• Teaser

  • Pepsi auf Siegeskurs dank MJ

    12. Juni 2016

    Mit Michael Jackson im Boot, hatte Pepsi den Konkurrenten Coca Cola überholt. Der damalige Pepsi-Firmenchef Roger Enrico war für den mutigen Schachzug verantwortlich.

    Kaum hatte er die Führung von Pepsi übernommen investierte Roger Enrico eine riesige Summe Geld für Werbung mit Michael Jackson. Dieser brach gerade mit dem Thriller-Album einen Rekord nach dem anderen. Noch nie gab jemand soviel Geld für Werbung mit einem Pop-Musiker aus: 5 Millionen US-Dollar. Pepsi wollte mit dem angehenden King of Pop spektakuläre Werbeclips drehen und traten als Hauptsponsor der Victory Tournee auf. Die waghalsige Investition zahlte sich aus: die Absatzzahlen von Pepsi schnellten in die Höhe. Die Pepsi-Michael Jackson Werbeclips wurden gemäss Marketingforschern angeblich von 97 Prozent der amerikanischen Bevölkerung zigmal gesehen. Einge TV-Sender strahlten die neuen Werbeclips sogar gratis aus – nur um als erste den Megastar Michael Jackson in einem neuen Video zeigen zu können.

    Der damalige Pepsi-CEO Roger Enrico starb kürzlich auf den Kaimaninseln in der Karibik.

     Quelle: jackson.ch, huffingtonpost.com