zurück zu Invincible-Archiv


Wie die Platte wohl klingen mag? ... Hier findest du einen kleinen Vorgeschmack!
(die neusten Berichte zuoberst)


Swiss Michael Jackson Fanclub, 16.10.01:

Dienstag, 16. Oktober 2001. Sony Switzerland stellt exklusiv Presse und Musikgeschäften das neue Album vor. Auch einige CH-Fans hatten das Glück babei sein zu dürfen. Mit dabei auch der Swiss Michael Jackson Fanclub. Die Listening Session findet in Zürich im Indochine Club statt, ein edler Club im Buddistischen Stil.
Um 20.30 Uhr ist es soweit! Das Album wird angekündigt und auch die aktuellen (weltweiten) Verkaufszahlen von Thriller werden genannt: 53 Millionen!!!

Und los ging es...
(ich versuche jetzt mal die Songs zu beschreiben, ist aber schwierig wenn man sie erst ein Mal hörte... Sorry!)

1- UNBREAKABLE (6:25)
(Written by Michael Jackson, Rodney Jerkins, Fred Jerkins III, LaShawn Daniels, Nora Payne, Robert Smith, Christopher Wallace)
Produced by Michael Jackson & Rodney Jerkins
Featuring special rap by The Notorious B.I.G.

ein "surren" ertönt und langsam wird es immer lauter und lauter... dann: PENG, das Schlagzeug beginnt einen wahnsinns-Takt!!! Genialer Beat und immer wieder sind coole elektronische Effekte eingebaut. Der Song ist sehr schnell, er treibt einem beinahe in den Wahnsinn... soo cool!! Schon vom ersten Takt an reisst er einem in seinen Bann. Hammer-Song!!

2- HEARTBREAKER (5:10)
(Written by Michael Jackson, Rodney Jerkins, Fred Jerkins III, LaShawn Daniels, Mischke, Norman Gregg)
Produced by Michael Jackson & Rodney Jerkins
Featuring rap by FATS

Das Lied ist Unbreakable sehr ähnlich, vom Beat und vom Takt her. Auch dieser Song ist total zum Tanzen. z.T. hört die Musik auf und Michael singt nur noch, dann setzt sie wieder ein. Nach dem Bridge (melodiöser als Strofen) beginnt Fats einen absolut genialen Rap zum irsinnig schnellen Track. Dann singt MJ wieder und plötzlich: "AOUW!!" ... und nur noch das Schlagzeug ist zu hören mit elektronischen Effekten

3- INVINCIBLE (4:45)
(Written by Michael Jackson, Rodney Jerkins, Fred Jerkins III, LaShawn Daniels, Norman Gregg)
Produced by Michael Jackson & Rodney Jerkins

Auch dieses Lied ist den ersten beiden ähnlich, doch der Takt ist etwas langsamer. Der Song wird von sehr Hohen Tönen begleitet. Hier merkt man den Hip Hop Einfluss noch viel mehr als bei den bisherigen Songs. Absolut geniales Lied!!

4- BREAK OF DAWN (5:32)
(Written by Michael Jackson, Dr. Freeze)
Produced by Michael Jackson & Dr. Freeze

Das Lied beginnt mit Klängen aus der Natur. Dann beginnt die Musik. Es ist eine langsame Ballade. Langsamer Takt aber harter Rhytmusklang. Michael singt ebenfalls langsam und sanft. Der Schluss ist Instrumental...

5- HEAVEN CAN WAIT (4:49)
(Written by Michael Jackson, Teddy Riley, Andreao Heard, Nate Smith, Teron Beal, E. Laues, K. Quiller)
Produced by Michael Jackson & Teddy Riley

Wieder eine langsame Ballade. Der Stil erinnert etwas an Janet Jackson. Trotzdem ist er aber auch typisch Michael, wenn er zum Teil "schreit", wie z.B. im Schluss von You Rock My World. Takt: dam, tap dam, tap..... dam tap tap, dam tap tap..... dam tap.. usw...

6- YOU ROCK MY WORLD (5:39)
(Written by Michael Jackson, Rodney Jerkins, Fred Jerkins III, LaShawn Daniels, Nora Payne)
Produced by Michael Jackson & Rodney Jerkins
Intro by Michael Jackson and Chris Tucker

Den kennen wir ja. Ich mochte den, im Gegensatz zu den meisten anderen Lieder auf Invincible, nicht von Anfang an.

