• Teaser

  • News-Archiv: 1. bis 24. Juni 2012

    1. Juni 2012

    News-Archiv: 1. bis 24. Juni 2012

    24.06.2012: Auktion in London

    Am 3. Juli findet in London eine Versteigerung von „Bonhams“ diverser Gegenstände von Michael Jackson statt. Darunter sind Autogramme, Jacken, eine Zeichnung etc.

    Quelle: jackson.ch, bonhams.com

    24.06.2012: Michaels Lachen im Goodie der Woche

    Wir finden, zum 3. Todestag und nach einer stimmungsvollen Michael Jackson Party (hier die Fotos von Tillate) wollen wir Michaels Stimme und sein herzhaftes Lachen hören. Begleitend zum Release von Invincible gab Michael eines seiner seltenen Radio-Interviews bei Steve Harvey’s Morning Show. Steve Harvey ist ein bekannter amerikanischer Entertainer, Schauspieler und Komödiant. Einer der Highlights ist sicherlich das Lachen von MJ, weil Steve eine ganz eigene und lustige Interpretation von Michaels Songs wiedergab… im Goodie der Woche.

    23.06.2012: Remembrance Night in Basel

    Diesen Samstag heisst es in der Bar Rouge wieder: 100% Michael Jackson!

    Vom Motown Sound über Thriller bis zu History und Invincible. Seine Musik, seine Clips, sein Tanz – hautnah!

    31. Stock: Mixed Sound Floor / 30. Stock: Michael Jackson Floor

    Ab 22 Uhr in Basel, Bar Rouge (Messeturm). Infos zur Anfahrt und Altersbeschränkung hier: Michael Remembrance Night.

    22.06.2012: Artikel über Tito Jackson

    Die Chicago Times hat einen interessanten Artikel über Tito Jackson publiziert: Gitarrist und Backgroundsänger Tito Jackson spricht darin über seine Vorliebe zum Blues (die er während der Jackson 5 Phase nur während Konzert-Pannen in Form von improvisierten Instrumental-Sequenzen ausüben konnte, so seine Aussage), wie er mit Michaels Tod umging und die Unity Tour: Tito talks about Jacksons getting back in the groove

    Tito hat nie ein solo-Album veröffentlicht. Erst 2003 erschien die EP „I Gotta Play“. Und dieses Jahr soll das seit einer Weile angekündigte Album „So Far So Good“ erscheinen, an dem auch seine Söhne, die 3T, mitgewirkt haben. (Die 3T feierten in den 90er Jahren unter Michaels MJJ Music Label grosse Erfolge) Hier ein Song vom angekündigten Album: We Made It

    Quelle: jackson.ch, chicagotribune.com, wikipedia.org

    22.06.2012: Dr. Klein will MJ Kunstwerk zurück

    Arnold Klein, Michael Jacksons langjähriger Hautarzt, der letztes Jahr Bankrott anmeldete, bekam nach eigenen Angaben von Michael Jackson ein „Jesus/Michael“ Kunstbild geschenkt. Als dessen Erschaffer, der Fotograf und Künstler LaChapelle, dieses für eine Ausstellung anforderte, habe Klein ihm dieses ausgehändigt. Und wollte es anschliessend wieder zurück haben. Doch LaChapelle behielt sein Werk, da er nicht der Ansicht ist, Michael habe dieses an Klein verschenkt. Dr. Arnold Klein stellte einen Gerichtsantrag. Der seit einem Jahr laufende Streit wurde erst bekannt, nachdem nun ein LA Richter entschied, keine juristische Schritte gegen LaChapelle einzuleiten. Falls Klein das Bild zurück haben wolle, müsse er dafür bezahlen. Für Einzelheiten und ein Bild des Werkes siehe hier der Artikel von der Los Angeles Time.

    Quelle: jackson.ch, latimes.com

    21.06.2012: Paris — neues Foto auf Twitter & Justin Bieber

    Paris Jackson hat gestern unter dem Titel „mommy and daddy!“ ein süsses und zärtliches Foto von ihren Eltern, Michael und Debbie Rowe, auf ihrer Twitterseite gepostet.

    Am gleichen Tag hat sie via Twitter gefragt, ob ihr jemand „Be Alright“ (ein Song von Justin Bieber) auf der Gitarre beibringen will. Daraufhin twitterte Justin Bieber selbst zurück: „yep“. Paris war hin und weg: „lol das wäre super“. Muss sich Selena Gomez (seine Freundin) Sorgen machen?;-)

    Quellen: jackson.ch, twitter.com

    21.06.2012: MJ Wachsfigur in Hong Kong

    Anfang Woche wurde im Madame Tussauds Museum in Hong Kong in Gedenken an den bevorstehenden dritten Todestag von Michael Jackson eine neue Wachsfigur vom King of Pop eingeweiht. Da er selbst 53 Jahre alt gewesen wäre, wenn er bei der Einweihung hätte dabei sein können, wurden 53 MJ Fans für diesen besonderen Anlass eingeladen. Die Fans hatten dafür mit CDs aus ihren persönlichen Sammlungen und Sonnenblumen die Zahl 53 kreiert.

