• Teaser

  • Off The Wall-Release: offiziell angekündigt

    7. Januar 2016

    Nachdem die Fans seit 2009 darüber spekulierten, ob und wann eine Jubiläums- oder Spezialausgabe von Off The Wall erscheint, hat die Nachlassverwaltung jetzt ein Veröffentlichungsdatum für eine CD/DVD-Ausgabe des legendären Albums bekannt gegeben.

    Sony Legacy Recordings und das Estate of Michael Jackson werden am 26. Februar eine spezielle CD/DVD und CD/Blu-ray Version von Off The Wall veröffentlichen. Die Spezialausgabe wird das Off The Wall in seiner originalen Form enthalten (ohne Bonustracks) und die neue Dokumentation „Michael Jackson’s Journey from Motown to Off the Wall“ von Spike Lee. Davor wird die Doku zum ersten Mal am 24. Januar beim Sundance Film Festival gezeigt. Die TV-Weltpremiere (auch im Internet zu sehen) wird am 5. Februar auf SHOWTIME stattfinden. Danach sollen weltweit weitere TV-Premieren folgen.

    Gemäss MJ Estate, dürfe man auch von der Dokumentation kein „Bonus“-Material erwarten.

    Für Unverständnis unter Fans sorgen einige Formulierungen im letzten Abschnitt des unten angefügten Statements, wieso man auf Bonus-Material verzichtet habe. Einige Fans vermuten, dass Bonus-Tracks für eine Jubiläumsausgabe verwendet werden. Dies, nachdem man auch das 35-Jahre-Jubiläum verstreichen lassen hat (2015).

    Spannender wäre aber, die tatsächlichen Beweggründe vom MJ Estate zu hören, wieso sie keine Demos und alternaitve Mixe aus den Albumsessions veröffentlichen. Es läge daran, da in den Archiven nicht viel vorhanden sei. (Nur: ein paar unveröffentlichte Songs, zumindest in Demo Version, werden ziemlich sicher in den Archiven vorhanden sein. Sunset Driver zum Beispiel wurde bereits auf der Ultimate Collection veröffentlicht. Spannende alternative OTW-Mixe aus den Aufnahmesessions mit Quincy Jones, tauchten kürzlich im Internet auf.)

    Folgende Nachricht hat uns heute vom Online-Team des MJ Estates erreicht:

    Hello MJFAM:

    We know that for months, you have been waiting patiently for official news about the new documentary about Michael Jackson directed by Spike Lee.

    The announcement that you have been waiting for is coming today but you are the first to know! We’re happy to share with you that on February 26, the Estate of Michael Jackson and Sony Legacy Recordings will release a special CD/DVD and CD/Blu-ray edition of Off The Wall. The package will include Michael’s revolutionary album in its original form and the new documentary Michael Jackson’s Journey from Motown to Off the Wall, directed by Spike Lee. Furthermore, the documentary will make its world premiere at Sundance Film Festival on January 24, 2016, and its world television premiere on SHOWTIME on Friday, February 5th at 9 P.M. ET/PT on-air, on demand and over the internet. Following its premiere on SHOWTIME, it will be broadcast in other territories around the world and those air-dates will be announced by the local broadcaster in each market.

    For all of you who were hoping for a television broadcast of the documentary – the Estate heard you. For those of you ecstatic to introduce Off The Wall to a new generation of fans, the Estate heard you.

    We would like to re-interate that the album included in the package is a re-issue of the original album – there is no additional music or remixes on the CD or any “bonus” material with the documentary. We are sure some will be disappointed that there is not extra material, but as everyone knows, this album was early in Michael’s career. He did not write or record the number of songs for this album as he did for later releases nor did he do any filming using his own camera crews of the making of his short films or other events. Without a wealth of material in the archives, the Estate and Sony decided to take a different approach with this release – strip it down and keep it simple and allow everyone to celebrate the album that started it all with a fun, specially designed, collectible package that holds both the album as originally released along with this special documentary and gives fans a chance to get creative with Michael’s original concept for the album artwork. (You’ll see when you get it!)

