• Teaser

  • Restaurationsarbeiten in Neverland

    11. März 2021

    Auf der sozialen Plattform Twitter kursiert seit gestern die Meldung, dass die Restaurationsarbeiten in Neverland begonnen hätten.

    Die Meldung wurde vom Fanclub „The Michael Jackson Book Club“ initialisiert und durch das folgende Dokument belegt.

    MJbeats.com berichtet zudem, dass beobachtet wurde, wie mehrere Arbeiter, die vom neuen Besitzer der Ranch – Ron Burkle – engagiert wurden, die „Lokomotive Katherine“ und andere Strukturen reparierten. Hauseigene Reparaturen wurden ebenfalls vorgenommen.

    Die Gründe der Restauration sind bis anhin noch unklar. Es wird jedoch darüber spekuliert, ob es einen Zusammenhang mit dem im Jahr 2019 angekündigte Biopic über Michael Jackson gibt. Jackson.ch berichtete in diesem Beitrag, wie „Bohemian Rhapsody“ Produzent Graham King die Rechte erhalten hatte, um  einen offiziellen Film über das Leben des King of Pop zu drehen.

    Wir sind gespannt und hoffen bald mehr zu erfahren.

    Quellen: jackson.ch / mjbeats.com/br

    2 Kommentare zu “Restaurationsarbeiten in Neverland

    1. s

      schade, die Diskussionsrunde zum 1.März kann nicht mehr fortgeführt werden.Sehr interessant, was Du schreibst Dani, muß ich nochmal in Ruhe durchlesen. Thema „Rache“ kommt auch bei Corey Feldman ins Spiel, was denkt Ihr darüber, über seine Geschichte, die Verhöre durch die Polizei bei Ihm, sein Hinweis auf seine Peiniger, und dass die Polizei das überhaupt nicht interessiert hat, sondern nur MJ beschuldigen wollte? Es gibt auch Videos von den Verhören von Arvizo, wie sie ihm einbläuen wollen, er wäre missbraucht worden, habt Ihr das gesehen? Ich versuche demnächst die Links zu den Beiträgen zu schicken..Feldman hat MJ immer in Schutz genommen, und gesagt, daß er ihm geholfen hat, nachdem er mehrfach belästigt wurde u.a. von seinem Agenten.also, MJ wußte dadurch auch enorm viel, da die Kinder eher Schutz bei ihm gesucht haben. Der Song „do you know where your children are“ spielt ja auch genau darauf an…

    2. s

      zum Film: da erwarte ich nicht viel.Freddy Mercury s Geschichte ist auch ziemlich kindisch und auf Unterhaltung gestutzt worden, ich glaube nicht, daß das MJ Kennern gefallen wird, was die anzubieten haben..

    Die Kommentar-Funktion ist geschlossen.