    Dies ist die zweite Madame Tussauds Wachsfigur von Michael Jackson in Hong Kong, die vierzehnte insgesamt. Nur Queen Elizabeth II wurde öfter porträtiert. Kelly Mak, General Manager von Madame Tussauds Hong Kong sagte: „Michael Jackson ist seit langen eine der einmaligsten Persönlichkeiten. Deshalb haben wir uns entschieden, eine zweite Wachsfigur von ihm zu machen. Wir möchten damit auch die 40 unglaublichen Jahre von Michael Jacksons erstaunlicher Karriere feiern und sein Superstardom ehren.“ Für Fotos der gut gelungenen Figur siehe hier.

    Quellen: jackson.ch, etravelblackboardasia.com

    21.06.2012: Bericht zum ersten Jacksons Konzert

    Gestern ging das erste Konzert der Unity Tour der Jacksons in Kanada über die Bühne. Hier der ausführliche Bericht von der Toronto Sun und die teils überraschende Setlist: Jacksons kick off tour with a few bumps

    Quelle: jackson.ch, torontsun.com, Roman

    20.06.2012: Die Jacksons kurz vor ihrem Tour Start

    Ein AP-Korrespondent durfte die Jacksons bei einer Probe für die heute, Mittwoch, beginnende Unity Tour besuchen. Er beschreibt ein Konzertsegment für die weltweiten Medien, wie die Brüder zu einem Bass der Begleitband auf vier Mikrofone zusteuern, um dann mit Can’t Let Her Get Away aus dem Dangerous Album loszulegen.

    Jermaine Jackson sagt, er sei mehrere Male während den Proben in Tränen ausgebrochen. „Ich bin es mir gewohnt, Michael auf der rechten Seite zu haben und dann Marlon, Jackie und so weiter. Es ist einfach etwas, das wir uns so nicht gewohnt sind.“ Die Brüder wollen Michael während ihren Konzerten mit einer Diashow und einem Medley, das mit Gone To Soon endet, ehren.
    “Da sind einige Songs, die dich den Schmerz fühlen lassen werden“, sagt Tito. „Dann wiederum sind da andere Songs die soviel Spass und Freude bringen, wie etwa ABC und I Want You Back und die schnelleren Sachen wie This Place Hotel. Ich stelle mir vor, wie er ging und herumwirbelte und all diese Sachen machte. Da wirst du seine Anwesenheit spüren.“

    Randy Jackson, der 1975 nach dem Weggang von Motown offiziell zu den Jacksons stiess, hätte bei der Unity Tour auch mitmachen können, doch dieser habe das Angebot abgelehnt, so Marlon. Er, Jackie, Tito und Jermaine Jackson haben die Songs für die Konzerte teils neu arrangiert, um diese auf ihre Stimmen anzupassen. „Wir haben eine gewisse Magie“, ist Jackie zuversichtlich, obwohl er weiss: „Ich (tanze) nicht wie ich das einmal tat, aber wir haben (die Energie) noch immer.“

    Quelle: jackson,ch, AP, suntimes.com

    20.06.2012: Spike Lee “Working Day and Night” an der BAD 25 Doku

    Spike Lee kommentierte auf Twitter Gerüchte , dass die Bad 25 Doku bereits fertig sei: “Sehr geehrter Mr. Shields, Hier ist Spike Lee und wir arbeiten noch immer TAG UND NACHT an der Bad 25 Dokumentation. Wir haben noch viel zu schneiden.”
    Am 18. Juni berichteten wir, dass eine erste Rohfassung kürzlich an Sony eingereicht wurde.

    Quelle: Jackson.ch, twitter.com

    20.06.2012: Rodney Jerkins denkt an ein Duett

    Rodney Jerkins (siehe unsere Spezialseite zu ihm und seinen Zusammenarbeiten mit Michael) denkt, dass der 18-jährige Justin Bieber ein würdiger Duettpartner für den King of Pop gewesen wäre. Dies äussert der Produzent zumindest in einer Spezial Ausgabe von Biebers neuem Album “Believe, dem “Believe ZinePak”. Jerkins auf der CD: “Ich denke, falls Michael noch leben würde, hätte ich ein Treffen vereinbaren und sie sogar dazu bringen können, etwas zusammen zu machen.”

