• Teaser

  • Neues Statement zu den Mercury/MJ Duets

    26. Oktober 2013

    Gesagt wurde noch im Sommer, die drei gemeinsamen Songs von Freddie Mercury und Michael Jackson würden diesen Herbst veröffentlicht. Neue Statements lassen aber vermuten, dass der Weg zur Veröffentlichung noch immer nicht geklärt ist.

    In einem Interview mit dem „Classic Rock Magazine“ sagte Queens Schlagzeuger Roger Taylor, dass ihr Gitarrist Brian May (noch immer) an alten Songs arbeite, darunter auch an ein paar Duets von Michael Jackson und Freddie Mercury von 1983. „Die lagen für Jahre und Jahre rum und Michaels Estate war nicht wirklich fähig sich zu entscheiden, was mit ihnen gemacht wird. Also schlugen wir vor, dass wir sie fertig stellen und dann weitersehen. Sie sind sehr gut – einer von ihnen ist grossartig“, sagt Roger Taylor. „Sie sind in ihren Händen. Wir denken, dass sie zu ihrer Zufriedenheit fertig gestellt sind. Wenn sie uns das OK geben, werden wir sie veröffentlichen.“

    Queens Gitarrist und Produzent Brian May selbst sagte dem „Classic Rock Magazine“ über die alten, über die Jahre untergegangenen Songs, an denen er momentan arbeitet: „Alles klingt grossartig, [aber] die Michael Sachen sind kompliziert, wir müssen mit Michaels Nachlass und auch mit Freddies Nachlass verhandeln.“
    Für weitere Infos siehe frühere News zum Thema: Der Song „Victory“ und die Toilettentür, ebenso Queen/Freddie/Michael Jackson Tapes in Arbeit.

    Quelle: jackson.ch, nme.com, mirror.co.uk