The Weeknd in den Fussstapfen MJs

8. Januar 2022

Mehrere Songs auf dem neuen The Weeknd Album sollen an Michael Jackson erinnern, loben diverse Journalisten.

Der Spiegel schreibt:

„»How Do I Make You Love Me« und »Take My Breath«, beide vom schwedischen Hit-Produzenten Max Martin bzw. dem Dance-Projekt Swedish House Mafia geschrieben, sind die sicheren Charthits des Albums, düster und treibend, aber in den Refrains hell funkelnd und erlösend – so nah an »Billie Jean« kam The Weeknd bisher noch nicht heran.“

Und auf RP Online ist zu lesen:

„Der Mann, dessen Stil vielleicht am ehesten als sardonisch-nihilistischer RnB zu bezeichnen ist, betont noch einmal seine Liebe zum Werk Michael Jacksons. Nach dem Vorbild des Daft-Punk-Stücks „Giorgio By Giorgio“, auf dem der Held des französischen Duos 2013 über seine Ästhetik sprach, erzählt Quincy Jones in „A Tale by Quincy“ von seiner elternlosen Jugend. Jones hat die größten Werke Michael Jacksons produziert, und gleich im Abschluss bringt The Weeknd dem Anlass entsprechend „Out Of Time“, das locker auch für Jacksons Platte „Off The Wall“ hätte geschrieben sein können.“

Der Artikel von RP Online: The Weeknd verbeugt sich vor Michael Jackson

Das Album-Review vom Spiegel: Jetzt will The Weeknd endgültig zum neuen King of Pop werden

In das neue Album von The Weeknd – Dawn FM – kann hier reingehört werden:

Bei CeDe.ch oder bei Amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.