    Rodney Jerkins, der an sechs Songs auf Invincible mitgearbeitet hatte, war auch an der Komposition und Produktion von zwei Stücken auf Biebers neuem Album beteiligt: “As Long As You Love Me” und “Die In Your Arms”.
    Quelle: jackson.ch, Believe ZinePak, idolator.com

    19.06.2012: Dr. Conrad Murray bei schlechter Gesundheit

    Die sieben Monate im Gefängnis von Los Angeles haben beim verurteilten Dr. Conrad Murray Spuren hinterlassen. “Er sah furchtbar aus”, beschrieb seine Anwältin Valerie Wass ein Treffen mit ihrem Mandanten von letzter Woche. Murray muss seine 4-Jahres Strae noch bis im Oktober 2013 im Gefängnis absitzen. Dort soll er aus Angst vor Übergriffen von anderen Häftlingen stark abgeschirmt werden und kaum an die Frische Luft kommen. Gemäss seiner Anwältin habe ihr Murray gesagt, dass er sich wie ein Kriegsgefangener fühle. Der Artikel von CNN hier.

    Quelle: jackson.ch, cnn.com

    19.06.2012: This Is It auf SF2

    Morgen, Donnerstag, bringt SF2 um 20.00 Uhr “Michael Jackson’s This Is It”. Einen Tag nach der Remembrance Night von Jackson.ch und der Bar Rouge in Basel, würdigt Arte den King of Pop am Sonntag mit einer ganzen Reihe von Sendungen.

    Insbesondere der neue Film „Michael Jackson – The Immortal World Tour“ darf auf keinen Fall verpasst werden. Sonntag, 24. Juni, 20:15 auf Arte. Hier Infos zur Erstausstrahlung von Immortal. Und hier das weitere Programm von Arte. Es geht bereits am frühen Nachmittag los. Von “The Jacksons – ein amerikanischer Traum” über “The Wiz” und “MIss Cast Away”!

    Am Montag, 25. Juni zeigt Super RTL ab 20:15 Uhr “Moonwalker” und anschliessend eine Doku “100 Prozent MJ”

    Quelle: jackson.ch, sf.tv, arte.tv, superrtl.de

    19.06.2012: Paris postet ein Foto am Vatertag

    Paris zeigt zum amerikanischen Vatertag auf ihrer Twitter Seite ein Foto, das sie in einer zärtlichen Pose mit ihrem Vater zeigt. Und schrieb: “i’m such a daddy’s girl hahah # andproud”

    Das Bild wurde von Jonathan Exley während dem exklusiven Shooting für die Vibe Ausgabe Anfangs 2002 geschossen und war damals natürlich nicht für die Öffentlichkeit bestimmt. Im Interview mit dem Vibe Magazin sagte Michael, angesprochen darauf, wie er dazu steht, wenn auch seine Kinder eine Pop Karriere starten würden: “Ich weiss nicht wie sie damit umgehen würden. Das wäre schwierig. Ich weiss es wirklich nicht. Es ist hart seit die meisten Kinder von Berühmtheiten selbstzerstörerisch wurden, weil sie das Talent ihrer Eltern nicht erreichten. Leute sagten zu Fred Astarie Jr. ständig: ‚Kannst du tanzen?‘ Und er konnte es nicht. Er hatte kein Rhythmusgefühl, aber sein Vater war dieser geniale Tänzer. Das heisst nicht, dass es vererbt wird. Ich sage meinen Kindern immer, du musst nicht singen, du musst nicht tanzen. Sei, wer du sein möchtest, so lange du Niemandem weh tust. Das ist die Hauptsache.”

    Quelle: jackson.ch, twitter.com, Vibe Magazine

    18.06.2012: Neues Buch von Opus über die Immortal World Tour

    Noch dieses Jahr wird Opus, die bereits in Zusammenarbeit mit dem MJ Estate den (ausverkauften) Michael Jackson Opus realisiert hatten, ein neues Buch veröffentlichen: Michael Jackson THE IMMORTAL World Tour by Cirque du Soleil(„MJTIWT“).
    Vorbestellungen können bereits gemacht werden, Geld wird erst abgezogen, wenn der Opus lieferbereit ist.

    Quelle: jackson.ch, The Official Online Team of the Michael Jackson Estate

    18.06.2012: Spike Lee betreffend King of Pop & BAD 25 Doku Update

    In einem kürzlichen Interview wurde Filmemacher Spike Lee u.a zum Thema King of Pop gefragt. Grund dafür war, dass Details Magazine auf ihrem aktuellen Titelblatt Adam Levine von Maroon 5 den neuen King of Pop genannt hat. Spike Lee antwortete, er habe nichts gegen Adam Levine oder Justin Bieber, der immer wieder als neuer Michael Jackson proklamiert wird, „aber es gibt nur einen Michael Jackson. Wenn es also nur einen Michael Jackson gibt, wie kann dann jemand der neue King of Pop sein?“

    Wie wir bereits berichtet haben, ist der renommierte Filmemacher Spike Lee für eine Dokumentation im Rahmen von BAD 25 verantwortlich. Wie wir nun vernommen haben, hat Sony vor ein paar Tagen eine erste Rohfassung der Doku erhalten. Sobald der U.S. Hauptsitz von Sony grünes Licht gibt, möchte Sony einige Fans zu einem Preview einladen, um deren Meinung abzuholen. Was im Moment noch nicht klar ist, ist, wann die Doku rauskommt und wie (DVD, TV?). Wir halten Euch natürlich auf dem Laufenden.