    MJOnline
    The Official Online Team of The Michael Jackson Estate™

    Weitere Informationen zu Off The Wall und der Doku von Spike Lee auf michaeljackson.com

    Zu Wort kommen unter anderem: Lee Daniels; The Weeknd; Pharrell Williams; Misty Copeland, Kobe Bryant; Mark Ronson; John Legend; Questlove; Katherine Jackson; Joe Jackson, Marlon Jackson, Jackie Jackson und L.A. Reid.

    Quelle: Jackson.ch, The Official Online Team of The Michael Jackson Estate™

    5 Kommentare zu “Off The Wall-Release: offiziell angekündigt

    1. Angelika

      Wenn ich das richtig verstehe, kaufe ich als MJ-Freundin, die bereits alle Original-cds hat, das Ganze noch einmal, um die Kommentare seiner Familie zu hören, die sich Michael zu Lebzeiten verbeten hätte. Oh nein, nicht mit mir! Ich finde es auch nicht sehr hilfreich, sein Leben von der Vielzahl von Leuten, die beruflich mit ihm zu tun hatten, ständig anders interpretiert zu bekommen. Das führt nur zu totaler Verwirrung und „verwässert“ die Wahrheit.

    2. ueli Post-Autor

      Tatsächlich ist der Entscheid, kein Bonus-Audio-Material zu veröffentlichen etwas enttäuschend. Auf die OTW Doku von Spike Lee bin ich aber sehr gespannt. Was du schreibst kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Michaels Familie zu Wort kommen zu lassen, ist ein logischer Entscheid, da MJ von Motown bis Off The Wall in erster Linie ein Mitglied der Jacksons war, und sich selbst auch als solches definierte. MJ hatte damals diverse Plänen, die er mit seinen Brüdern verwirklichen wolle. (siehe z.B. Destiny-Tourbook) OTW war dann der erste richtige solo-Ausflug nach The Wiz. Aber etwa die Demos für Off The Wall spielte er mit Familienmitgliedern ein. Betrachtet man die Songlyrics, so ist Off The Wall ein Party-Album, das relativ oberflächlich ausfällt, während Michael von seinem Privaten auf den Jacksons Alben Destiny und Triumph bedeutend mehr preis gab, und für diese Alben auch viel mehr komponierte. Etwa der Song „Bless His Soul“ ist gemäss eigenen Angaben von MJ sehr persönlich:

      Sometimes I cry ‚cause I’m confused
      Is this a fact of being used
      There is no life for me at all
      ‚Cause I give myself at beck and call

      Somethings soon to come over you
      You just can’t please the world and yourself
      You gotta start doing whats right for you
      ‚Cause life is being happy yourself

      http://www.azlyrics.com/lyrics/jacksons/blesshissoul.html

      Ab Thriller driftete MJ und seine Familie aber natürlich auseinander. Aber diese Doku ohne seine damaligen Wegbegleiter zu veröffentlichen, DAS wäre eine Verfremdung der Tatsachen.

    3. Mahir

      Stimme Angelika in vielerlei Hinsicht zu.
      Man hätte 2-3 Songs als Bonus draufpacken können, immerhin hat MJ ja angeblich über 100 unveröffentlichte Song.
      Sollte die Blu-Ray einzeln zu kaufen sein, dann werde ich es tun.

    4. Angelika

      Nachdem ich das Buch von Jermaine gelesen habe, das streckenweise den trauernden Fan wirklich gelungen bedient, jedoch ab Mitte lediglich Jermaine selbst als den wunderbaren Bruder und die ganze Familie als hilfreich darstellt, habe ich bezüglich der Darstellung der Brüder und Schwestern so meine Zweifel. Michael kann ja nichts mehr richtig stellen. Sorry, aber ich bin da nicht so gutgläubig.

    5. Pingback: jackson.ch

    Die Kommentar-Funktion ist geschlossen.