• Teaser

  • Streaming-Zahlen zugenommen / Neuer BOTDF-Mix

    20. Oktober 2019

    Während das Airplay im Radio nach Ausstrahlung von „Leaving Neverland“ in den USA um 32 Prozent sank, sind Michael Jacksons Streaming-Zahlen deutlich angestiegen. Die Zunahme liegt sogar leicht über dem Wachstum der Streaming-Branche.

    Das Interesse an Michael Jacksons Musik bleibt nach wie vor hoch: In den 31 Wochen seit „Leaving Neverland“ im März veröffentlicht wurde, stieg die Nachfrage nach seinem Katalog bei Streaming-Diensten wie Spotify und Apple um 22,1 Prozent. (Die Zunahme der Streaming-Branche betrug im selben Zeitraum 21,8 Prozent.)

    Das Billboard-Magazin hat hier als erstes über die Datenerhebung von Nielsen Music berichtet: Stuck In Neverland: Streams of Michael Jackson’s Music Have Actually Increased Since HBO Doc (nur mit Nutzerprofil lesbar.)

    Die Washington Times berichtet hier.

    Bereits die Zahlen vom ersten Halbjahr 2019 hatte den Erfolg von Michael Jacksons Musik erfasst. Wir hatten hier berichtet: MJ ist deutlich erfolgreicher als noch 2018

    Gut zu dieser Meldung passt der neue Blood On The Dancefloor Remix von SWG:

    Quelle: jackson.ch, billboard.com, washingtontimes.com