    Quellen: jackson.ch, gq.com, mjjcomunity.com

    17.06.2012: Goodie der Woche

    Im April 1997 war Michael anlässlich der Enthüllung seiner Wachsfigur im Musée Grévin in Paris. Und zeigte sich seinen Fans… Unser DJ von der Michael Jackson Remembrance Night am kommenden Samstag, machte auf der Jackson.ch Facebook Seite auf das Video im Goodie der Woche aufmerksam.
    15.06.2012: Oprah Interview mit Paris Jackson
    Am Montag wurde in den USA wie angesprochen das Interview von Oprah Winfrey mit Michael Jacksons Tochter Paris in ihrem neuen Zuhause ausgestrahlt. Der erste Teil des Interviews ist bereits seit einigen Tagen auf You Tube, doch wurde der zweite Teil leider von OWN (Oprahs TV-Sender) blockiert bzw. konnte in gewissen Ländern nicht angeschaut werden. In der Zwischenzeit wurde eine Lösung gefunden und so können wir nun auch das ganze Interview anschauen und geniessen. Siehe hier für Teil 1 und hier für Teil 2.

    Quellen: jackson.ch, youtube.com, dailymotion.com

    15.06.2012: MJ aus Pepsi Dosen
    In China zeigt ein neuer Pepsi Werbespot,

    was Tolles aus 12’000 BAD 25 Pepsi Dosen kreiert werden kann. Siehe hier.

    Quellen: jackson.ch, youtube.com

    14.06.2012: IJCSLY: Nach 25 Jahren erneut auf Platz 1

    Auf der Hot Singles Sales Chart von Billboard in den USA werden die meist verkauften physisch herausgegebenen Singles der Woche aufgeführt und da hat es Michael Jackson mit der im Rahmen von BAD 25 wieder veröffentlichten Single „I Just Can’t Stop Loving You“ (IJCSLY), einschliesslich der darauf enthaltenen neu veröffentlichten Demo „Don’t Be Messin‘ ‚Round“, auf Platz 1 geschafft. Zwar mag die Anzahl von 5’000 CDs nicht nach sehr viel klingen, doch in der heutigen Zeit der digitalen Downloads und online Bestellungen ist dies sicherlich bemerkenswert.

    In den USA wurde die CD (zumindest bis anhin) exklusiv über die Einzelhandelskette Wal-Mart vertrieben (genauso wie die Pepsi Dose für BAD 25). Mit diesem Deal könnte von Anfang an beabsichtigt gewesen sein, dass es die Single so nochmals zur Nummer eins auf einer Billboard Chart schaffen könnte. Zudem ist diese CD (inkl. „Don’t Be Messin‘ ‚Round“) in den USA online nicht erhältlich. Auf Amazon.com kann man sie zwar erwerben, aber es handelt sich dabei explizit um die europäische Version. Auch ein digitaler Download der 2-Single CD bzw. von „Don’t Be Messin‘ ‚Round“ allein ist bisher nicht möglich, weder auf Amazon noch auf iTunes. So konnte damit gerechnet werden, dass die Fans sich die CD im Laden besorgen würden; schliesslich handelt es sich bei Wal-Mart um die grösste Einzelhandelskette in den USA, dh. die Chancen standen gut, dass viele Fans die Möglichkeit hatten, sich ihre CD ohne zu grossen Aufwand zu besorgen. Das Online Team des MJ Estate hat sich heute Morgen bei den Fans dafür bedankt, dass sie dazu beigetragen haben, dass Michael Jackson so nochmals zu einer top Chartplatzierung in den USA kam.

    IJCSLY war 1987 die erste Singleauskoppelung von Michaels BAD Album, kam am 19. September 1987 auf Platz 1 der Billboard 100 Charts und hielt sich dort insgesamt 28 Wochen lang.

    Quellen: jackson.ch, The Official Online Team of The Michael Jackson Estate™, billboard.biz, amazon.com, iTunes

    14.06.12: Kim Moses: Ausstellung ab September

    Der Schweizer Künstler (Astral Painter) Kim Moses malt seit über 2 Jahrzehnten Bilder von Michael Jackson. Gerne kündigen wir bereits heute seine Ausstellung „Wunderbare Träume“ im September an.

