Der Rest der Aufnahmen sind unvollständig. Das sind nur Ideen, Konzepte, Harmonien und Sachen, die die Welt wahrscheinlich nie sehen wird, weil ich nicht Unfertiges heraus geben möchte”, sagte Akon gegenüber MTV.

1. Hollywood Tonight

Written by Michael Jackson, Brad Buxer / Spoken Bridge Written by Teddy Riley / Produced by Teddy Riley, Michael Jackson / Co-Produced by Theron “Neff-U” Feemster

“Hollywood Tonight” ist ein Stück, das Michael während den Invincible Sessions mit Brad Buxer an seiner Seite aufnahm, dann aber zur Seite legte. 2007 holte er das Stück wieder aus den Archiven, um es mit “Neff-U” weiter zu entwickeln. Die endgültige Album-Version wurde von Teddy Riley und Michael Jackson produziert, und von Neff-U koproduziert. Der schnelle Beat ist mit Michaels Beatbox hinterlegt und Taryll Jackson (3T) spricht während der Bridge, für die Michael wohl noch keinen Gesang aufgenommen hatte.

3. Keep Your Head Up

Written by Michael Jackson, Eddie Cascio, James Porte / Produced by C “Tricky” Stewart, Angelikson, Michael Jackson

“Keep Your Head Up” stammt aus den viel diskutierten Cascio-Sessions. Ob auf dem Song tatsächlich der echte Michael Jackson singt, ist umstritten. (siehe mehr hierzu unter „Monster“.) Mitte August 2007 zog Michael Jackson mit seinen Kindern, deren Nanny und einem Lehrer, für drei Monate bei der Cascio Familie in New Yersey ein. In deren privaten Home-Studio nahm er angeblich mindestens ein dutzend Songs auf. Michael traf dessen Vater in den 80er Jahren und war seither mit den Cascios befreundet.

Gegenüber der, einige Wochen vor Album-Release im Internet gelandeten Version von “Keep Your Head Up”, wurden auf dem Album die meisten von älteren Songs gesampelten ad libs, vorwiegend von “Earth Song”, wieder entfernt.

4. (I Like) The Way You Love Me

Written by Michael Jackson / Produced by Theron “Neff-U” Feemster, Michael Jackson

Bei “(I Like) The Way You Love Me” handelt es sich um eine überarbeitete Version des gleichnamigen Stückes auf der “Ultimate Collection” (2004). Theron “Neff-U” Feemster hat neue Piano-Klänge, Bass, Streicher und Gesangseffekte hinzugefügt. Eingeleitet wird das Stück von einer Telefonnachricht, in der Michael seinem Assistenten Brad Buxer die Komposition erklärt.

5. Monster (Featuring 50 Cent)

Written by Michael Jackson, Eddie Cascio, James Porte / Rap Lyrics Written by Curtis Jackson / Produced by Teddy Riley, Angelikson, Michael Jackson

50 Cent nahm seinen Rap Part für “Monster” im Jahr 2009 auf. Er hatte Michael Jackson nie getroffen. Michael soll sein Interesse an einer Zusammenarbeit mit 50 Cent im Jahr 2006 geäussert haben, als er dessen DJ Whoo Kid in Bahrain traf.

“Monster” ist der zweite Album-Song aus den Cascio Sessions im Jahr 2007. Im Vorfeld der Album-Veröffentlichung meldeten sich einige Jackson Familienmitglieder zu Wort und behaupteten, dass nicht alle Songs auf dem neuen Album komplett von Michael gesungen würden, sondern ein Imitator verwendet wurde. Randy, Jermaine, Jackie und La Toya Jackson äusserten sich entsprechend. Auch Michaels Neffen, die 3T, darunter Taryll Jackson, der auf “Hollywood Tonight” spricht. Angeblich sollen auch Katherine Jackson und Michaels Kinder Prince und Paris der Ansicht sein. 39 Fanclubs und MJ Webseiten starteten gemeinsam eine Petition, die forderte, die Cascio Tracks nicht auf das Album zu packen.

Das MJ Estate veröffentlichte ein Statement, in dem sie die Vorwürfe bestritten und behaupteten, diverse Experten und Musiker aus Michaels früherem Umfeld hätten die Echtheit bestätigt.

X17online zitierte in einem Bericht eine ungenannte Quelle wie folgt: „Als Michael 2007 bei den Cascios in New Jersey wohnte, bauten sie extra für ihn ein Studio in ihrem Haus und dort hat er viele Aufnahmen gemacht. Ich glaube, die Cascios haben einfach alles mögliche zu Jacksons halbfertigen Aufnahmen hinzugefügt und sind dann nach seinem Tod mit dem Material zu Sony gegangen. Michael hat sehr viel hinterlassen und ich glaube, sie nutzen das aus. Ich habe mir sagen lassen, dass das unvollständige Tracks sind, aber der Gesang nicht komplett von Michael Jackson ist, und deswegen ist die Familie so aufgebracht.”

