• Teaser

  • Neues Projekt „Scream“ (Update)

    6. September 2017

    Vergangene Nacht ist auf dem offiziellen Michael Jackson Facebook-Kanal ein Teaser namens „Michael Jackson Scream“ veröffentlicht worden. Der Nachlassverwalter gab noch keine weiteren Angaben preis. Auf Instagram wurde ein Foto

    einer Plakatwand gesichtet, auf dem „Album out September 29“ steht. Sobald wir mehr wissen, updaten wir diese Meldung.

    Das Album ist eine Sammlung von 13 „all-time-electrifying Dance classics“. Weiter heisst es: The album also includes a brand-new bonus track: the five-song mash-up „Blood On The Dance Floor X Dangerous (The White Panda Mash-Up).“ Fans can unlock an immersive Scream augmented reality experience with their mobile device and the collectible poster in this package!

    06.09.17 16:00: Nun ist die Katze aus dem Sack. Auf michaeljackson.com erfahren wir die Tracklist und weitere Details.

    Quelle: jackson.ch, Facebook, Instagram

    3 Kommentare zu “Neues Projekt „Scream“ (Update)

    1. Simon Knoflach

      Werde das Album nicht kaufen was soll ich mit einem neuen Album was nur eine Kombination von alten Songs ist und da gibt es viele Kombination albums schon die sollen endlich mal mit Unveröffentlichten songs wider rausrücken versteh den sinnlosen Plan vom Estate nicht was wollen die damit erreichen mit Sachen was alle Fans schon haben vl sogar schon 10 Mahl im Regal stehen Frechheit neues Album trauf zu schreiben

    2. Christian Ohm

      Hallo MJ-Fans,
      da muß ich Simon komplett recht geben. Nur bereits veröffentlichte Songs und ein „neuer“ MashUp-Song, was soll man damit? Wenn natürlich 4-5 unveröffentlichte Songs enthalten wären, sähe die Sache natürlich wieder ganz anders aus. Vielleicht sollten wir das dem Estate einmal vorschlagen. 🙂 Aber auch das wäre nicht der Burner, aber zumindest besser als so. Was ich nicht verstehe, ist, warum das Estate nicht die bereits bei youtube geleakten Songs auf CD herausbringt. Auch diese CD mit 10? Songs, die vor kurzem versteigert werden sollte, soll ja schon vor Jahren im Internet aufgetaucht sein. Warum nicht also die herausbringen? Weiß vielleicht jemand von euch, ob die darauf enthaltenen Songs gut sind und ob es überhaupt echte MJ-Songs sind? Sollen ja auch Casico-Songs sein. Die Casico-Songs auf dem „Michael“-Album, waren die eigentlich echt bzw. was war daran nicht echt? Bei youtube ist so viel geleakt, damit könnte man mehrere CDs füllen. Man hätte z.B. ein Dangerous 25 mit unveröffentlichten Songs herausbringen können, oder ein Thriller 35 mit unveröffentlichten Songs, Demos etc. Da ist so viel bei youtube geleakt. Und wie gesagt, das wären nur die bereits geleakten Songs. Was da wohl noch alles existiert? Ich würde gerne alles davon haben!
      Vielleicht könnte man das Estate dazu bringen, die bereits geleakten Sachen auf CD herauszubringen, wenn wir ihnen aufzeigen würden, dass die Sachen bereits seit Jahre bei youtube sind. Könnte natürlich auch sein, dass das Estate als einzige Reaktion die Sachen alle löschen läßt. Was haltet ihr davon?
      Gruß,
      Christian

    3. Markus

      Ich persönlich bevorzuge grundsätzlich Alben mit komplett neuen Songs. Ein Dangerous 25 Album hätte das Original-Album eigentlich überflüssig gemacht weil man ja das selbe Material nochmal kauft (plus Zugabe)…aber Fans kaufen ja praktisch dasselbe alles 3 mal und 4 mal oder noch öfter… nicht mehr mit mir…

      Mir gefallen die Alben die nach Michael´s Ableben rausgebracht wurden übrigens sehr sehr gut. Gerade auch das oft gescholtene Album „Michael“. Für mich ist da in jedem Lied auch MJ persönlich zu hören… ich wäre nie auf die Idee gekommen dass da nicht alle Songs mit und von ihm gewesen sein sollen.Wie im Internet zu lesen war hat Michael doch Songs mit Cascio aufgenommen…weshalb also sollen die Lieder die offiziel rauskamen gefaked sein? Es ist doch eindeutig MJ zu hören…wenn die Stimme so geklungen hätte wie in „2000 Watts“ wäre es noch nachvollziehbar gewesen. Für mich ist jedes dieser Lied Michael pur.

      Das „Scream“-Album mag ja ein nettes Konzept-Album sein… aber wenn man die Lieder eh schon alle hat ist das für mich einfach völlig uninteressant.

      Ich lasse mich lieber mit einem wirklich neuen Album überraschen… das aber wohl noch ganz weit weg ist…

    Die Kommentar-Funktion ist geschlossen.