    „Ich bin Künstler, Lebenskünstler und heisse Kim Moses und meine Leidenschaft sind meine Träume in die Tat umzusetzen und zu verwirklichen, denn ohne Träume gibt es keine Farben und ohne Farben keine Bilder.
    Die Kinder, alle Kinder dieser Welt verdienen mehr Respekt und Würde und Liebe, denn sie sind es, sie sind die Welt mit ihren wunderbaren Träumen. Und wenn ich male, male ich eigentlich nicht richtig, sondern lebe alles intensiv mit einer Überfülle von Glücksseligkeit. Ich hoffe sehr, dass mit meiner Ausstellung mehr als nur ein Funke zu Euch rüberspringt und Euch einen neuen Horizont aufzeigt.“

    Wunderbare Träume – Acrylbilder, Ausstellung von Kim Moses im Hilton Zürich Airport.
    Vom 20. September 2012 bis 25. Januar 2013.

    Vernissage: Donnerstag den 20. September 2012, 18:00 – 19:30 im Kunstgang 3ème Etage

    Einen Einblick in seine Werke findet ihr hier: http://www.vip-stylepaint.com/

    Quelle: Kim Moses, jackson.ch

    11.06.2012: MJ Night in Basel: Spezialeintritt für jüngere Fans

    Eine ganze Nacht lang nur Michael Jackson! Seine Hits und die Geniestreiche, die in den Clubs nie gespielt werden – am 23. Juni hörst du sie Alle! In der Bar Rouge im Messeturm, ganz oben im höchsten Gebäude von Basel.

    ACHTUNG, Spezialeintritt für Fans unter 23 Jahren: Die Bar Rouge hat üblicherweise eine Altersbeschränkung von 23+. Jackson.ch Gäste ab 18 kommen trotzdem rein – und bezahlen erst noch nur 15.- Eintritt!

    Damit du am Türsteher vorbei kommst, musst du eine Zutrittsberechtigung vorweisen, die du hier anfordern kannst: event@jackson.ch (für Fans zwischen 18 und 23)

    Noch besser geht es Gästen, die 35 Jahre oder mehr Lebenserfahrung haben – sie erhalten gratis Eintritt. Alle Infos zum MJ Event hier.

    Wir freuen uns auf einen ausgelassenen Event! Michael hat sich durch sein spirituelles und musikalisches Vermächtnis wahrlich unsterblich gemacht – und selten ist das so deutlich zu spüren, wie wenn wir Fans uns gemeinsam von seiner Musik mitreissen lassen… Bis übernächsten Samstag:-)

    11.06.2012: Statement zu den gestrichenen Jacksons Konzerten

    In einem Statement auf thejacksons.com wird endlich offiziell Stellung genommen zur Absage von elf Konzerten Ihrer geplanten Unity-Tour. Angebliche “Terminkonflikte” werden als Grund genannt. Der aktualisierte Tourplan erlaube den Jacksons nun, eine bestmögliche Show zu liefern.
    Die Tour durch die USA, plus einem Auftritt in Kanada, umfasst nun noch 16 Konzerte.

    Quelle: jackson.ch, thejacksons.com, Roman

    10.06.2012: Goodie der Woche

    Die Single „I Just can’t stop loving you“ ist jüngst nach 25 Jahren zum zweiten Mal als Single erschienen. Der Song gelangte damals auf Platz 2 der Schweizer und Deutschen Hitparaden. Zur Erinnerung an die „Bad“-Ära, führen wir im Goodie der Woche eine Live-Performance des Songs zu Gemüte.
    09.06.12: IJCSLY Single Verkäufe
    Die neu aufgelegte Michael Jackson Single I Just Can’t Stop Loving You / Don’t Be Messin‘ ‚Round“ ist bei den meist verkauften Maxi-Singles von Amazon auf Platz 4 (siehe hier). Die Hitparade listet die Single (noch) nicht auf. In den USA bestehen Cancen, dass die Single auf Platz 1 der Billboard Charts einsteigt (Die Verkäufe werden noch bis am Montag gezählt). Die exklusive WalMart Single ist aktuell der meistverkaufte Musiktitel bei Wal-mart.com.

    Quelle: jackson.ch, amazon.de, hitparade.ch, The Official Online Team of the Michael Jackson Estate

    08.06.12: Bizarre Klage gegen das MJ Estate

    Die Nachlassverwaltung von Michael Jackson sieht sich wieder einmal einer bizarren Klage gegenüber. Kimberly Griggs reichte eine handgeschriebene Klage ein und fordert eine Milliarde US Dollar. Die Frau behauptet, im Jahr 1979 eine intime Beziehung mit Michael Jackson geführt zu haben. Michael habe in seiner späteren Musik persönliche Details über ihr Leben benutzt und im Gegenzug versprochen, ihr die Rechte an den Songs zu geben.

