News

Über drei Jahrzehnte durfte Harrison Funk den King of Pop mit seiner Kamera begleiten. Der Fotograf spricht über seine Lieblingsaufnahmen und wie er Michael erlebt hat. „Michael hatte sich nicht eindeutig als ein bestimmtes Geschlecht identifiziert“, so Funk über die 1980er Jahre. » weiter lesen

22. Juni 2018

Joe Jackson im Spital

Wie TMZ hier berichtet sei Joseph Jackson angeblich mit Krebs im Endstadium im Spital.

 

Am 19. Juni 1988 gastierte die Bad-Tour in Berlin. Das Konzert fand vor der Mauer statt – nur ein Jahr bevor diese fiel. Wir haben diverse Reportagen zum Konzert zusammen getragen.

» weiter lesen

Ein Elefant von der Neverland Ranch wäre fast von seinem neuen Zuhause abgehauen.

Brad Sundberg hat derweil Fotos von der Ranch aus seinem Privatarchiv veröffentlicht.

» weiter lesen

Ab Ende Juni bis im Oktober 2018 sind in der National Portrait Gallery in London MJ-Kunstwerke von fast 50 Künstlern zu sehen.

» weiter lesen

Die Nachlassverwaltung hat angekündigt, in Zusammenarbeit mit Columbia Live Stage ein Michael Jackson Bühnenmusical zu entwickeln, das ab 2020 am Broadway zu sehen sein soll. Das noch unbetitelte Musical werde von Lynn Nottage geschrieben und unter der Regie von Christopher Wheeldon entstehen.
Quelle: jackson.ch, The Official Online Team of The Michael Jackson Estate™

Heute vor 30 Jahren trat Michael Jackson erstmals solo in der Schweiz auf. Am 16. Juni 1988 gastierte die Bad-Tour im mit 50’000 Besuchern ausverkauften „Joggeli“ in Basel. Der jackson.ch-Mitarbeiter Roman erinnert sich und zeigt Zeitungsartikel vom Mega-Ereignis.

» weiter lesen

Aufgrund „einer Formalität und eines Missverständnisses“ werde nun doch keine „Michael Jackson Avenue“ am morgigen Start vom „Detroit Music Weekend“ eingeweiht, berichtet die Detroit Metro Times. Aber der Plan sei nicht begraben worden. „Wir haben immer noch vor, etwas für die Jackson 5 zu tun“, so ein Stadtratsvertreter.

 

David Lynch berichtet in seiner neuen Biografie über die Dreharbeiten mit MJ.
» weiter lesen

In der neusten Episode von „The MJ Cast“ ist Aphrodite Jones zu Gast. Sie war im Jahr 2005 von Michael Jacksons Schuld im Arvizo-Prozess überzeugt, änderte ihre Meinung jedoch, als sie gegen Prozessende vor Ort über den Fall berichtete und sämtliche Verhörprotokolle nachlas. Im Buch „Michael Jackson Conspiracy“ geht sie ausführlich auf die vielen Absurditäten des Falles ein und berichtet, wieso Michael völlig zurecht frei gesprochen wurde.

Das Buch ist gerade mit neuen Inhalten ergänzt worden. (hier die Neuauflage bei Amazon.de)

» weiter lesen