7- BUTTERFLIES (4:40)
(Written by Michael Jackson, Andre Harris, Marsha Ambrosius)
Produced by Michael Jackson & Andre Harris

Wieder eine sehr langsame Ballade die an Janet erinnert. Michael singt mit einer schönen, tiefen Stimme. In anderen Teilen singt er dann aber wieder sehr sehr hoch (wie er es auch in Don`t Stop tat) Kommt als cooler Effekt rüber mit diesen verschiedenen Stimmen

8- SPEECHLESS (3:18)
(Written by Michael Jackson)
Produced by Michael Jackson

Das Lied beginnt A-Capella. Michael singt da sehr sanft und langsam. Dann kommt nach und nach Melodie dazu. Eine Gittarre ist zu hören und ein weicher, aber eher schneller, Takt beginnt. Tolle Ballade! die Beste bis jetzt!!

9- 2000 WATTS (4:24)
(Written by Michael Jackson, Teddy Riley, Tyrese Gibson, J. Henson)
Produced by Michael Jackson & Teddy Riley

Michael singt zum Anfang sehr langsam, man vermutet eine Ballade. Doch plötzlich: "PÄNG" ... ein Mann spricht... und wieder: "PÄNG PÄNG...." Der Takt beginnt: Tap, tam, ta-ta-ta-damm... Man hört wieder einen Mann virtuell sprechen, dann beginnt Michael zu singen, mit tiefer Stimme. Zwischendurch ist das coole Lied langsam, doch gleich beginnt der mega-geile Takt wieder... Der Schluss ist Instrumental... einfach zum Tanzen!!! sooo mit Energie geladen!
Einer der besten Dance-Songs auf Invincibl

10- YOU ARE MY LIFE (4:39)
(Written by Michael Jackson, Babyface, Carole Bayer Sager, John McClain)
Produced by Michael Jackson & Babyface

Absolut schöne Ballade!!!!! Wunderschöner Refrain, soo sanft und die Melodie erst! Ahhh... Vom Stil her kann man den Song vielleicht am ehesten mit "Why" vergleichen, nicht aber die Melodie. Die Musik kommt am Schluss zum Höhepunkt

11- PRIVACY (5:05)
(Written by Michael Jackson, Rodney Jerkins, Fred Jerkins III, LaShawn Daniels, Bernard Bell)
Produced by Michael Jackson & Rodney Jerkins

Am Anfang hört man jenste Personen sprechen... Michael beginnt zu singen, dann setzt ein harter Takt ein. Man denkt vielleicht, dass er ähnlich wie in Tabloid Junkie singt, aber hier singt er sehr sehr melodiös! In der Mitte Instrumental: Takt und man hört hohe elektrische Gittarrenklänge. Harter Dance-Song aber mega melodiös! Genial!

12- DON'T WALK AWAY (4:25)
(Written by Michael Jackson, Teddy Riley, Richard Carlton Stites, Reed Vertelney)
Produced by Michael Jackson & Teddy Riley

Gittarre spielt die Melodie. Dazu ein sehr feiner Takt. Michael singt ruhig und sanft. Eine Ballade zum dahinschmelzen!!!

13- CRY (5:01)
(Written by R. Kelly)
Produced by Michael Jackson & R. Kelly

Den, die 2. Single, kennen die meisten vom Internet auch. Eine der schönsten Balladen mit Chor am Schluss.

14- THE LOST CHILDREN (4:00)
(Written by Michael Jackson)
Produced by Michael Jackson
Contains audio snippets from the Twilight Zone

Gittarre beginnt zu spielen und tritt auch während dem Song hervor. Absolut wunderschöner Refrain zum mitsingen! Eine Hymme, aber ruhig. Am Schluss spielt wieder die Gittarre hauptsächlich und das Lied endet mit einem Heuschrecken-Summen/surren wie an einem schönen Sommerabend im Freien.
Einer der schönsten Songs!!

15- WHATEVER HAPPENS (4:56)
(Written by Michael Jackson, Teddy Riley, Gil Cang, J. Quay, Geoffrey Williams)
Produced by Michael Jackson & Teddy Riley
Featuring guitar solo by Santana

ruhige Musik am Anfang, dann beginnt ein cooler, harter Takt. Sehr melodiöses Lied!! Immer wieder sind typische Gittarrenklänge von Santana zu hören. Wunderschöner, mittelschneller Dance-Song im Latino Stile.
 
16- THREATENED (4:19)
(Written by Michael Jackson, Rodney Jerkins, Fred Jerkins III, LaShawn Daniels, Robert Smith)
Produced by Michael Jackson & Rodney Jerkins
Contains audio snippets of Rod Serling

ein "surren" ertönt am Anfang und dann setzt cooles Schlagzeug ein. In der Mitte spricht/rapt jemand... dann singt Mike wieder... "PENG" und fertig ist es. Zum Schluss hört man den Mann wieder sprechen...
Hammer Song zum Abschluss!

