• Teaser

  • Sony/ATV: Verkaufsverhandlungen

    10. Oktober 2015

    Der Songrechtskatalog, seit 1995 zur Hälfte im Besitz von Michael Jackson und Sony Music, könnte bald komplett an eine der beiden Parteien verkauft werden.

    Wie eine Quelle vom Rolling Stone Magazin sagt, möchte Sony den Katalog entweder „zu 100 Prozent besitzen oder abstossen“. Einzelheiten zu den aktuellen „Verkaufs-/Kauf-Verhandlungen“, sowie über die Besitzverhältnisse  seit 1985, siehe hier:

    Sony, Michael Jackson Estate in Talks for Transfer of Massive Catalog

    Die Nachlassverwalter vom MJ Estate haben bisher keine Stellung dazu genommen. Zur Erinnerung: Als John Branca Anfang Jahrtausend von Michael Jackson entlassen wurde, war angeblich unter anderem dessen Nähe zu Sony ausschlaggebend. (MJ befand sich damals in einem Streit mit Sony und ging davon aus, dass ihn der Musikkonzern finanziell in die Enge treiben wolle, damit sie seinen Anteil am ATV Katalog übernehmen können).

    Quelle: jackson.ch, rollingstone.com