    Quelle: jackson.ch, tmz.com, mtv.com

    06.06.12: UK Single-Verkäufe festigen Platz unter den “diamantenen Zwölf”

    Die offizielle englische Charts Company hat die „diamantenen Zwölf“ bekannt gegeben. Die zwölf Künstler, die mehr als 10 Millionen Singles in der Geschichte der offiziellen UK Charts verkauft haben. Anlass dieser Ehrung ist das gemeinsame diamantene Jubiläum von der Königin Elizabeth II und von der offiziellen Charts Company. Auch letztere kann auf eine 60-jährige Geschichte zurück blicken – 1952 nämlich wurden die ersten UK Single-Charts publiziert.

    Die Rangliste schaut wie folgt aus: 1. The Beatles (21.9 Mio), 2. Elvis Presley (21.6 Mio), 3. Cliff Richard (21.5 Mio), 4. Madonna (17.6 Mio), 5. Michael Jackson (15.3 Mio), 6. Elton John (14.8 Mio), 7. Queen (12.6 Mio), 8. ABBA (11.2 Mio), 9. David Bowie (10.6 Mio), 10. Rihanna (10.4 Mio), 11. Paul McCartney (10.2 Mio), 12. Kylie Minogue (10.1 Mio)

    Als die Queen Elizabeth im Jahr 1977 das silberne Jubiläum feierte, trat Michael mit seinen Brüdern ihr zu Ehren in der King’s Hall in Glasgow auf. Michael zeigte sich danach tief beeindruckt. In einem Telefoninterview mit Lisa Robinson berichtete er von dem Treffen mit der Königin und sagte: “Die Produzenten und die Leute vom Jubiläum sagten uns, dass [die Königin] etwas an unserer Show tat, das sie noch nie bei ihr sahen – sie klatschte zur Musik, hielt das Tempo und nickte mit dem Kopf. Wir waren sehr glücklich, das zu hören; das ist wirklich anders und ich freute mich.”

    Bei dieser Gelegenheit möchten wir auf die vielen Interviews von Lisa Robinson mit Michael Jackson aufmerksam machen. Hier sind ihre Interviews mit Michael alle notiert. Oft tiefgründige, spannende Gespräche, von 1972 bis 1988. Offenbar vertraute ihr Michael sehr. Die Interviews geben einen Einblick in Michaels Prinzipien, seine künstlerische Entwicklung zum selbständigen solo-Künstler und mehr. Als Einleitung des Artikels erfährt man sogar in Form einer witzigen Anekdote, welches Parfum Michael beim Grammy Auftritt im Jahr 1988 benutzt hatte. Spannend ist etwa auch, wie Michael von seinem Frust über die Victory Tour berichtet. Lieber hätte er nur mit “A1 Leuten” zusammengearbeitet und verspricht: “Ich werde in der Zukunft grössere und bessere Sachen machen. Ich bin verpflichtet zu tun, was ich mache – und ich kann nichts machen – ich liebe aufzutreten. Ich liebe zu kreieren und mit ungewöhnlichen, neuen Sachen aufzuwarten. Eine Art Pionier zu sein. Du weisst, innovativ. Ich liebe es einfach. Ich bin begeistert von Ideen, nicht vom Geld, Ideen sind es, die mich begeistern.”

    Das Telefoninterview, in dem Michael vom Konzert für die englische Königin berichtet, ist im Teil 3, 9. Juni 1977

    Quelle: jackson.ch, officialcharts.com, Komplette Chronik (Adrian Grant), vanityfair.com

    05.06.2012: Über 20 Demos in der BAD 25 Auswahl

    Über 20 ungehörte Demos aus den Bad Sessions werden derweil in Betracht gezogen, um sie auf Bad 25 zu veröffentlichen. Joe Vogel (Autor vom Buch Man In The Music) berichtet hierzu in einem neuen Artikel: “Die Demo von Don’t Be Messin‘ ‚Round ist unter duzenden von unveröffentlichten Songs aus den Bad Sessions, und offenbart Einblick in den Komponier- und Aufnahmeprozess vom King of Pop.” Hier: The Story Behind Michael Jackson’s Infectious, Newly Released Song

    Gemäss Joel Vogel , sind unter den Bad Demos “einige wahre Juwelen und ein paar bisher auch den leidenschaftlichsten Jackson Fans unbekannte Titel.”

    Matt Forger, langjähriger Soundingenieur-Kollaborateur von Michael Jackson, ist einer, der mit der Auswahl der Bad Outtakes beschäftig

    t ist. Forger sagt: “Eine der Hauptabsicht ist zu zeigen, dass [die Demos] laufende Arbeiten sind.” Und unterstreicht, wieso die Demos unbearbeitet veröffentlicht werden: “Um den Vorhang zu öffnen. Um Michael wirklich in seinem natürlichen Arbeitsumfeld zu sehen, wie er anweist, sein Sinn für Humor, seinen Fokus.”