Dann war es endgültig fertig. 16 neue Songs!!!!

Mich hat das Album auf jeden Fall schon nach dem ersten Mal hören, total umgehauen. Die Dance Songs sind soo mit Energie vollgepackt, dass es einem beinahe Angst macht. Auch einige Balladen sind einfach zum träumen.
Um jetzt aber die Songs wirklich zu beschreiben, hätte ich das Album mehrmals hören müssen, habs jetzt aber trotzdem mal versucht. Man kann sich danach nicht mehr genau an die Melodien erinnern. Mir ist vielleicht noch ein wenig von You Are My Life und The Lost Children geblieben...
Das Album ist auch sensationell produziert, es wird lange dauern, bis man wohl alle "Spielereien" gehört hat!
Aber man sollte vom Album doch nicht zuviel erwarten, weil man sonst nur enttäuscht ist. So wie Rodney Jerkins früher erzählte, es sei "etwas noch nie gehörtes" ist es definitiv nicht. Trotzdem ist es ein absolutes HAMMER-Album, zumindest die Dance-Songs.

Ich versuche jetzt mal meine Favoriten aufzuzählen. Wird sich aber bestimmt noch ändern, wenn ich es dann mehrmals hören kann.
Fav. Dance-Songs: 1. Unbreakable, Heartbreaker, Invincible, 2000 Watts, Privacy, Threatened
2. Whatever Happens, You Rock My World
nicht gefallen: - !
Fav. Balladen: 1. You Are My Life, Cry, The Lost Children
2. Speechless, Don`t Walk Away
nicht so überzeugt bin ich von Break of Dawn, Heaven Can Wait und Butterflies.
Aber wie gesagt, kann das kaum nach 1mal hören sagen!

Insgesamt ist das Album echt stark, schöne Balladen und groovige Dance-Songs. Es ist aber bei weitem nicht so unterschiedlich wie History und Dangerous. Invincible ist stark von R+B geprägt. Michael ist seinem Stil treu geblieben, aber dies top aktuell.
Ueli Meier, SMJFC

Planet Jackson, 30.06.01:

...Des weiteren präsentiert Invincible nicht eine so große musikalische Bandbreite wie z.B. HIStory oder Dangerous, da das Album in 1. Linie RnB lastig ist, dennoch finden sich auch darauf wunderbare Michael Jackson Klassiker und Balladen. Einer der Songs der auf jeden Fall die Herzen der Fans antasten wird ist der Song "The Lost Children", in dem Michael mit einem Kinderchor singt.

Julie Born, 22.06.01 (Blick)

Letzte Woche stellte Michael Jackson in New York City Kader-Mitarbeitern seiner Plattenfirma Sony Music persönlich seine neue CD «Invincible» vor. Julie Born (34), Marketing-Chefin von Sony Music Schweiz, war dabei.
17.45 Uhr. Von hinten ertönt eine Stimme. «Hi Guys, Michael will euch Hello sagen.» Tatsächlich, da ist Jacko. Begleitet von Sony-Music-Chef Tommy Mottola, Ex-Mann von Mariah Carey, betritt Michael Jackson den Saal. Jacko wirkt sehr dünn, fast zerbrechlich. Schwarze Hose, blaues, über der Hose hängendes Hemd, darunter weisses T-Shirt, mittellange Haare. So schlecht freilich, wie die Zeitungen schreiben, sieht er nicht aus. «Wie begrüsst man Jacko?», schiesst es mir durch den Kopf. Klatschen oder aufstehen? Jacko befreit uns aus dieser beklemmenden Situation. «Danke, dass Sie hierher gekommen sind. Ich hoffe, Ihnen gefällt mein neues Album.» Und weg ist er. Wir applaudieren wie in Trance.
Die 15 Songs: «Unbreakable», starkes Up-tempo mit Drive, Rap-Part mit Methodman (Wu Tang Clan), Single-Potenzial. «Invincible» – Hammer. «Break Down», «Dont Walk Away», «Heaven Can Wait», «Heartbreaker» – Balladen, wie sie nur Jacko machen kann. «Rock My World» – Meisterwerk, ohrwurmiger Refrain. «2000 Watts» – Strom total, leitet in «Shout» über: überraschender Start, grooviges Ende. «Privacy», härterer Song, «Cry», pompöse Ballade, «The Lost Children», Mit-Sing-Ballade mit Kinderchor, «Speechless», wunderschön, A-capella-Anfang, «Threatened», Up-tempo, Super-Beat zum Mitwippen.
Fazit: Hammeralbum, unverkennbar Michael Jackon, der es geschafft hat, an die aktuellen Trends anzuknüpfen. Die CD erscheint am 24. September.

