• Teaser

  • Sat.1 vermutet Betrugsmasche durch Michael Jacobshagen

    12. September 2017

    Wir wurden informiert, dass heute Dienstag Abend in der Sat. 1 TV-Sendung „Akte 20.17“ über eine „grossflächige Betrugsmasche im MJ-Fan-Umfeld“ berichtet werde. Mehr Details können z.Z. noch nicht bekannt gegeben werden. Die Sendung wird heute um 22:00 auf dem deutschen TV-Sender ausgestrahlt.

    Update: Sat.1 erhebt im Bericht Betrugsvorwürfe gegenüber Herrn Michael Jacobshagen, filmt ihn u.a. mit versteckter Kamera und präsentiert eine professionelle Schriftenanalyse.

    (Das eingebettete Video vom YouTube-Kanal „KingDangerous“ ist nicht mehr verfügbar.)

    Der Beitrag kann auf Sat. 1 angesehen werden (die Sequenz mit der versteckten Kamera wurde aus rechtlichen Gründen nachträglich rausgeschnitten):

    Der zwielichtige Handel mit dem Michael Jackson-Erbe

    Im Beschrieb steht: „Vom größten Michael Jackson-Fan zum größten Geschäftemacher. Originale oder Fälschungen? Wir treffen den Mann, der angeblich originale Briefe und Souvenirs verkauft.“

    Bemerkung: jackson.ch löschte bereits vor einem Jahr alle Berichte und Erwähnungen über Michael Jacobshagen und dessen Buch „Will You Be My Friend: Michael Jackson“. Dies nach einem Vorfall mit Anwalts-Drohung uns gegenüber. Kurz darauf folgte eine Verhaftung durch die Zürcher Polizei von Herr Jacobshagen, als dieser eine MJ-Party besucht hatte und gewalttätig wurde, nachdem ihn Fans mit Betrugsvorwürfen sowie einer ethisch fragwürdigen Story der „Bild“- Zeitung konfrontierten, die ihn am der Öffentlichkeit nicht zugänglichen Grab Michael Jacksons zeigte.

    Quelle: Sat.1, Youtube, jackson.ch