• Teaser

  • The Jacksons vs. AEG Live – kein definitiver Entscheid

    5. Januar 2014

    Mit diversen Aussagen von Geschworenen, versuchte Katherine Jackson einen neuen Prozess gegen die AEG Live zu erlangen. Nachdem AEG ihre Argumente ebenfalls vorgelegt hatten, fällte die Richterin nun einen provisorischen Entscheid.

    Nach der zweistündigen Anhörung der beiden Parteien, entschloss sich Superior Court Judge Yvette Palazuelos den Antrag der Jacksons für einen weiteren Prozess vorläufig nicht zuzulassen. Vor der Anhörung haben AEG sowie die Seite der Jacksons eine 45-seitige Begründung erhalten, warum der Antrag der Jacksons für einen weiteren Prozess vorläufig abgelehnt wird. Wenn die Richterin ihre Entscheidung in den kommenden Tagen bestätigt, haben die Jacksons nur noch die Möglichkeit einen Berufungsantrag bei einem höheren Staatsgericht einzureichen. Den definitiven Entscheid muss die Richterin bis am 13. Januar gefällt haben.

    Qellen: jackson.ch, abcnews.go.com