Black Fedora, 19.06.01:

...Wie in den letzten Tagen schon vermutet hat Unbreakable gute Chancen als 1. Single veröffentlicht zu werden, vermutlich Mitte August. Vielleicht wird sie wie von Epic-Präsident Dave Glew behauptet noch im Juli erscheinen, Michael Jackson will die 2 Wochen jedoch dafür nutzen um das Video für Unbreakable fertig zu drehen. Der Song ist unglaublich, einfach meisterhaft. Hat angeblich eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Song Dangerous, aber eine absolut innovative Rhythmusbasis. Michaels Stimme klingt sehr stark und klar, einfach perfekt. 

Black Fedora, 17.06.01:

UNBREKEABLE: Michaels Lieblingssong. Mit einem "unstoppable" Beat.
HEARTBREAKER: Trotz des Titel, erwarte keine Ballade, aber eine andere Bombe!
INVINCIBLE: Einer der besten Songs auf dem Album. Michaels Stimme ist geradezu erstaunlich!
BREAK OF DOWN: Der neue Earth Song. Der Anfang besteht aus Klängen der Natur.
HEAVEN CAN WAIT: Dieser langsame Song hat ein Klavier-Intro und einen Chor.
BUTTERFLIES: Originaler Song ohne Chorus, aber enthält all das Jackson-flava.
2000 WATTS: Dies ist eine absolute Bombe für Clubs. Vertraue nicht zuviel dem Intro...
SHOUT: Obgleich Shout dasselbe wie Scream bedeutet, gibt es hier mehr eines Chors.
DON'T WALK AWAY: Ein zutreffendes Meisterwerk! Dieses Lied wird Geschichte machen.
PRIVACY: ein Anspruch auf Intimität. Der Song beginnt mit Kinder-Klängen.
CRY: Eine der Singles und Michaels Lieblingen.
THE LOST CHILDREN:  Der Ton einer Gittare tritt in der Melodie hervor. Der Song könnte als zweite Single veröffentlicht werden.
SPEACHLESS: Möglicherweise der beste langsame Song mit erstaunlichen Wechseln im Reim. Für Speachless wurde ein ganzes Orchester eingesetzt und die Stimmen sind sehr weich.
THREATENED: Erstaunliches Schlagzeug ist Grundlage für eine erstaunliche Stimme.
ROCK MY WORLD: Das erwartete Duet! Michael singt und spricht während einem netten Beat mit seinem weiblichen Partner auf diesem Song... Es könnte Whitney Houston sein!?

msg01.jpg (13730 Byte)
Planet Jackson, 16.06.01:

Michael hat einen neuen Sound für Invincible gemacht. Das Album beinhaltet eine Auswahl an schnellen Songs, die neue Standards in der Musikproduktion festsetzen werden. Das Album wird mit starken Beats, kreativen Tempos, und mörderischen Grooves zu hören sein.
Die Richtung auf der Platte wird eindeutig vom R&B bestimmt, aber Michaels eigener Stil verschmilzt damit in einer einmaligen Kombination. Noch einmal, Michael Jackson hat sich wieder neu erfunden und kommt mit einem erfinderischen neuen Sound zurück.

Es wird erwartet, dass das Album in die Dancefloors wie ein Tornado einschlagen wird. Einer der am meisten überraschenden Dance Tracks ist "2000 Watts", ein elektrischer Club Song, der wie ein Wirbelwind rüberkommt.
Aber das Album enthält auch klassische "Michael Jackson - Hits", welche den King of Pop auszeichnen.
Michaels Lieblingssong auf dem Album ist der zerstörerische uptempo Song "Unbreakable".
Ein anderes sehr grosses Stück ist das unglaubliche "Rock my World", eines der besten Lieder auf dem Album und einer der sichersten Hits Michael Jacksons.

Vom faszinierenden a capella Intro von "Speechless" zu der eindringlichen Wiedergabe von der tief empfundenen Hymme "The Lost Children", erreicht Michael Jacksons Stimme neue Höhen in der Beherrschung stimmlicher Darbietung.