6. Best Of Joy

Written by Michael Jackson / Produced by Theron “Neff-U” Feemster, Michael Jackson, Co-Produced by Brad Buxer

Dies dürfte einer der letzten Songs sein, an denen Michael Jackson in einem Studio in Los Angeles gearbeitet hatte. Produziert hat auch dieses Stück Michael Jackson mit Brad Buxer an seiner Seite und “Neff-U”. Brad Buxer war bei vielen von Michaels solo-Produktionen mit ihm im Studio.
Der junge Produzent Theron “Neff-U” Feemster hat auf drei Stücken des neuen Albums mitgearbeitet. Er traf Michael erstmals im Jahr 2006 in Irland und blieb scheinbar in Kontakt mit dem King of Pop.

7. Breaking News

Written by Michael Jackson, Eddie Cascio, James Porte / Produced by Teddy Riley, Angelikson, Michael Jackson

Wie auch “Hollywood Tonight” und “Monster”, wurde “Breaking News” von Teddy Riley überarbeitet und fertig produziert. Beim Produzenten “Angelikson” handelt es sich um Eddie Cascio. (> MySpace)

“Breaking News” ist das dritte und letzte Stück auf dem Album, das aus den umstrittenen Cascio Sessions stammt. Viele Fans glauben nicht, dass der Song vom echten Michael Jackson eingesungen wurde.

8. (I Can’t Make It) Another Day (Featuring Lenny Kravitz)

Written by Lenny Kravitz / Produced by Lenny Kravitz, Co-Produced by Michael Jackson

“Another Day” nahmen Michael und Lenny Kravitz im Jahr 2000 in Los Angeles auf. Der Song war ursprünglich für das Invincible Album vorgesehen. Lenny Kravitz hat das Stück nun nochmals überarbeitet.

9. Behind The Mask

Written by Michael Jackson, Chris Mosdell, Ryuichi Sakamoto / Produced by Michael Jackson, John McClain

Während den Thriller Sessions machte Quincy Jones den jungen Michael Jackson auf ein Instrumental vom Yellow Magic Orchestra aufmerksam. Michael fügte dem Song eine weitere Melodie-Linie und Lyrics hinzu. 1985 veröffentlichte Greg Phillinganes das von Michael mitgeschriebenes “Behind The Mask” auf seinem Album “Pulse”. Eric Clapton wurde durch Philinganes ebenfalls auf den Song aufmerksam und nahm eine weitere Cover-Version auf, die in England Erfolg hatte.

“Behind The Mask” wurde von John McClain überarbeitet und enthält u.a. Live-Samples vom Album Jacksons Live.

10. Much Too Soon

Written by Michael Jackson / Produced by Michael Jackson, John McClain

Der letzte Song auf dem Album “Much Too Soon” hatte Michael im Jahr 1981 geschrieben. Der Gesang, der nun veröffentlicht wird, wurde 1994 während den “History” Sessions im The Hit Factory Studio mit Bruce Swedien aufgenommen. Auf der “Michael”-Albumversion hat der Co-Nachlassverwalter John McClain die Produktion überarbeitet. “Much Too Soon” enthält nun ein markanteres Akkordeon und markantere Streicher.

Quelle: Joel Vogel/huffingtonpost.com, Album-Booklet, The Official Online Team of the Michael Jackson Estate®, For The Record, jackson.ch, div.

Angesichts der Songs auf “Michael” (auch “Best of Joy” könnte bereits zu einem früheren Zeitpunkt komponiert und in Demo-Form aufgenommen worden sein), ist nach wie vor unklar, ob Sony die Rechte an allen Aufnahmen hat, die Michael Jackson nach Invincible (2001) aufnahm. Die Cascio Familie hat ihre Songs angeblich in einem einzelnen Deal an Sony verkauft.

Wir machen einen Rückblick auf MJs musikalisches Wirken zwischen 1999 und 2009:

Artikel Teil 1: Musikalisches Schaffen, 1999 bis 2006

Artikel Teil 2: Musikalisches Schaffen, 2007 bis 2009

“Outtakes”, weitere Songs, die für das neue Album in Betracht gezogen wurden:

– Carry On (aus den Cascio-Sessions…)
– All I Need (aus den Cascio-Sessions…)
– Never Felt So Good (= Love Never Felt So Good, 1984)
– Blue Gansta (Teile wurden 2006 auf einem Mixtape veröffentlicht, > No Friend of Mine mit Pras von den Fugees.)
– Do You Know Where Your Children Are (oder unter alternativem Titel “12 O’Clock”, scheinbar aus den Dangerous Sessions)