• Teaser

  • Ryan White und Gone Too Soon im Goodie der Woche

    1. Juli 2012

    Wir verlinkten diese Woche den hingebungsvollen und spannenden Artikel von Joseph Vogel zu Gone Too Soon.

    Im Goodie der Woche haben wir nun zwei Gone Too Soon Auftritte zusammen getragen. Darunter auch Michaels Performance an der Clinton Gala 1993. Bevor Michael den Song (komplett) live sang, hielt er eine bewegende Ansprache in der er das Publikum an Ryan White erinnerte. „Ryan ist gegangen und genauso wie Jeder, der einen Freund wegen AIDS verloren hat, vermisse ich ihn zutiefst und ständig. Er ist gegangen, aber ich möchte, dass sein Leben eine Bedeutung über seinen Tod hinweg hat“, schloss Michael bevor er sein Talent als Balladensänger ein erneutes Mal unter Beweis stellte.

    Ryan White, ein Bluter, wurde durch eine Bluttransfusion mit dem Aids Virus angesteckt. Als er 11 Jahre alt war, diagnostizierten Ärzte das Virus. In den 80er Jahren waren die unbegründeten Ängste und Vorurteile gegenüber Aids noch stark verbreitet. Er wurde von seinen Klassenkameraden und der lokalen Kirche ausgestossen, schikaniert und die Anwohner von der Route, an der er Zeitungen austrug, kündigten ihr Abonnement. Schliesslich wurde Ryan White von der Schule ausgeschlossen. Die Medien hörten davon und begannen über ihn zu berichten – unfreiwillig wurde Ryan White so zu einem Sprachrohr von Aids, der die Öffentlichkeit auf die Krankheit aufmerksam machte. Auch Michael Jackson hörte von dem Schicksal von Ryan White und kontaktierte die Familie, die im Bundesstaat Indiana lebte (in dem auch er aufgewachsen war) damit diese ihn kennen lernen durfte. Es entwickelte sich eine enge Freundschaft. Ryan White, seine Schwester und Mutter wurden mehrmals nach Neverland eingeladen, wo die Familie ihre Sorgen und Ryan sein Schicksal für eine Weile vergessen konnten. Zum letzten Geburtstag, den Ryan White erleben durfte, schenkte ihm Michael sein Traumauto, einen roten Mustang Cabrio. Am 8. April 1990 starb Ryan. Michael veröffentlichte später den Clip „Gone Too Soon“ mit Bildern von Ryans kurzem Leben. (Clip Version 1 / Version 2)

    In einem CBS News Interview berichtet Ryan Whites Mutter über ihre Erinnerungen an Michael Jackson und an ihren Sohn. Sie zeigt einige private Fotos von Ryan und Michael.

    Quelle: jackson.ch, theatlantic.com, wikipedia.org