Invincible enthält sieben erstaunliche Balladen. Eine von den stärksten und leidenschaftlichsten ist "Cry", ein schöner Song, der von R. Kelly Co-Produziert wurde. R. Kelly ist einer der Produzenten, die in die letzte Auswahl des Albums kamen, wie auch Teddy Riley, welcher schon an einem grossen Teil von Dangerous mitarbeitete. Rodney Jerkins co-produzierte auch einige Songs auf dem Album. Eine andere Zusammenarbeit auf Invincible ist ein hinterlassener Rap von Notorious B.I.G. (der grossartige Rapper, welcher schon auf This Time Around zu hören war, wurde 1997 erschossen.)
Der umfassende Entwurf von Invincible ist eine außergewöhnliche Sammlung von großer Musik, die das Publikum in Erstaunen versetzen wird.

Rodney Jerkins, 15.06.01:

Rodney Jerkins (voraussichtlich Co-Produzent des Album) erklärte kürzlich in einem Interview, dass die Fans das kommende Album am besten leise hören sollten, weil es so hart und kompromisslos sei. «Ich glaube, er wollte etwas ganz Neues machen, was man so vorher noch nie gehört hat», so Jerkins. Er beschrieb «Invincible» als Jacksons bestes Album seit dem Erfolg «Thriller». Zu hören seien u. a. Hip-Hop- und Latino-Klänge.


Am 31. Januar 2001 hatten einige führende Leute von Sony Music das Privileg, drei Songs vom neuen Album des King of Pop zu hören. Während eine Handvoll Musikindustriefachleute eine Sitzung mit Tommy Mottola in New York hatten, stellte der Sony Music Präsident drei neue Michael Jackson Songs diesen ausgewählten Leuten vor. Diese exklusive Musik wurde als Beispiel gespielt, um die hervorragende Qualitätsproduktion zu demonstrieren. Tommy Mottola wollte das Ziel zeigen, auf das jedes Sony Music Leitungsprogramm, ihre Künstler drücken soll. Drei Songs von Michael wurden erstmals vorgespielt während dieser Sitzung. Nur 1 Minute jedes Songs wurde gespielt und bestand jeweils aus einem Vers und einem Chorus. Michael verhält sich still, was die Titel dieser Lieder angeht, da er diese Informationen geheim halten will. Die ersten zwei Lieder waren up-tempo; das letzte war eine Ballade, die von R.Kelly Co-Produziert wurde.

Kurz nach dieser Sitzung erfasste Planet Jackson die Eindrücke von einem Sony Music Geschäftsführer: "Wir sind geradewegs durchgebrannt... Dies war unglaublich.
Der erste Song, den wir hörten, war ein typischer Michael Jackson Song. Aber einer von seinen Besten überhaupt. Ich beteure, es wird ein sofortiger Hit. Die Produktion auf dem Song ist so glatt, so fliessend, so sauber. Das ist der Michael Jackson, den sie kennen und lieben, Die Melodie ist sehr stark. Michael singt in einer stossartigen staccato-Stimme. Sehr ungewöhnlich. Dann hörten wir den zweiten Track... Und das war ein Schlag für uns, wirklich! Die Produktion ist futuristisch. Ich meine, ich höre eine Menge Musik, aber das ist erwas, das ich noch überhaupt nie gehört habe. Es ist im Allgemeinen ein neuer Ton und es ist ehrfürchtig. Ich denke, dass es der neue Trend in der Musik sein wird, weil es wirklich etwas sehr Grossartiges ist. Ich denke, dass es die erste neue Single auf dem Album sein wird. Leute brauchen ein wenig Zeit, um für das bereit zu sein. Der Rythmus ist so erfinderisch. Der Mann erstellt gerade einen neuen Sound. Wir alle waren total mitgenommen und schauten uns an, wie, was ist das!? Wenn ich es beschreiben müsste, wäre das erste was mir in den Sinn kommnen würde, industrielles R+B. Dieser Song wird Dinge in der Produktionsweise der Musik vieler Leute verändern.
Der letzte Song den wir hörten, war eine Ballade. Und der ist, ohne Diskussion, einer der sichersten Hits, den ich überhaupt je gehört habe. Im Geschäft  nennen wir dieses eine Datenbahn, eine Bedeutung, dass der Song die Spitze der Charts erreichen wird, schnell und gerade. Ich sehe ihn an der Spitze für Zwanzig Wochen oder so. Er ist so gut. Die Stimme von Michael ist so schön. und die Melodie ist originell und wunderschön. Wir hörten ca. 45 Sekunden von ihm und wir waren überwältigt. Dieser Song wird ein sehr grosser Hit sein. Ich denke, das ist der Michel Jackson, auf  den wir alle gewartet haben und es wird definitiv die Wartezeit Wert sein.

msg02.jpg (117714 Byte)