    Bezüglich Don’t Be Messin‘ ‚Round verrät der Artikel, dass Michael eine erste Demo für das Thriller Album aufgenommen hatte. Der Song wurde nie fertig gestellt und Michael arbeitete für das Bad Album erneut an ihm. Gleiches geschah während den Dangerous und History Sessions: Michael zog Don’t Be Messin‘ ‚Round weiterhin in Betracht und nahm neue Versionen auf. Die auf der IJCSLY Single veröffentlichte Version ist die Demo, so wie sie Michael im Jahr 1986 hinterlassen hatte.

    Quelle: jackson.ch, theatlantic.com

    05.06.2012: Paris Jackson erneut bei Oprah

    Oprah Winfrey stattete der Jackson Familie erneut einen Besuch ab – dieses Mal um mit Michaels Tochter Paris zusammen zu sitzen und unter anderem über ihr Leben ohne ihren Vater zu sprechen. “Es wird nie einfacher”, sagte Paris an einer Stelle, als es um ihren Umgang mit dem tragischen Verlust ging.
    Das Interview wird in den USA am Sonntag 10. Juni bei “Oprah’s Next Chapter” ausgestrahlt.

    Quelle: jackson.ch, extratv.com

    05.06.2012: The Jacksons sagen Konzerte ab

    TMZ berichtet, dass The Jacksons die ersten beiden Konzerte ihrer Unity Tour abgesagt haben, jedoch nachholen wollen. Noch sind die beiden Konzerte in Louisville und Cincinnati aber auf der offiziellen Webseite aufgelistet. Die Jacksons wollen den Tourstart verschieben, da Jackie, Jermaine, Tito und Marlon Jackson die Aufnahmen für das geplante Comeback Album bis zum ersten Konzert abgeschlossen haben möchten.

    Wer via thejacksons.com VIP Tickets bestellen möchte, sieht, dass gar 11 Konzerte abgesagt sind. Steht ein weiteres Desaster bevor? Wir bedanken uns bei Roman für den Hinweis. Er hat sich Tickets für zwei Konzerte besorgt, eines im berüchtigten Apollo Theater in New York, von dem er für Jackson.ch berichten wird. Nun bangt er aber, ob auch diese Konzerte abgesagt werden.
    Ein Artikel von Phoenix, Autor vom Buch „Touched by The Jacksons“ (1998), sagt nichts Gutes voraus. Phoenix tippt darauf, dass die Tour nicht zustande kommt und zweifelt gar an, ob das Comeback-Album veröffentlicht wird. Der Artikel hier.

    Quelle: jackson.ch, mercurynews.com, tzm.com, ticketmaster.com

    04.06.2012: Spendeneingänge: Update

    Vor wenigen Tagen haben wir Euch mit grosser Freude über den riesigen Erfolg betreffend die Spendenaktion für unsere neue Webseite berichtet. Nun haben wir noch weitere grosszügige Eingänge erhalten und möchten auch diesen Spendern ganz, ganz herzlich danken. Der Gesamtbetrag der Spenden beläuft sich somit auf unglaubliche CHF 2260.75. Wir sind noch immer ganz baff, wie toll Ihr uns, das Projekt und Michaels Vermächtnis unterstützt habt: Your love [for MJ] is magical!

    Aber jetzt ist genug, gell?:-) Schliesslich wollt Ihr ja auch noch was übrig haben von Eurem Gesparten — insbesondere für die tollen BAD 25-Artikel, die jetzt dann rauskommen. Nicht dass Ihr Euch die dann unseretwegen nicht mehr leisten könnt. Das können und wollen wir nicht verantworten.:-)

    Vielen herzlichen Dank nochmals an Euch alle & wir freuen uns schon sehr, wenn wir Euch unsere neue tolle Webseite vorstellen können. Auch Michael sagt übrigens „Thank You“ (ab 5:12; aber Ihr dürft natürlich auch den ganzen Clip anschauen und geniessen).;-) Euer jackson.ch Team

    04.06.2012: Justin Bieber und sein Idol MJ

    Dass Michael Jackson eines der grossen Vorbilder von Justin Bieber ist, haben wir bereits mehrfach gehört, gelesen bzw. darüber berichtet. Interessant unter diesem Blickwinkel ist nun Justins neuer Song „Die In Your Arms“ von seinem Album „Believe“; die Single kam am 29. Mai raus. Hört hier auf Youtube mal rein. Und wenn Ihr mit Michaels tollen älteren Stücken noch nicht so vertraut seid, dann hört Euch mal „We’ve Got a Good Thing Going“ von seinem zweiten Solostudioalbum „Ben“ von 1972 an. Und?:-)

    Quellen: jackson.ch, youtube.com, wikipedia.org

    03.06.2012: Goodie der Woche – Michael in Basel!

