• Teaser

  • Rechtsgültigkeit von Michaels Testament gemäss Klage fraglich

    7. August 2012

    Howard Mann, der in vergangenen Tagen diverse Projeke mit Katherine Jackson aufziehen wollte, aber letztes Jahr aus rechtlichen Gründen scheiterte, bezeichnet die Rechtsgültigkeit von Michael Jacksons Testament in seiner Klage gegen das MJ Estate als fraglich. Seine Anwälte reichten die Einwände am Montag ein. Eine Anhörung ist für den 27. August geplant. Details in diesem Artikel der LA Times.

    Der Frage, ob das Testament gültig sei, ging auch Geraldo Rivera für Fox News in diesem Videobeitrag nach. Am 7. Juli 2002 war Michael Jackson gemäss Testament in Los Angeles. Aufnahmen im Video zeigen aber, dass der King of Pop an diesem Datum in Harlem in New York mit Al Sharpton gegen Sony und mächtige Plattenfirmen im Allgemeinen vorging.

    Quelle: jackson.ch, latimes.com, foxnews.com