Teddy Riley erhält Stern am Walk of Fame

12. August 2019

Der New Jack Swing Pionier Teddy Riley wird am Hollywood Walk of Fame mit einem Stern gewürdigt. Er hat für die Alben „Dangerous“, „Blood On The Dancefloor“ und „Invincible“ produziert.

Der in Harlem geborene Musiker stiess im Jahr 1990 zu Michael Jacksons Team, mit dem der King of Pop das erste solo-Album ohne Quincy Jones aufnahm: „Dangerous“. Der kommerziell erfolgreichste Hit, den Teddy Riley mit Michael Jackson schrieb und produzierte, war „Remember The Time“.

Teddy Riley wird der „New Jack Swing“ zugeschrieben – eine Fusion aus R&B und Hip Hop, die bereits seine ersten Produktionen Ende der 1980er Jahre auszeichneten. Darunter der Charts-Hit „I Want Her“ von Keith Sweat (1987) oder „Just Got Paid“ von Johnny Kemp. Weitere Künstler, für die Teddy Riley anfangs produzierte: The Jacksons (1989), Kool Moe Dee, Doug E. Fresh, Big Daddy Kane,  The Winans, James Ingram, Jane Child, Bobby Brown und weitere.

Teddy Riley gründete die Bands Guy und später Blackstreet. Mit Blackstreet landete er im Jahr 1996 einen grossen Hit: „No Diggity“ featuring Dr. Dre und Queen Pen.

Während seiner Karriere verhalf Teddy Riley auch anderen zu deren Durchbruch. Rodney Jerkins hatte er im Alter von 14 Jahren entdeckt und geschult. Rodney Jerkins arbeitete später unter anderem für Michael Jacksons MJJ Music Label und produzierte danach für „Invincible“. Der damals noch unbekannte Pharell Williams hatte dank Teddy Riley bereits 1992 einen Hit mitgeschrieben: „Rump Shaker“ von Wreckx-N-Effect (1992). Teddy Rileys Bruder war ein Teil der Rap-Gruppe, die auch auf Michaels Song „She Drives Me Wild“ zu hören ist.

Nun wird Teddy Riley am Donnerstag mit einem Stern am Hollywood Walk of Fame gewürdigt. Nebst Michael Jackson hatte er für weitere Stars wie Whitney Houston, Usher, Mary J. Blige oder Jay-Z produziert.

Hier eine amüsante Anekdote von den „Dangerous“-Sessions:

Dieser Song wäre fast auf „Dangerous“ gelandet. Michael Jackson singt auf dem Refrain:

„She“ vom The Jacksons Album von 1989 wurde von Teddy Riley und Gene Griffin produziert:

Quelle: jackson.ch, nydailynews.com, discogs.com, wikipedia.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.