    Donnertag, 16 Juni 1988: Jeden Moment wird der King of Pop in Basel mit seiner Show loslegen! Die Fans sind ausser sich – das erste Mal, dass Michael Jackson in Basel spielt! Und erst das zweite Mal in der Schweiz, doch der Auftritt 1979 in Genf mit The Jacksons hatte die breite Öffentlichkeit nicht notiert. Wer hätte damals auch gedacht, dass aus diesem Michael Jackson einmal der Mega-Star würde, der er nun war. Der berühmteste Entertainer der Welt mit Hits wie „Rock With You“, „Billie Jean“ oder „Smooth Criminal“ im Gepäck! Im Goodie der Woche ein Tagesschau Bericht von eben geschildertem Konzert. Das Ticket, Bilder der Fans im St. Jakob Stadion und Michael, der Heartbreak Hotel performt.

    Fast 25 Jahre später wird der King of Pop in Basel noch immer gefeiert – am 23. Juni lädt Jackson.ch und die Bar Rouge in den Messeturm ein, um hoch über der Stadt eine Nacht lang nur ihn zu feiern! Mit zwei Floors – auf dem 30. Stock wird die ganze Nacht Michael Jackson gespielt. Hier alle Infos zum einzigartigen Michael Jackson Event.

    01.06.2012: MJ Estate nimmt Stellung zur Bad Tour DVD Qualität

    Das Online Team von der Michael Jackson Nachlassverwaltung hat eine Notiz von John Branca und John McClain (PDF) an die Fanclubs versendet, in der die beiden Nachlassverwalter Stellung zur Qualität der geplanten Wembley DVD nehmen. Wie die Pressemitteilung bereits unterstrich, basiert diese nur auf Michaels VHS Kopie.

    Für seine Tourneen, stellte Michael Jackson die Produktionsfirma “Nocturne” an, die sämtliche Konzerte filmten, live vor Ort mischten und auf die Zuschauer-Leinwände projezierten. Diese Aufnahmen wurden auf U-Matic Tapes gespeichert. (hier technische Details auf Wikipedia). Nach den Konzerten wurden diese Master-Tapes an Michaels Crew übergeben. Das MJ Estate weiss, dass alles Material von Europa nach Los Angeles gesendet wurde, um es in Michaels Archivierungs-Lager aufzubewahren. Das gleiche gilt auch für die Bad Tour Shows in den USA.

    Unglücklicherweise fand nur unregelmässig eine Bestandsführung in Michaels Archivlager statt, wenn überhaupt. Das MJ Estate weiss folglich nicht, was mit den Aufnahmen geschah, nachdem sie dorthin gesendet wurden. 25 Jahre später können nicht alle dieser Master-Aufnahmen lokalisiert werden. So konnte das Estate auch die U-Matic Tapes vom Wembley Konzert nicht finden. Und in Hinsicht der Audio-Aufnahmen sind die anderen Konzeraufzeichnungen, von denen sie die Originalaufnahmen haben, extrem problematisch.

    Das Wembley Konzert hingegen wurde in einem Audio Truck aufgenommen, jede Tonspur einzeln. Während alle anderen Tonaufnahmen von der Bad Tour, die das MJ Estate gefunden hat, „vor der Bühne“ aufgenommen wurden, so wie der Zuschauer den Gesamt-Mix aus den Lautsprechern gehört hatte. Für ein Live-Album und ein gutes Hörerlebnis unbrauchbar.

    Wenn Michael ein bestimmtes Konzert anschauen wollte, so wurde vom Umatic Tape eine VHS Kopie für ihn gemacht. Auch diese Videokassetten konnte das MJ Estate nicht alle aufspüren. Das Estate hätte eine Master Aufnahme von einem Japan Konzert des ersten Bad Tour Teils veröffentlichen können. Doch da Michael hier, mit Ausnahme von zwei neuen Songs, das Victory Tour Programm aufführte, haben Sie sich dagegen entschieden.

    Damit wir Fans ein authentisches Konzerterlebnis haben, entschied das MJ Estate, die angekündigten Bildaufnahmen vom
    Wembley Konzert mit dessen qualitativ hochwertigen Original-Ton zu veröffentlichten. Um auch aus dem Bild die bestmögliche Qualität zu holen, hat die Nachlassverwaltung eine teure Produktionsfirma hiermit beauftragt, die auch schon für die NASA VHS Aufnahmen restaurierte. Die Hoffnung, dass das MJ Estate irgendwann die Master-Videoaufnahmen des Wembley Konzertes vom 16. Juli 1988 findet, ist aber theoretisch noch vorhanden.

    Hier kann die 3 CD und eine DVD umfassende Bad 25 Box vorbestellt werden!

    Quelle: jackson.ch, The Official Online Team of the Michael Jackson Estate